Schwanger und stylisch mit angesagter Umstandsmode

Familie & Freizeit von Maria am 15.08.2014

Schwanger zu sein und stolz sein Babybäuchlein präsentieren, ist nicht nur bei den Hollywood Stars derzeit total angesagt. Denn anders als noch vor 30 oder 40 Jahren muss sich Frau heutzutage nicht in einem Kartoffelsack verstecken, sondern darf in schöner und speziell angefertigter Mode zeigen, was sie hat. Die Modeindustrie hat sich längst auf schwangere Frauen eingestellt und nicht nur große Ketten wie H&M haben inzwischen eigene Modelinien ausschließlich für Schwangere. Denn nicht nur etwas größer und bequemer müssen die Übergangssachen sein, sondern auch extra an die bestimmte Körperform angepasst. Erst dann sieht man nicht aus wie ein Kartoffelsack mit Beinen, sondern wie eine stolze werdende Mutter. Gutscheine für Schwangerschaftsmode bekommst du übrigens in der Kategorie Mode und Accessoires.
Kleider für jeden Bauchumfang
Kleider sind für Schwangere sehr gut geeignet, da sie locker fallen und viel Bewegungsfreiheit bieten. Zudem lässt sich ein noch kleiner Babybauch gut unter einem Babydoll-Kleid kaschieren.

©umstandsmode kleid / ESPRIT

Kleider, die man unter der Brust und über dem Bauch binden kann, lassen dich übrigens besonders vorteilhaft erscheinen. Ein Modell, das immer geht, ist ein klassisches Kleid von Esprit mit ¾ Ärmeln und ohne viel Schnick Schnack, das du einfach jeden Tag tragen kannst.

©seidenkleid france / BELLYBUTTON

Wer zu einem feierlichten Anlass eingeladen ist, der möchte auch mit einem Babybauch richtig gut aussehen. Zum Glück gibt im bellybutton Online Shop eine große Auswahl an festlichen Kleidern. Ob bodenlang oder lieber nur bis zum Knie, das ist letztendlich Geschmackssache.
Schick am Strand
Schwanger am Strand, das geht nicht? Absoluter Quatsch, denn auch mit einem Babybauch kann man natürlich an den Strand oder ins Freibad. Ein Bikini passt dir auf Grund des ausgesparten Bauches ja eh. Wahrscheinlich musst du nur ein Bikinioberteil in einer größeren Größe als gewohnt bestellen. Wer Schwangerstreifen hat und diese lieber nicht so freizügig präsentieren möchte, der kann natürlich auch auf Badeanzug oder Tankini umsteigen.

©cache coeur badeanzug bahia / WINDELN.DE

Auch hier gibt es viele verschiedene Modelle für Schwangere, die super schick sind. Einen echten Trend-Badeanzug kannst du jetzt mit einem windeln.de Gutschein bestellen. Das maritime Streifenmuster ist nicht nur hip, sondern auch zeitlos und somit locker bei der nächsten Schwangerschaft tragbar.
Ausgefallene Umstandsmode von Asos

©umstandsmode shirt boy / ASOS

Der Asos Online Shop ist bei uns ja für seine besonderen Outfits bekannt. Mal etwas ausgeflippter und extravaganter zu sein, da haben mit Sicherheit auch Schwangere Lust drauf. Typisch Asos ist die Kategorie Maternity mit einer großen Auswahl an Bekleidung präsent. Neben wunderschönen und trendigen Kleidern stechen hier vor allen Dingen die süßen Shirts hervor. Ob mit Motto oder ohne, Print oder lieber einfarbig, Asos hat alles für Schwangere, die nicht auf die allerneuste Mode verzichten wollen.
Hosen und andere Schwierigkeiten
Das größte Problem während der Schwangerschaft stellen Hosen dar. Sie sind, kaum gekauft, schon wieder viel zu kleine und zwicken an allen Ecken und Enden. Besonders praktisch sind da Hosen mit elastischen Gummibändern, die sich an deinen Bauch anpassen.

©latzhose schwarz / BONPRIX

Ein Klassiker, der mit Babybauch richtig cool aussieht, ist die Latzhose. Hier hat dein Bauch allemal Platz und kombiniert mit einer schicken Bluse und tollen Schuhen, ist so eine Latzhose ein echter Hingucker. Bestellen kannst du die Hose für alle Fälle z.B. bei BonPrix. Komfortabel und immer gut zu tragen sind Strumpfhosen. Sie passen hervorragend zum Kleid und wenn du im Herbst und Winter zwei übereinander ziehst, dann ist das ja auch schon fast eine Hose. Ein extra Bauchband sorgt übrigens dafür, dass deinem Baby immer schön warm ist und es zusätzlich geschützt wird.

Modisch und schwanger sind also zwei Dinge die durchaus miteinander kombinierbar sind. Je nach Stil kannst du dich an den gewohnten Online Shops orientieren und schauen, ob diese auch eine Abteilung für Umstandsmode haben. Spezielle Umstandsmode Online Shops gibt es allerdings auch und diese haben oft ein großes Angebot, das Pflegeprodukte und andere wichtige Dinge für werdende Mütter bereithält.

Artikelbild: ©trendige Umstandsmode / BELLYBUTTON