Take That: Gary Barlow möchte Reunion mit Robbie Williams

Familie & Freizeit von Henry am 24.11.2013

Take That feierten in den 90er-Jahren als Boygroup große Erfolge. 2006, zehn Jahre nach der Auflösung, gab es das erste Comeback. 2010 folgte ein Studioalbum, auf dem alle fünf Mitglieder – Robbie Williams, Gary Barlow, Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald – vertreten waren. Geht es nach Barlow, soll Williams auch künftig Teil der Band sein. Er habe bis Januar Zeit, eine Entscheidung zu treffen, so Barlow. Im Juli hatte Williams abgelehnt.

©Lupo / PIXELIO

Gary Barlow: Chancen stehen nicht ganz schlecht
Die Kooperation mit Williams sei nicht unrealistisch, sagte Barlow der Boulevardzeitung The Sun. Er stehe weiterhin permanent in Kontakt mit allen Mitgliedern, inklusive Williams. Im Januar wolle sich die Band treffen, um über weitere Pläne zu sprechen. Barlow gebe ihm bis dahin Zeit, sich zu entscheiden. Laut Barlow wäre die volle Besetzung mitsamt großer Tour die beste Variante.

Barlow lobte Williams, womöglich auch, um ihn für seine Pläne zu gewinnen. Hinsichtlich der fast parallelen Veröffentlichungen seine Albums („Since I Saw You Last“) und dem von Williams („Swings Both Ways“) in Großbritannien sagte er, dass er Williams niemals herausfordern würde, da Letzterer „sehr viel größer als ich“ sei. Zudem seien beide Sänger jetzt „dicke Freunde“.

©Lupo / PIXELIO

Musik preiswert hören
Wer Musik günstig hören will, kann beispielsweise bei Musicload http://www.musicload.de/ preiswert MP3s downloaden. Wer den Preis noch mehr reduzieren möchte, kann einen Musicload Gutschein https://www.gutscheinpony.de/musicload.html vom GutscheinPony einsetzen. Höhere Qualität gibt es nach wie vor durch CDs, die man beispielsweise bei Amazon http://www.amazon.de/ bekommt. Ein Amazon Gutscheincode https://www.gutscheinpony.de/amazon-gutscheincode.html macht den Einkauf günstiger.

Artikelbild: ©Tim Reckmann / PIXELIO