Lettland hat den Euro

Familie & Freizeit von Maria am 02.01.2014

Als bereits achtzehntes Land der europäischen Union hat der kleine baltische Staat Lettland seit gestern den Euro als offizielle Währung eingeführt. Das alte Geld (Lats und Centimes) wurde in der Nacht vom 31.12.2013 zum 01.01.2014 vom Euro abgelöst und von vielen Bürgern freudig empfangen. Doch trotz der wirtschaftlichen Vorteile, die Lettland als Mitglied der Eurozone zuteilwerden, fürchten viele Menschen eine enorme Preissteigerung bei Alltagsgütern wie Lebensmitteln und Bekleidung.

©Esther Stosch / PIXELIO

Wer es bis jetzt noch nicht geschafft hat, dem schönen Land an der Ostsee einen Besuch abzustatten, dem sei eine Reise dorthin wärmstens empfohlen, zumal lästiges Geldumtauschen nun komplett entfällt.
Lettland entdecken
Wenn du Lettland als Reiseziel ernsthaft in Erwägung ziehst, dann fliegst du am besten direkt von vielen Deutschen Flughäfen nach Riga. Günstige Flüge bekommst du über Ryanair von Bremen und Frankfurt Hahn aus. Ein bisschen teurer, aber dafür auch komfortabler ist die Reise mit der Lufthansa. Abenteurer und Hartgesottene nehmen von Deutschland aus auch eine längere Busreise von ca. 20 Stunden in Kauf um nach Lettland zu kommen. Die Fahrt geht durch Polen und Litauen und ist heute nur noch langwierig, aber dank guter Straßen nicht mehr gefährlich.

©christiaaane / PIXELIO

In Lettland angekommen, solltest du dir auf jeden Fall die Hauptstadt Riga näher anschauen. Besonders die Altstadt glänzt mit ihren unzähligen Jugendstilfassaden und den Hinterlassenschaften der Deutschen und Skandinavischen Besetzer.
Wer eher etwas Erholung am Meer sucht, der sollte unbedingt zur naheliegenden Ostseeküste aufbrechen. Rund 500km Strand mit weißem feinem Ostseesand warten darauf von Touristen entdeckt zu werden. Wenn man nicht unbedingt im unmittelbaren Umkreis von Riga an die Ostsee fährt, dann hat man sogar des Öfteren die Chance, den Strand für sich alleine zu genießen. Unterkünfte findest du übrigens gut und günstig mit einem Gutschein von airbnb oder über ebookers.

©Isabella Pechlivanis / PIXELIO

Chancen für Lettland
Der Euro bringt vor allen Dingen viele Chancen für das kleine Land mit sich. Eine stabile Wirtschaftslage und mehr internationaler Handel sind die Folgen der Einführung des Euros. Zudem werden auch Touristen vermehr nach Lettland kommen und dort ihr Geld ausgeben. Allerdings muss auch die Produktivität dem Wirtschaftswachstum standhalten können und Sparmaßnahmen für die Bevölkerung werden nicht ausbleiben.
Die aktuellen lettischen Euromünzen kann man sich übrigens schon bei eBay bestellen, oder man wartet eben auf die nächste Reise dorthin.

©Artikelbild: Andreas Hermsdorf / PIXELIO