Der Sitzsack: Zum Sitzen bitte hineinsacken

Mode & Lifestyle von Jennifer am 20.05.2015

Wenn wir das Wort „Sitzsack“ hören, denken wir an den Moment, in dem wir uns der Schwerkraft hingeben und Sekunden später im Sitzsack versinken, der uns gekonnt mit seinen inneren Werten auffängt. Wenn ihr dieses Gefühl so schnell wie nur irgend möglich auch erleben wollt, dann zack zack zu unseren Exklusiv-Rabatten und günstig Sitzsäcke abstauben.

Wir alle werden in der Regel von einem routinierten und meist durchdachten Alltag bestimmt. Wäre es da nicht schön, sich einfach mal fallen zu lassen? Ein nahezu perfektes Gefühl von Schwerelosigkeit haben wir bekanntlich im Wasser. Nun ist es zugegebenermaßen recht schwierig, sich während der Arbeit oder zuhause kurz ins Wasser zu legen – ganz zu schweigen von den tropfnassen Folgen.

Sitzsack Geschichtsstunde: Es war einmal…

Ähnliche Gedanken haben sich vor vielen Jahrzehnten drei italienische Designer gemacht. Angelehnt an der Vorstellung, wie sich Schnee dem Körper anpasst, wenn man sich in ihn hineinfallen lässt. Das Resultat: Der heutige Sitzsack.

Sitzsack Donnalupina
© DaWanda

 

Sitzsäcke setzen auf Vorteile

Mittlerweile gibt es Sitzsäcke in den unterschiedlichsten Formen und Farben. Wir finden ihn sogar in Bars und an Stränden und nicht einfach nur im Wohnzimmer oder in Kinderzimmern. Dabei bringt er gegenüber Polstergarnituren so einige Vorteile mit sich. Allem voran ist ein Sitzsack, im Vergleich zum Sofa, weitaus günstiger und wesentlich flexibler – eine Couch lässt sich höchstwahrscheinlich nicht kurzerhand in eine andere Ecke stellen, um ein wenig Abwechslung in die Wohnungseinrichtung zu bringen. Größter Pluspunkt: bequem wie auf Wolken. Der ausschlaggebende Mehrwert: sein ergonomisches Wohlwollen, das er uns tagtäglich entgegenbringt.

Sitzsack – so geht sitzen heute

Wenn wir uns hineinsetzen passt sich der Sitzsack automatisch unserer Körperform oder eben unserer Sitzposition an. Dieses Phänomen verdanken wir der jeweiligen Füllung, die aus EPS-Perlen, Styropor-Flocken oder auch Schaumstoff bestehen kann. Das nachgiebige Material schmiegt sich passgenau an und formt uns quasi ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Ob als Stuhl, Sessel, Sofa oder XXL-Liegewiese – der Sitzsack erfüllt seinen Zweck nicht nur als praktisches Wohlfühl-Möbelstück. Themenspezifische Sitzsäcke bilden noch dazu ein formvollendetes Accessoire in unseren Räumlichkeiten. Universal einsetzbar kann er eben unsere Gemütlichkeit unterstreichen oder auch in puristischen Arbeitszimmern seinen Platz finden.

Sitzsack Kaufhaus
© Home24

 

Sitzsäcke: Es sind genug für alle da

Der Artikel hat gesessen? Dann wird es wohl allerhöchste Zeit: Beim GutscheinPony wird nicht mehr danach gesucht, hier wird direkt gefunden.  Sitzsäcke in Hülle und (vor allem mit) Fülle gibt es hier günstig zu erwerben.