Sag es durch die Blume…

Familie & Freizeit von Claudia am 13.02.2012

Das der Valentinstag vor der Tür steht, müssten ja jetzt schon alle mitbekommen haben und auch die Geschenke sollten langsam schon verpackt und bereit zum Verschenken sein. Aber falls du dich in diesem Jahr dafür entschieden hast, Blumen zu verschenken, dann gibt es da eine ganze Reihe von Dingen, die zu beachten sind, denn jede Blume hat eine andere Bedeutung! Und selbst, wenn es sich um die gleiche Blume handelt, dann, musst du noch aufpassen, welche Farbe du wählst. Das kann schon kompliziert und verwirrend sein.
Finde den passenden Strauß für den richtigen Anlass!
Soll es denn wirklich immer die Rose sein, wenn du jemanden sagen willst, dass du ihn oder sie  liebst? Oder eignen sich weiße Blumen wirklich nur für die Gräber? Egal, für welchen Anlass, Blumen eignen sich ja immer irgendwie als Geschenk, sei es als Genesungsgruß, als Glückwunsch, um sich bei jemandem zu entschuldigen oder eben nur um jemandem eine Freude zu bereiten. Aber sagt dein Strauß auch wirklich das aus, was du sagen möchtest? Damit du solche Fettnäpfchen vermeiden kannst und niemandem auf den Schlips trittst, bekommst du hier mal die wahren Bedeutungen verschiedener Blumen aufgezeigt. Neben der richtigen Blume spielen auch noch mehr Faktoren bei deiner Auswahl eine Rolle, denn auch die Größe bzw. der Umfang deines Blumengeschenks sind auch nicht außer Acht zu lassen. Kurzum, dein Blumengeschenk sollte mit den Erwartungen und Gefühlen übereinstimmen!
Bedeutung der Rose

rote Rose
© Petra Hegewald / PIXELIO

Wohl keine andere Blume als die rote Rose ist so sehr ein Symbol für die Liebe. Gerade zu Anlässen wie dem Valentinstag, Jahrestagen oder Hochzeitstagen wird sie immer wieder gern genommen. Bei keiner anderen Blume ist die symbolische Aussage so eindeutig wie bei einer roten Rose. Wenn du dich für eine Rose als Geschenk entscheidest, zeigst du deine Absichten recht eindeutig. Einzelne rote Rosen oder doch gleich einen kompletten Rosenstrauß bekommst du im Online Shop von blumenfee. Rosen gibt es ja auch noch in anderen Farben und auch hier ändert sich die Bedeutung von Farbe zu Farbe. So steht die weiße Rose für Wahrheit und Unschuld. Die gelbe Rose steht für Freundschaft und Freiheit, dann gibt es auch noch die korallfarbene Rose, die steht für Lust und Leidenschaft.
Das bedeutet der Jasmin:

Jasmin
© Luise / PIXELIO

Die Blume Jasmin drückt ebenfalls Zuneigung aus. Diese steht für „Du bist hinreißend, bezaubernd“. Jasmin solltest du verschenken, wenn du jemanden eine Freude machen möchtest. Als Geschenk für Geschäftspartner sind sie eher weniger geeignet. Jasmin solltest du nur an Personen verschenken, die du auch privat gut kennst. Im Shop von Baldur-Garten bekommst du den Jasmin in Kombination mit anderen Blumen.
Das sagt die Tulpe aus…

Die Tulpe
© Petra Bork / PIXELIO

Die Bedeutung der Tulpe ist nicht so eindeutig wie zum Beispiel die Bedeutung einer roten Rose. Die Tulpe kann entweder für eine enttäuschte Liebe aber gleichermaßen auch für eine erfüllte Liebe stehen. Allerdings gehen viele Experten eher von der Bedeutung „Du bist zu keinen echten Gefühlen fähig“ aus. Deshalb ist es besser, du vermeidest es, deiner Freundin/Frau einen Strauß Tulpen zu schenken, das könnte eher zu ungewollten Missverständnissen führen. Wenn du allerdings genau das sagen möchtest, dann ist der Tulpenstrauß natürlich passend. Falls du einfach nur die Tulpe an sich toll findest und diese gerne als Dekoelement verwenden möchtest, dann gibt es bei Blume2000 einen schönen bunten Tulpenstrauß.
Die Bedeutung der Gerbera

Gerbera
© Andrea Damm / PIXELIO

Die Gerbera ist nicht nur eine schöne Dekoblume, sondern auch wunderschönes Kompliment, denn sie bedeutet „Du machst alles viel schöner“. Und weil sie als so  ein schönes Kompliment angesehen wird, kannst du sie gerne auch an deine Oma, Nachbarin oder an deine Tante verschenken. Da kommen keine Missverständnisse auf.  Bei Fleurop findest du einen schönen Blumenstrauß, bestehend aus Gerbera, Tulpen und Ranunkeln. Der Strauß ist komplett in Gelb gehalten und daher perfekt, um ein paar Frühlingsakzente zu setzen.
Die Sonnenblume

Die Sonnenblume
© Christa el Kashef / PIXELIO

Die Sonnenblume drückt rundum Positivität aus. Denn sie symbolisiert Fruchtbarkeit, Licht, Leben, Fröhlichkeit, Spaß und Lebendiges Wachstum. Zudem kann sie aber  auch für Stolz und Hochmut stehen. Auch diese Blume verschenkt man  besser an Personen, die man einfach gern hat. Die Sonnenblume kann man natürlich nicht nur einzeln verschenken, auch gebunden in einem Blumenstrauß sticht ihre Blüte immer heraus. Bei Flowerdreams findest du da zum Beispiel den Strauß Van Gogh.
Wofür steht die Lilie?

Lilie
© René Lutz / PIXELIO

Die Lilie ist eine sehr majestätische Blume und steht für „Reinheit des Herzens“ und „reine Liebe“. Nur bei gelben Lilien solltest du aufpassen, denn diese haben die Bedeutung „Eitelkeit“ und „Prunksucht“. Als Geschenk ist das eher nicht geeigent. Alle anderen Farben sind nicht so problematisch und eignen sich super als Geschenk. Bei FloraQueen findest du derzeit ein besonders schönes Exemplar von einem Lilienstrauß komplett in Weiß gehalten.

Es gibt da noch ein paar weitere Tipps, die du beachten solltest. Es ist wichtig, dass nicht dein Geschmack im Vordergrund steht, achte viel mehr darauf, dass du den Geschmack des zu Beschenkenden triffst. Verschenke daher am besten einen Strauß, der aus mehreren Blumensorten besteht, da ist die Gefahr geringer, den Geschmack zu verfehlen. Achte auch darauf, dass dein Strauß in dezenten Farben gehalten ist. Und zu guter Letzt, verschenke Topfpflanzen oder Trockengestecke nur an Menschen, die du schon länger kennst und bei denen du weißt, dass sie Fans von solchen Pflanzen sind. Jetzt weißt du hoffentlich ein bisschen mehr Bescheid und kannst in Zukunft zu jedem Anlass die passenden Blumen verschenken. Nie wieder Fettnäpfchen und immer glückliche Gesichter, wenn du Blumen verschenkst.