Ein Foto für die Ewigkeit und die 10 verrücktesten Fakten über Fotografie

Familie & Freizeit von Tina am 30.09.2015

Bleiben auch deine tollsten Fotos verborgen auf deinem Handy oder in der Fotokiste? Dann ist es an der Zeit, an ein schönes Geschenk für andere oder eine neue Zierde für deine eigenen vier Wände zu denken. Verewige deine Lieblingsfotos auf Leinwand, Aluminium oder Acryl, und nutze dafür einen exklusiven Gutschein von meinfoto.de: sensationelle 25% Rabatt warten auf dich, bei einem Mindestbestellwert von nur 45€.
Kiste und Fotos - Kopie

Und für alle, die die Fotografie lieben, hier noch ein paar interessante Fakten zum Thema:

#1 Auf dem Mond liegen 12 Hasselblad-Kameras herum

Kameras von Hasselblad gehören zu den besten und teuersten Kameras der Welt. Auf der Mondoberfläche liegen davon zwölf Exemplare einfach so herum. Sie mussten von verschiedenen Mondmissionen aus Gewichtsgründen dort zurückgelassen werden.

#2 Die größte Fotosammlung der Welt

Heute werden in zwei Minuten so viele Fotos gemacht, wie von der Menschheit im gesamten 18. Jahrhundert. Die größte Bildersammlung der Welt gibt es auf Facebook mit über 140 Milliarden Fotos, und jeden Tag kommen etwa 300 Millionen Schnappschüsse dazu.

#3 Kameras gibt es nur für Rechtshänder

Fotografieren kann man nur mit rechts, denn es gibt aktuell keine einzige Kamera für Linkshänder. Gut, dass wir die Handys haben…

#4 Briten sind auf Fotos meistens betrunken

Ganz nach dem Klischee: In einer Umfrage unter erwachsenen Briten kam heraus, dass diese auf 76 Prozent aller Facebook-Fotos, auf denen sie markiert sind, betrunken sind.

#5 Das älteste Foto

Das älteste erhaltene Foto stammt aus dem Jahre 1826 und wurde in Paris aufgenommen. „Der Blick aus dem Arbeitszimmer“ zeigt einige Dächer der Stadt, und die Belichtungszeit des Bildes betrug stolze acht Stunden.

#6 Die älteste Farbfotografie

Nur 35 Jahre später veröffentlichte James Clerk Maxwell, ein bekannter schottischer Physiker, die erste Farbfotografie, auf der ein Tartanband zu sehen ist. (Ein Tartan ist ein spezielles Webmuster für Stoffe, das die Zugehörigkeit zu einem schottischen Clan repräsentiert.)

#7 Die älteste Digitalkamera

Die erste Digitalkamera wurde 1975 entwickelt. Sie wog 4 kg und benötigte 23 Sekunden um ein Bild zu speichern. Entwickelt wurde sie von dem 25-jährigen Steven J. Sasson, der damals für Kodak arbeitete.

#8 Die größte Kamerasammlung

Die größte Kamerasammlung der Welt befindet sich in Indien. Laut dem Guinnessbuch der Rekorde besitzt der Inder Dilish Parekh die größte Sammlung antiker Kameras der Welt. Insgesamt hat er über 4.425 Kameras in seinem Besitz.

#9 Die teuerste Kamera der Welt

Die teuerste Kamera ist eine Leica. Das Auktionshaus Sotheby’s versteigerte ein Einzelstück 2013 für 1,8 Millionen Dollar. Noch etwas teurer war eine Leica-Kamera von 1923, die für 2,16 Millionen Euro den Besitzer wechselte.

#10 „The Atlas of Beauty“

Die rumänische Fotografin Mihaela Noroc hat sich zum Ziel gesetzt, durch die Welt zu fahren und schöne Frauen in allen Ländern der Erde zu fotografieren. Es sind schon ein paar Dutzende, die man unter anderem auf Facebook bewundern kann.

Photo-Kontinente