Tipps für Sportwetten auf die Champions League

Fun von Fabian am 12.09.2016

Mit keinem Sport der Welt lässt sich so viel Geld verdienen wie mit Fußball. Gerade in der sogenannten Königsklasse – der Champions League – geht es um die richtig großen Summen. Und nicht nur Fußballspieler, Vereine und Fernsehanstalten sahnen ab, auch der sport- und wettbegeisterte Zuschauer hat die Möglichkeit, mit der richtigen Sportwette an dem Geldsegen teilzuhaben. Sportwetten gibt es in jeglicher Form und von unzähligen Anbietern. Auf keine andere Sportart werden in Europa so viele Wetten abgegeben wie auf Fußballspiele. Dabei den Überblick zu behalten ist nicht leicht. Von uns erhaltet ihr die nötigen Tipps für Sportwetten in der Champions League.

ein Fußballspiel

Was ist eigentlich die Champions League?

Kurz gesagt: die Krone des europäischen Vereinsfußballs. Auf Vereinsebene gibt es keinen prestigeträchtigeren Wettbewerb. Die Champions League Trophäe wird eigentlich schon seit der Saison 1955/56 vergeben. Damals hieß der Wettbewerb allerdings noch Pokal der Landesmeister, und es durften nur die Meister der jeweiligen Ligen daran teilnehmen. Im Jahre 1993 folgte dann die Umbenennung in Champions League, und mittlerweile nehmen ein oder mehrere Vertreter eines Landes daran teil.

Die Stärke der heimischen Liga entscheidet über die genaue Anzahl der jeweiligen Champions League Teilnehmer. Je nach Länderkoeffizient setzt sich das Gesamtklassement inzwischen aus insgesamt 32 Teilnehmern zusammen. In Deutschland qualifizieren sich die ersten drei Plätze der Bundesligatabelle der vergangenen Saison automatisch für die Teilnahme an der Königsklasse der kommenden Spielzeit. Der Viertplatzierte hat zumindest noch die Chance, durch ein gewonnenes Qualifikationsspiel ebenfalls in der Champions League zu spielen.

Die Bundesliga startet dieses Jahr mit vier Vertretern in den Wettbewerb. Neben Meister und Dauerabonnent Bayern München, haben Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen als zweit- und drittplatzierte den Direkteinzug erreicht, während Borussia Mönchengladbach es über eine erfolgreiche Qualifikation noch in die Champions League schaffte.

die homepage von wette.de

Worauf sollte man bei Sportwetten auf die Champions League achten?

Die Wahl des richtigen Sportwetten-Anbieters ist natürlich wichtig. Vor allem Seriosität, eine hohe Auszahlungsquote, gute Bonuszahlungen und ein reichhaltiges Angebot an Wettvarianten sollten einen guten Anbieter auszeichnen. Heutzutage möchte man natürlich bequem von zuhause aus im Internet wetten, statt sich in die Shops begeben zu müssen. Bet365, Interwetten, tipico, bwin, Bet3000 und betway gehören sicherlich zu den attraktivsten Sportwetten-Anbietern im Segment Fußball, und bieten natürlich auch Wetten in der Champions League an.

Sportwetten kann man nicht nur auf die einzelnen Spiele, sondern eben auch auf den Gesamtsieger abschließen. Gerade in der Startphase werden von den Buchmachern außerordentlich hohe Wettquoten geboten. Bet365 ist einer der Wettanbieter, wo Fußball und gerade die Champions League im Mittelpunkt stehen. Um in der Champions League sinnvolle Wetten zu platzieren, benötigt man auf jeden Fall das entsprechende Fachwissen, was Teams, Trends und Analysen betrifft. Da ist es hilfreich, sich die richtigen Expertenmeinungen einzuholen, wie zum Beispiel auf wette.de. Hier erhaltet ihr sämtliche Hintergrundinformationen über die einzelnen Spiele.

homepage Bet365

Bet365

Bet365 sitzt in England und ist einer der größten Sportwetten-Anbieter weltweit. Über 10 Millionen Kunden in über 200 Ländern setzen bei ihren Sportwetten auf die professionellen Bedingungen, die Bet365 auszeichnen. Vor allem im Bereich Fußball-Livewetten ist das Angebot dieses Wettanbieters hervorragend. Neben den klassischen Drei-Wege- oder Zwei-Wege-Wetten kann hier z. B. auch auf die Halbzeitstände oder das Torverhältnis gewettet werden. Die Wettquoten sind bei Bet365 generell gut, mit einer Buchmachergewinnspanne von 5 %, und damit einer 95 % Auszahlung, zählt der Buchmacher von der Insel zu einem der besten Anbieter in Sachen Sportwetten. Neukunden werden übrigens bei Bet365 mit attraktiven Bonuszahlungen belohnt. Hat man sich nun also für einen Wettanbieter wie zum Bespiel Bet365 entschieden, muss man sich nur noch auf einen Verein als potentiellen Champions League Sieger festlegen.

real madrid mannschaft

Wer sind die Favoriten auf den Champions League Titel 2017?

Am 3. Juni 2017 findet im Millennium Stadium in Cardiff, der Hauptstadt von Wales, das Finale der Champions League statt. Wer die Finalteilnehmer beziehungsweise den Titelträger richtig tippt, kann eine Menge Geld gewinnen. Letztlich entscheidet natürlich die Quote und der Einsatz über die Höhe der möglichen Gewinnsumme. Man könnte sagen, es sind die üblichen Verdächtigen der letzten Jahre, die sich auch in dieser Saison um die Champions League Trophäe streiten. Der Gewinner von 2016, Real Madrid, Ligakonkurrent FC Barcelona und Bayern München gelten nicht nur bei den Buchmachern als die Topfavoriten auf den Titel. Mit einem gewissen Abstand werden auch dem Verlierer des Finales 2016, Atletico Madrid, dem italienischen Meister Juventus Turin, dem französischen Serienmeister Paris St. Germain und dem nun von Pep Guardiola trainierten Premier League-Vertreter Manchester City Minimalchancen eingeräumt.

Totale Außenseiter sind die deutschen Vertreter Leverkusen und Mönchengladbach, und auch der diesjährige Sensationsmeister aus England, Leicester City, hat nach Meinung der Experten und Buchmacher keine realistischen Chancen, auf ähnlich spektakuläre Weise auch die Champions League zu gewinnen. Vereine wie beispielsweise Zagreb, Brügge, Kopenhagen, Besiktas Istanbul und ZSKA Moskau gelten nicht einmal mehr als Außenseiter, und schaut man auf die Wettquoten, so scheint es schlicht unmöglich zu sein, dass einer von ihnen den Titel gewinnt. Größere Clubs wie Borussia Dortmund, Arsenal London, Sevilla und Neapel dümpeln bei den oben genannten Anbietern quasi im Niemandsland herum. Die Quoten liegen bei etwa 1:20. Eigentlich sind das allesamt starke Mannschaften, denen unter Umständen eine kleine Sensation zugetraut wird, ohne dass man wirklich daran glaubt. Die Quoten zwischen 17 und teilweise sogar bis 67 versprechen große Gewinne, sollte dieser unwahrscheinliche Fall der Fälle eintreten. Mit den Topfavoriten Barcelona, Bayern München und Madrid, deren Wettquoten zwischen 4 und 6 liegen, lässt sich zwar nicht das große Geld verdienen, aber dafür ist es weniger risikoreich.

Barcelona Mannschaft

Barcelona wird Champions League Sieger 2017

Doch wer ist der Topfavorit? Laut Faktenlage müsste Titelverteidiger Real Madrid, der bereits elfmal den Champions League Titel geholt hat – allein in den letzten drei Jahren ist dies zweimal gelungen – 2017 erneut triumphieren. Alles spricht für das weiße Ballett aus der spanischen Hauptstadt. Fast alles, denn es gibt eine Statistik, die nicht lügt: Noch nie seit der Namensumbenennung des Wettbewerbs in Champions League im Jahre 1993 konnte ein Titelträger diesen im darauffolgenden Jahr auch verteidigen. Damit ist Real Madrid raus aus dem Kreis der Titelanwärter. Auf den drei Plätzen hinter Real in der Liste der ewigen Besten rangieren der AC Mailand, Bayern und Barcelona. Mailands beste Zeiten allerdings sind definitiv vorbei. Der Club ist dieses Jahr nicht einmal für die Champions League qualifiziert und damit überhaupt kein Thema.

Bleiben Bayern und Barcelona. Beide Vereine konnten die Champions League in den letzten Jahren bereits gewinnen, und beide schicken auch dieses Jahr Topmannschaften ins Rennen. Dabei hat der spanische Vertreter einen bedeutenden Vorteil gegenüber dem deutschen Rekordmeister. Die Bayern konnten nämlich nur die Hälfte ihrer Champions League Finalspiele gewinnen, Barcelona dagegen 64 %. Sollte also keine Überraschungsmannschaft wie etwa Legia Warschau sensationell den Titel holen, die Duselbayern wider Erwarten doch ein Finale gewinnen, oder Real Madrid alle Statistiker Lügen strafen, werden nach den Regeln des Universums die Spieler des FC Barcelona um Weltstar Lionel Messi am 3. Juni 2017 die Champions League Trophäe in den Nachthimmel von Cardiff stemmen. Barcelona ist übrigens auch bei den Buchmachern der Topfavorit, vor Bayern München und Real Madrid.