Bald iTunes für Android und Spotify-ähnlicher Apple-Dienst?

Familie & Freizeit von Henry am 22.03.2014

Dem US-Magazin „Billboard“ zufolge gibt es bei Apple derzeit die Überlegung, eine iTunes-App für Android und einen eigenen Musik-Streaming-Dienst zu entwickeln. Der Gedanke eines eigenen Streaming-Angebots beruhe auf dem entsprechenden Trend, der dem digitalen Musikverkauf Probleme bereitet. Laut dem Magazin gibt es derzeit mit großen Plattenfirmen Verhandlungen, damit ein solcher Dienst ins Leben gerufen werden kann. Dieser solle gegen Spotify und Google Play Music All-Inclusive antreten.

App: ©Windorias / PIXELIO

Apple möchte neue Wege gehen
Die Pläne zeigen, dass das Unternehmen wieder mehr Erfolg auf dem Musikmarkt verzeichnen möchte. Die Idee der iTunes-App für Android kann eine Maßnahme sein, mit der Apple iTunes zu besseren Zahlen verhilft. Die Firma soll sogar mit Plattenlabels exklusive Deals für Neuerscheinungen planen. Diese sollen zunächst digital und erst zu einem späteren Zeitpunkt physisch erhältlich sein.

Eine iTunes-App für Android zu erstellen, entspricht natürlich nicht so ganz Apples Unternehmensphilosophie. Diese basiert ja auf dem Gedanken, tendenziell Produkte zu entwickeln, die man lediglich mit Apple-Geräten verwenden kann. Zudem votierte Apple-Mitgründer Steve Jobs stark gegen ein Etablieren von Apple-Programmen auf Android. Interessanterweise war Job übrigens der Ansicht, dass Musik-Liebhaber niemals für ein Musik-Abo zahlen würden. In jedem Fall ist Android das am weitesten verbreitete System und eine iTunes-App für Android würde Apple und Plattenlabels sicherlich viel Geld einbringen.

©Tim Reckmann / PIXELIO

Musik günstig bekommen
Möchtest du Musik lieber kaufen, anstatt sie zu streamen? Dann besuche iTunes doch mal. Am besten mit einem iTunes Gutschein vom GutscheinPony. Soll es stattdessen eine CD und entsprechend besserer Klang sein? Dann geh gerne zu Media Markt. Mit einem Media Markt Gutscheincode wird es auch dort preiswerter.

Artikelbild: ©JMG / PIXELIO