So kannst du abgelaufene Gutscheine von Groupon und DailyDeal zurückgeben!

Familie & Freizeit von Claudia am 24.02.2012

Das kennst du bestimmt auch, du stöberst täglich durch die neusten Deals von DailyDeal, Groupon, centerdeals.de und den ganzen anderen Dealseiten, die du im Netzt findest. Oft findet man da auch was, denn mit den Deals kann man sich so einige Rabatte sichern. Das Doofe ist nur, wenn du die Deals im Überschwang kaufst und sie dann völlig vergisst. Und wenn sie dir dann wieder in die Finger fallen, ist die Einlösefrist leider abgelaufen. Dann stellt sich die Frage: Was tun mit dem abgelaufenen Gutschein, wegschmeißen und Gutschein zurückgeben? Aber kann man solche abgelaufenen Gutscheine überhaupt zurückgeben? Das funktioniert tatsächlich, man muss einfach nur mal fragen oder sich die AGBs mal genauer anschauen.

Im folgenden Interview mit Groupon-Geschäftsführer Dr. Daniel Glasner kannst du sehen, dass das auch wirklich klappt:

So funktioniert es bei Groupon
Bei Groupon findest du alles zum Umtauschrecht in den AGBs unter Punkt 7.4.

  • wird der Gutschein nicht rechtzeitig eingelöst, kannst du dir den Kaufpreis  innerhalb der gesetzlichen Verjährungsfrist erstatten lassen
  • die gesetzliche Verjährungsfrist ist der Rest des angefangenen Jahres plus 3 weitere Jahre (Beispiel: Kauf am 31.01.2012, Verjährungsfrist endet am 31.12.2015)
  • die Bearbeitungsgebühr beträgt 15%, aber höchstens 10 Euro
  • Groupon Kundenservice: [email protected]

Und auf die 15% wird auch oft verzichtet.

DailyDeal und Groupon

Verfahren bei DailyDeal
Was die Rückgabe von abgelaufenen Gutscheinen angeht, ist DailyDeal recht sehr kulant. Bei DailyDeal findest du alle wichtigen Infos  in den FAQs.

Sobald die Einlösefrist des Deals vorbei ist, verliert auch der Gutscheincode seine Gültigkeit. Wenn du einen abgelaufenen Coupon hast, dann wende dich einfach mal an DailyDeal, damit gemeinsam eine Lösung gefunden werden kann. Schicke deine Anfrage an [email protected]

Bei anderen Dealseiten solltest du dein Glück mit der Rückgabe von verfallenen Gutscheinen ruhig auch versuchen, denn die müssen sich in ihren AGBs auch ans deutsche Recht halten.