Billigen Flug buchen: gesucht, gefunden

Familie & Freizeit von Claudi am 08.05.2014

Vielleicht kennt ihr das Foto von dem Mann am Bahnsteig, der aus der Masse heraus sticht, weil er als einziger nicht in sein Smartphone vertieft ist? Das Stadtbild ist geprägt von Menschen, die ihren Blick starr auf das Handydisplay gerichtet haben. Nahezu alles wird heute online erledigt. Dies gilt natürlich auch für die Planung und Buchung des nächsten Urlaubs. Während unsere Eltern unzählige Kataloge des Reisebüros durchgeblättert haben, filtern wir die Ergebnisse auf einer Preisvergleichs-Seite (Für Interessierte: Der große Preisvergleich Vergleich 2014).

Statistik Online BuchungenWie die Grafik von Statista zeigt, sind Flüge die beliebteste Leitung, die online gebucht wird. 2011 waren es bereits 19,3% und die Zahl steigt stetig.

Damit ihr den möglichst billigsten Flug ergattert, haben wir ein paar Tipps für euch zusammengetragen.

Der Mythos der Last Minute-Tickets

Sollte eine Maschine wider Erwarten nicht ausgelastet sein, werden die verbliebenen Plätze nicht billig verjubelt, sondern eine kleinere Maschine kommt zum Einsatz. Fluggesellschaften betiteln diverse Werbekampagnen zwar öfters als Last Minute-Aktionen, diese Tickets werden allerdings vier bis acht Wochen vor Abflug unter die Menschen gebracht und sind damit wohl nicht so last minute.

Und so spare ich bei der Buchung des Fluges tatsächlich

Die Preisvergleichs-Seite billigflieger.de hat sämtliche ihr vorliegenden Daten statistisch ausgewertet und im Flugmonitor veröffentlicht.

Wann sollte ich meinen Flug buchen um günstig zu fliegen?

  • Flüge innerhalb Europas werden am besten zehn Wochen vor Antritt gebucht. So lassen sich bis zu 50% sparen. Am Abflugtag zahlt man schnell das Doppelte. Auch drei Wochen vor Abflug spart ihr noch 20 bis 30%.
  • Bei Übersee-Flügen kommt es auf den Zielort an. USA-Reisen beispielsweise solltet ihr sieben Wochen vor Reisebeginn buchen. Die Ersparnis von 20% wirkt im Vergleich zu Europas 50% zwar gering, betrachtet man jedoch den Gesamtpreis, ist der gesparte Betrag deutlich höher.

An welchem Tag fliege ich besonders billig?

  • Für den Abflug empfiehlt sich der Freitag. Da alle früh morgens los wollen, krallen sich die Sparefrohs da draußen die abendlichen Flüge.
  • Experten raten für die Rückkehr innerhalb von Deutschland zu Montag. Urlauber aus dem Ausland sollten ihr Augenmerk auf den Sonntag legen.

Bei welcher Aufenthaltsdauer spare ich beim Fliegen zusätzlich?

  • Innerhalb von Deutschland kommt ihr bei einem Aufenthalt von drei bis sechs Tagen am billigsten weg.
  • Europaweit wird zu zwei bis fünf Tagen geraten.
  • Übersee verbringt ihr vorzugsweise drei bis zehn Tage.

Teuer Fliegen – Nehmt euch in Acht vor Massen-Reiseantritten

Zu Beginn der Schulferien, Silvester oder sonstigem Humbug steigt mit der Anzahl der Reisenden auch der Preis der Tickets.

Die besten Flugsuche-Seiten

Der Großteil der Seiten ist ziemlich unübersichtlich. Ihr werdet mit „Ab“-Preisen gelockt, die eigentlich nie für eure Stadt gelten. Natürlich könnt ihr erstmal durch ganz Deutschland fahren, um den billigsten Flug wahrzunehmen. Ob sich das allerdings wirklich rentiert, ist eine andere Frage. Auch wenn ihr die Reise zu der Reise nicht weiter in Betracht zieht, seht ihr euch trotzdem mal um, wenn ihr schon mal auf der Seite seid.
Wo seid ihr denn eigentlich gelandet?
Klickt ihr euch durch flug.de, Expedia oder Opodo? Vielleicht vergleicht ihr auch gleich auf Swoodoo? Alles blinkt, ist bunt und lenkt vom eigentlichen Sinn der Sache ab. Oder befindet ihr euch direkt auf der Homepage einer Airline?

Flug-Portale im Vergleich

Ich beherzige jetzt mal alle meine Tipps und suche nach einem Flug von Berlin nach Stockholm. An einem Freitag in zehn Wochen geht es los und nach einem Aufenthalt von zwei Tagen, an einem Sonntag, wieder zurück. Der 18. Juli soll es sein. Eine Woche nach Ferienbeginn aber lasst uns mal wild sein und es trotzdem versuchen. Immerhin ist zu diesem Zeitpunkt keine große Messe in Stockholm.

Swoodoo im Test

swoodoo Übersicht

Den ersten Anblick überwunden, könnt ihr nach Aufklappen der Übersicht und flexiblen Reise-Daten auf Swoodoo die Preisentwicklung betrachten. Auch hier muss der Großteil erst geprüft werden.

ITA’s Matrix im Test

Matrix SuchergebnisITA’s Matrix-Tool besticht mit minimalistischem Design. Das Mitglied des Google Imperiums prüft die Preise direkt bei zahlreichen Fluggesellschaften. Es werden Preisentwicklungen über einen längeren Zeitraum angezeigt und bei Scrollen über das Wunschdatum, der Preis für die angegebene Reisedauer errechnet. So schön übersichtlich und werbe-frei kann die Flug-Suche sein. Die Matrix ist allerdings nur etwas für Leute, die Billigflieger komplett ausschließen. Die werden hier nämlich nicht berücksichtigt. Zweites Manko: Direkt buchen ist nicht. Habt ihr einen Preis gefunden, der euch gefällt, müsst ihr die Reiseagentur oder Fluggesellschaft darüber informieren, dass ihr genau diesen Flug wollt.

Günstige Flüge bei Air Berlin

Air Berlin Suchergebnis

 Der günstigste Tag für den Abschlug, scheint bei Air Berlin der Mittwoch zu sein. Kaum ein Unterschied zu den Billigfliegern.

Germanwings: Ganz schön teurer Billigfluggermanwings Suchergebnis

Ganz schön teuer. Bei Germanwings kostet ein Flug so viel, wie woanders der Hin- und Rückflug zusammen.

Fliegen mit SAS – Nur an einem bestimmten Tag

SAS Suchergebnis

Skandinavien ist teuer, dies sieht man auch bei der Preisübersicht von SAS. Außer ihr wählt den von der Airline auserkorenen günstigsten Tag. Wer von Montag bis Sonntag bleibt kommt, was den Flug angeht, billiger weg.

Fazit

Bei den deutschen Seiten trifft das mit dem günstigsten Reisetag nicht so recht zu. Am billigsten fliegt, wer flexibel ist. Und wenn wir schon von Flexibilität sprechen: Wer kein bestimmtes Datum ins Auge gefasst hat, sollte auf den Seiten der Airlines hin und wieder die Angebote durchforsten. Um sicher zu gehen, dass ihr nichts verpasst, könnt ihr euch auch für den Newsletter registrieren.

Versteckte Zusatzkosten beim Fliegen

Billigflieger sind meist nur mit Handgepäck tatsächlich billig. Vergesst hier nicht auf die Flüssigkeiten. Maximum 100ml, sonst landet schnell mal eine teure Creme im Mülleimer. Wer einen Koffer einchecken muss, bucht dies gleich dazu. Sonst könnte es am Flughafen mehr kosten als nötig.

So sichert ihr euch den billigsten Flug

Auch wenn ihr bereits den möglichst günstigen Flug ergattert habt, könnt ihr nochmal zusätzlich sparen. Nutzt einfach unsere Reise-Gutscheine.

Und zuletzt: schnell sein

Wenn ihr ein tolles Angebot findet, bucht es. Besser heute als morgen. Ein paar Tage nach dem Erstellen der Screenshots sind etliche Flüge bereits teurer geworden. Das könnte unter anderem daran liegen, dass manche Seiten bereits beim nächsten Aufrufen der Ergebnisse höhere Preise aufwarten, um die Kunden vom Buchen zu überzeugen.

Artikelbild: Air Berlin Flugzeug: flickr – Patrick Cardinal (CC BY-NC-ND 2.0)