Platz für Neues

Familie & Freizeit von Maria am 17.06.2013

Da der Frühjahrsputz bei vielen nun schon eine ganze Weile vergangen sein dürfte, ist es mal wieder Zeit, in die Schränke zu schauen und ernsthaft darüber nachzudenken, was man von all dem Krempel, den man angehäuft hat, wirklich braucht. Oft sammeln sich besonders in Wohngemeinschaften oder nach Zusammenzügen von Pärchen extrem viele Dinge an, die doppelt vorhanden oder schlichtweg überflüssig sind.
Um wieder Platz für Neues zu schaffen und gleichzeitig seiner Urlaubskasse etwas Gutes zu tun, kann man versuchen, im Internet noch ein wenig Geld mit den alten Sachen zu verdienen.
Bücher verkaufen
Bücher sind einer der Hauptgründe, warum das Umziehen irgendwann zu einem schwierigen Unterfangen werden kann. Sie nehmen nicht nur viel Platz in Anspruch, sondern sind vor allen Dingen sehr schwer. Erschwerend hinzu kommt der Fakt, dass die meisten Bücher nach dem einmaligen Lesen mindestens die nächsten 10 Jahre vollkommen uninteressant sind.

©Rike / PIXELIO

Wer gerne ein paar Bücher loswerden möchte, hat im Internet inzwischen ein paar interessante Möglichkeiten dafür. Auf der Plattform momox.de bekommt man für seine Bücher sogar Bargeld ausgezahlt. Durch die Eingabe der ISBN-Nummer wird der Wert des Buches bestimmt und man kann entscheiden, ob man es zu diesem Preis verkaufen möchte. Hat man genug Bücher zusammen, packt man diese in ein Paket und kann sie kostenfrei versenden. Mit einem momox Gutschein erhältst du übrigens nicht nur einen kostenlosen Versand, sondern auch die Möglichkeit auf attraktive Bonusauszahlungen.
Kleidung verkaufen
Kleidung hat ebenfalls die Eigenschaft sich auf mysteriöse Weise zu vermehren und den Kleiderschrank aus allen Nähten platzen zu lassen. Dinge, die man länger als ein halbes Jahr nicht mehr anhatte, kann man eigentlich aussortieren, da man sie auch in Zukunft höchstwahrscheinlich nicht mehr tragen wird.

©siepmann / PIXELIO

Zum Wegschmeißen sind viele Kleidungsstücke aber einfach zu schade. Mit einem schönen Foto und einer guten Zustandsbeschreibung dürftest du eine gute Chance haben, deine Klamotten auf Portalen wie Kleiderkreisel oder im eBay Onlineshop zu verkaufen. So freut sich noch jemand anderes über ein „neues“ Outfit und du kannst nach Herzenslust durch das aktuelle Angebot der Modelabels stöbern und dir das ein oder andere Stück gleich bestellen. Tolle Mode, die immer auf dem neusten Stand ist findest du z.B. bei asos.de, wo du mit einem asos Gutschein gleich doppelt sparen kannst.
Alles andere verkaufen
Alte Möbel oder besondere Stücke finden bei eBay oft interessierte Käufer. Spiele, DVDs und CDs kann man außer bei momox auch bei Amazon im  Trade-In gegen attraktive Amazon Gutscheine eintauschen. Für Kleinkrams eignet sich der Verkauf auf dem Flohmarkt, wo selbst als unverkaufbar eingestufte Dinge noch einen Abnehmer finden. Wer keinen Flohmarkt in seiner Stadt hat, der kann auch mit Nachbarn oder Freunden einen eigenen Flohmarkt im Innenhof organisieren. Das macht Spaß, bringt Geld in die Kasse und sorgt dafür, dass in deiner Wohnung endlich wieder Platz für Neues ist.

©Artikelbild: Dieter Poschmann / PIXELIO