Rückblick auf die Fashion Week Berlin 2012

Mode & Lifestyle von Claudia am 23.01.2012

Kaum hat sie begonnen, so ist sie auch schon wieder vorbei: Die 10. Fashion Week Berlin hat auch in diesem Jahr wieder für einige Furore in der Hauptstadt gesorgt. Neben den neusten Fashiontrends standen auch die vielen Stars und Sternchen im Vordergrund auf der Fashion Week Berlin. Zusammen mit den Designern und Fachbesuchern wurde die Mode der Herbst/Winter – Kollektionen in Berlin an  den verschiedensten Orten zelebriert. Falls du nicht die Chance hattest an einer der viele Shows und Events teilzunehmen, bekommst du hier mal einen kurzen Rückblick.

Natürlich war das Mercedes-Benz-Zelt am Brandenburger Tor eine der Hauptanlaufstellen der Modebegeisterten aus aller Welt. Und wer es etwas ausgefallener haben wollte, der konnte sich die Show von Unrath & Strano in einem Berliner U-Bahnhof anschauen. Am Samstag endete die desjährige Ausgabe der Fashion Week bei der sich über 50 Marken und Designer präsentieren.  Unter anderem waren Designer und Labels wie Dimitri, Baltic Fashion, Kilian Kerner, Michalsky, Hugo Boss, Joop!, Escada Sport, Marcel Ostertag, Schuhmacher, Guido Maria Kretschmer, Wood Wood und natürlich noch viele mehr.
Fashion Week Berlin 2012 Video

Stars auf der Fashion Week

Stars auf der Fashion Week
Stars auf der Fashion Week

Stars und Mode gehören unzertrennbar zusammen und das hat sich auch in diesem Jahr wieder gezeigt. Tolle Mode zieht auch immer große Stars an. Von Topmodels über Schauspieler bis hin zu Sängern war alles vertreten was Rang und Namen hat. Eva Padberg und Karolina Kurková haben sich die Show von Kilian Kerner angeschaut, Anastasia Zampounidis war bei Patrick Mohr zu sehen, Schauspielerin Marie Bäumer war bei Kaviar Gauche dabei – so könnte man die Liste noch weiter fortführen. Das größte Staraufgegebot konnte man aber bei der Hugo Boss Show bewundern, denn hier ließ sich Schauspieler und Sänger Jared Leto blicken und US-Schauspielerin Julianne Moore wurde extra für die Show eingeflogen.
Shows der 10. Fashion Week Berlin

Michalsky
Michalsky

Der Designer Michael Michalsky hat mit seiner Show „Lust“ ein Zeichen gegen die Schwärze gesetzt. Der Designer schickte seine Models in farbenfroher Mode über den Laufsteg, aber alles noch im Rahmen, denn die Farben waren nicht zu schrill. Hier dominierten Farben wie Beige, Silber und Gold. Als Kontrast waren aber natürlich auch mal knallige Pinktöne zu sehen. Highlight bei der Michalsky-Show war sicherlich der Auftritt des Models Andrej Pejic.
Guess Video

Die Kollektion von Guess für den Herbst/Winter 2012/2013 konzentriert sich auf 3 Trends für Waschungen und Details. Die Farben reichen von einem reinen Blau über Blau-Schwarz bis hin zu verwaschenen Graueffekten. Die Hosen besitzen oftmals eine wachsartige Beschichtung sowie optische Ledereffekte. Zudem werden beliebte Stile der Marke mit zeitgenössischen Details erweitert. Hier wird jeder trendbewusste Modefan immer wieder fündig.

Schuhmacher
Schuhmacher

Das Publikum von Dorothee Schuhmacher hat sich bei der Designerin mit tosendem Applaus für die Show bedankt. Schumacher zeigte ihrem Publikum nur die edelsten Stoffe wie Leder, Seide und auch Pelz. An Materialien hat es dir definitiv nicht gemangelt. Aber Schumacher hat es geschafft die vielen Elemente zu einem stimmigen Bild zusammen zu fügen. Inspiriert wurde die Designerin für ihre Herbst/Winterkollektion von der Mode 30iger und 40iger Jahre zudem lief auch noch Lana del Reys Hit „Video Game“ während der Show. Noch mehr Mode von Designerin Dorothee Schumacher findest du auch im Breuninger Shop.

Kilian Kerner
Kilian Kerner

Die Show von Kilian Kerner stand unter dem Motto „Unsere Reise bis woanders“. Der Musiker Mads Langer komponierte eigens für die Show einen Song, den er zu Beginn der Show vorgetragen hat. Im Mittelpunkt der Show standen klassische Minikleider und  elegante Hosenanzüge. Der Rest der Kollektion bestach durch klare Linie Linien und geradlinige Passformen.  Die Strenge der Formen wurde durch gekonnt eingesetzte Details aufgehoben.

Escada Sport
Escada Sport

Escada gehört seit Jahrzehnten zu den Top-Labels im Modezirkus. Escada Sport ist die Schwesterlinie steht für lässige Mode und einen urbanen Stil, eben sportlicher als die elegante Hauptlinie. Auch in diesem Jahr zeigte das Label seine typischen bunten Farben in perfekter Passform.

Hugo Boss
Hugo Boss

Hugo Boss machte nicht nur mit den Stars auf dem roten Teppich auf sich aufmerksam, denn auch die Fashion Show konnte sich einmal mehr sehen lassen. Die minimalistische Kollektion war bestach durch tolle Muster, knalligen Farben und edlen Stoffen. Das Publikum bedankte sich mit Standing Ovations.

Falls du jetzt auf den Geschmack gekommen bist und auch einmal Teil diese Modespektakels sein möchtest, dann solltest du dir schon mal Anfang Juli freihalten, denn da kommt die nächste Fashion Week wieder nach Berlin.