Auf zur 64. Berlinale

Familie & Freizeit von Maria am 12.02.2014

Berlin befindet sich derzeit mal wieder im Ausnahmezustand. Neben der Fashionweek ist die Berlinale wohl die Veranstaltung, die die meisten Stars und Sternchen nach Berlin lockt. Bereits zum 64sten Mal findet das Filmspektakel in Berlin statt und ganze 10 Tage kann man sich Filme aus der ganzen Welt und aus nahezu jedem Genre anschauen. Eine Chance auf kostenlose Berlinale Tickets hast du mit dem Ticketservice von twotickets. Ansonsten musst du dich wohl wie alle anderen brav in der Ticketschlange anstellen und hoffen, dass es für deine Lieblingsfilme noch einen freien Platz im Kino gibt.
Die Highlights der Berlinale

©Ali Ghandtschi / BERLINALE

Zu den Highlights der Berlinale zählt natürlich die Verleihung der Bären. Der beste Film bekommt alljährlich den Goldenen Bären verliehen, während sich die besten Schauspieler und Regisseure mit einem Silbernen Bären zufrieden geben müssen. Neben den Hauptpreisen, werden auch noch kleinere Preise von unabhängigen Jurys verliehen. Sehr bekannt und beliebt ist zum Beispiel der Teddy Award, der an den besten queeren Film verliehen wird. Ein weiteres wichtiges Ereignis, das auf keiner Berlinale fehlen darf, ist die große Cinema for Peace Gala, auf der spezielle Filme gezeigt und spenden für Friedensprojekte gesammelt werden. Der perfekte Anlass für alle Autogrammjäger sich auf die Lauer zu legen, denn dort lassen sich die großen Stars immer blicken.
Kino für jeden

©Berlinale goes Kiez / BERLINALE

Berlinale, das ist nicht nur ein Ereignis für unerschütterliche Cineasten. Die Berlinale soll offen für alle sein und besonders den Berlinern weitere kulturelle Möglichkeiten bieten. So gibt es seit 2010 die Veranstaltungsreihe Berlinale goes Kiez, mit der kleinere Programmkinos mit in das große Festivalprogramm eingebunden werden. Natürlich sind auch hier Regisseure und Schauspieler der Film anwesend und bleiben gerne auf ein Gespräch mit dem Publikum.
Wer dieses Jahr nicht die Chance hat, die Berlinale zu besuchen oder wer schlicht und ergreifend keine Karten bekommen hat, der muss es sich Zuhause gemütlich machen und sich dort ein paar Filme anschauen. Anspruchsvolle Filme kannst du entweder bei Zweitausendeins kaufen oder bei Lovefilm ganz einfach ausleihen.

©Artikelbild: OnkiFlori / PIXELIO