MeinPaket im neuen Kostüm: Jetzt als Allyouneed Marktplatz im Netz

Mode & Lifestyle von Claudi am 21.04.2015

Falls ihr euch auch schon gewundert habt, warum ihr plötzlich bei Allyouneed landet, wenn ihr eigentlich zu MeinPaket wollt: Das soll so sein. Der Shop-Gigant von DHL möchte internationaler werden und hat deshalb seinen Namen angepasst. Keine Sorge, abgesehen von dem Namen bleibt alles beim Alten. Nur kommen künftig auch Kunden außerhalb von Deutschland in den Genuss der Schnäppchenpreise. So dürfen sich beispielsweise inzwischen Polen über das schier endlos erscheinende Sortiment von Allyouneed freuen. Ein weiterer Punkt, warum der neue Name besser passt – In dem Shop finden wir wirklich alles, was wir brauchen. Das einzige was fehlt, liefert der mit Allyouneed Fresh der zweite im Bunde.
allyouneed
Natürlich wird auch in dem Online-Supermarkt das gleiche Prinzip verfolgt, was wiederum ein gigantisches Sortiment zur Folge hat. Vorbei das Abklappern von mehreren Super- und Drogeriemärkten. Hier gibt es alle Lebensmittel, die ihr sonst nur in sieben verschiedenen Supermärkten findet. Zudem erhaltet ihr bei eurem Einkauf auch gleich sämtliche Drogerieprodukte. Des Weiteren könnt ihr hier alles an Tiefbedarf bestellen und auch Dekowaren befinden sich im Sortiment. Neben den Artikeln zur reinen Dekoration, gibt es auch Bedarfsgegenstände wie Tassen und Teller.

Wir wären nicht das GutscheinPony, wenn wir euch nicht verraten würden, wie ihr das Ganze noch günstiger ergattern könnt. Richtig geraten, wir haben mal wieder Gutscheine. Aktuell könnt ihr bei Allyouneed vier Prozent sparen. Und das ab einem Mindestbestellwert von lediglich einem Euro. Habt ihr es eher auf Lebensmittel abgesehen, profitiert ihr von fünf Euro Rabatt sowie kostenlosem Versand bei Allyouneed Fresh.

Bild: © Allyouneed Marktplatz