Selfie gefällig?

Familie & Freizeit von Jennifer am 12.06.2015

Wir benutzen ihn, wir begehren ihn, wir wollen und vielleicht können wir auch gar nicht mehr ohne ihn: Den Selfie-Stick. Auf Rädern, in Autos, auf Bergen, beim Skifahren, beim Rafting und bei jeder Ausflugsgelegenheit mit unseren Freunden – der Selfie-Stick ist fast immer dabei. Bei Conrad bekommt ihr die heiß begehrte Teleskopstange bereits ab 9,99 Euro.

Selfie-Stick
© bizator.ru

Die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten? Quatsch, hier geht es um uns. Über das Festhalten von Momenten, bei denen wir dabei waren. Wir wollen uns aus einer anderen Perspektive betrachten. Wir wollen die Bilder nicht einfach nur machen und somit der Fotograf sein, wir wollen ein Teil des Moments sein, den es offensichtlich lohnt festzuhalten. Selbst eine recht stattliche Armlänge erfasst in der Selfie-Pose nicht immer alles, was wir gerne neben uns präsentieren möchten. Eine praktische, leichte und handliche Verlängerungsmöglichkeit kommt da wie gerufen. Zudem ist das porträtieren einer größeren Gruppe somit viel einfacher.

Selfie Fahrradfahren
© alibaba.com

Ich gebe zu, die Umsichtigkeit der Benutzer eines Selfie-Sticks nimmt während der Selfie-Phase schon gravierend ab. So ist es mir passiert, dass ich mitten auf dem Fahrradweg, auf dem ich mich nicht langsam mit meinem Zweirad fortbewegte, plötzlich eine Selfie-Stange auf den Kopf bekam, weil ein Jemand der Ansicht war, euphorisch mit Selfie-Stange zu agieren und seinen Nutzungsbereich unumsichtig auf den Radweg auszuweiten. Für solche Fälle gibt es bei Fahrrad.de übrigens qualitativ hochwertige Fahrradhelme mit bis zu 60% Rabatt im SALE – schützt auch vor Selfie-Sticks.