Black Friday 2014 – Der Schnäppchen-Wahnsinn

Familie & Freizeit von Claudi am 27.11.2014

Noch ein Mal schlafen, bis es wieder an der Zeit ist, auszurasten und den Black Friday zu zelebrieren. Der ursprünglich aus Amerika stammende Aktionstag lockt dort bereits seit Jahren Schnäppchenjäger in die Läden. Kein Wunder, läuten doch satte Rabatte die Weihnachtszeit ein. Die größten Händler reduzieren ihr Sortiment so drastisch, dass Menschen vor den Läden campieren und sich ihre Bahnen durch die Regale prügeln. Etwas gesitteter geht es da beim Online Shopping zur Sache. Zum achten Mal dürfen so auch wir Teil des Schnäppchen-Wahnsinns sein.

blackfridayDie Shops, die ihr hier seht, sind nur ein Bruchteil, der teilnehmenden. Über die Jahre ist nicht nur die Anzahl der teilnehmenden Shops gestiegen, sondern auch die Höhe der Preisnachlässe. Viele Händler machen aus dem Aktionstag sogar eine ganze Aktionswoche. Wenn ihr das Objekt eurer Begierde gefunden habt, heißt es schnell sein. Die Artikel gehen weg wie warme Semmeln. Sowohl der Aktionszeitraum, als auch die Anzahl der Artikel sind begrenzt. Da fehlt schon mal die Zeit, um den Kauf zu überdenken. Am besten informiert ihr euch also bereits vorab über Produkte, die für euch interessant sein könnten. So dürft ihr dann ohne schlechtes Gewissen direkt zuschlagen, sobald ihr eines eurer Wunschobjekt mit reduziertem Preis sichtet.