Hostels – weltweit günstig übernachten

Mode & Lifestyle von Claudia am 31.01.2012

Wie oft hat man nicht schon einmal darüber nachgedacht: Rucksack packen, Zugfahrkarte kaufen und ab durch die Weltgeschichte bummeln. Gerade junge Leute, die was erleben, auf sich allein gestellt oder einfach nur Neues erkunden wollen, sind gern für spontane Reisen oder Wochenend-Trips in die Metropolen der Welt zu haben.

Mit wenig Geld kann man dabei eine ordentliche Portion Erfahrung sammeln sowie neue Kontakte knüpfen, die vielleicht für das spätere Berufsleben von Vorteil sein könnten. Für Übernachtungen sorgen günstige Hostels und Hotels, die die Bedürfnisse solcher Spontan-Reisenden ergründet haben. Im Hostel Wien sowie anderen Hauptstädten kann sich der Rucksack-Tourist eine Schlafstätte buchen und direkt von der Stadtmitte aus typische Gepflogenheiten entdecken, ausgedehnte Shopping-Touren unternehmen oder die Seele in den zahlreichen Grünanlagen baumeln lassen.

Hans-Jakob Weinz / pixelio.de
Hans-Jakob Weinz / pixelio.de

Europa & andere Sehenswürdigkeiten
Europa ist immer eine Reise wert. In den schönsten Großstädten des heimatlichen Kontinents zeigen sich typisch europäische Traditionen, die man sonst nur vom Hören Sagen kennt. Günstige Übernachtungen inklusive.

Diese gibt es in nahezu jeder Großstadt, sodass man zum Beispiel Hostelbetten über hostelbookers (www.hostelbookers.de) buchen kann. Hauptstädte wie Dublin, Madrid, Rom oder Prag bieten damit günstige Unterkünfte, sodass sich der Tourist gern ein paar Tage länger aufhalten darf. Damit es den Besuchern an nichts fehlt, werden sowohl Betten als auch Frühstück und sonstige Annehmlichkeiten nach bestem Wissen und Können hergerichtet.

Was die Hostels so besonders macht, ist schon bei näherem Hinsehen ersichtlich. Die übliche Nähe zu den Stadtzentren erlaubt ausgedehnte Sightseeing-Touren, die nicht erst durch einen langen Hin- oder Rückweg abgekürzt werden müssen. Barcelonas wunderschöne Kathedralen, der Züricher Zoo oder Londons Big Ben, um nur einige der beliebtesten Touristenmagneten zu benennen, lassen sich durch wenige Geh- oder Fahrminuten erreichen.

Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann sich dann auch gleich über örtliche Begebenheiten, Parkplätze oder Erreichbarkeit der umliegenden Sehenswürdigkeiten erkunden. A&O Hostel (www.aohostels.com/de/) deutschlandweit und darüber hinaus sind zum Beispiel für Kurzurlauber geeignet, die es in die nahe Ferne zieht. Die Prager Altstadt oder der Wiener Prater können sich damit an einem Wochenende erkunden lassen. Wer ein wenig mehr Zeit investiert, wird auch echte Geheimtipps finden können, die hierzulande nur wenige kennen dürften.
Städtetrips rund um die Welt
Wen es in weite Ferne zieht, der findet auch günstige Hostels in den Weltmetropolen Amerikas oder Australien. Das Flair der riesigen Millionenstädte lässt dem ruhelosen Reisenden kaum Zeit, Atempausen einzulegen. Der Flug über den großen Teich wird selbst mit Billigflügen zum echten Schnäppchen. Eine günstige Unterkunft in New York, Seattle oder Washington bietet jedem, das Land der unbegrenzten Möglichkeiten auf seine ganz eigene Art und Weise zu erkunden.

Niko Korte / pixelio.de
Niko Korte / pixelio.de

Weißes Haus, Empire State Building, die Freiheitsstatue – die größten der amerikanischen Großstadt-Charakteristika lassen sich so auf einmaligen Städtereisen erkunden. Travelchannel (www.travelchannel.de) hält dazu die besten Flüge bereit, bei denen man per Gutschein auch noch richtig sparen kann. Die Hostels entsprechen annähernd dem Standard von Hotels, sodass es sich der Weltenbummler auch hier gut und gerne in seinem Nachtlager bequem machen kann.

Selbst Städtetrips nach Australien, Singapur, Japan, Ägypten – Hostels sind nicht mehr bloß eine Modeerscheinung für Billigreisende. Wer nur ein Bett für die Nacht und ein gutes Frühstück benötigt, findet an nahezu allen Orten der Welt eine günstige Unterkunft in dennoch anspruchsvollem Standard.
Erlebnisfaktor hoch zehn, Kosten gering
Damit bleibt mehr Zeit für den eigentlichen Grund der Unternehmung. Die Entdeckung fremder Kulturen, ferner Orte sowie unterschiedlichster Menschen. Reisen für wenig Geld und maximaler Erlebnisfaktor schließen sich nicht länger aus.

Gerade für Alleinreisende oder Studenten, aber auch für größere Gruppen, Vereine, Geschäftsleute oder Familien finden sich Hostels für jeden Bedarf. Die Räumlichkeiten sind den Bedürfnissen vieler Menschen angepasst, um sich in Gesellschaft niederzulassen oder auf der Durchreise zeitnah ein günstiges Bett zu ordern.