Schick in Strick durch den Winter 2012

Mode & Lifestyle von Claudia am 24.02.2012

Woran denkst du, wenn du die Wörter Strick oder Strickmode hörst? Viele denken bestimmt an einen ein bisschen zu groß geratenen weiten Pullover aus dicker Wolle mit großen Strickmachen oder aber auch an dicke Wollmützen, die deine Oma dir früher gestrickt. Aber heutzutage hat die Strickmode noch viel mehr zu bieten, mittlerweile gibt es nämlich richtige Stricktrends in der Modewelt. Die heutige Strickmode umfasst eigentlich alle Kleidungsstücke in deinem Kleiderschrank. Angefangen bei Pullovern über Röcke bis hin zu Strickjacken, Strickwesten und natürlich den Winteraccessoires wie Schals, Mützen und Handschuhe. Im Gegensatz zu anderen Modetrends, die ja immer mal wieder kommen und gehen, hat die Aktualität der Strickmode nie wirklich abgenommen, denn im Winter ist sie nicht nur modisch gesehen ein Muss, sie hält dich auch sehr warm und allein aus diesem Grunde sollten Männer und Frauen nicht auf Mode aus Wolle verzichten. Und das Ökoimage hat die heutige Strickmode auch längst abgelegt.
Vorteile von Strickmode
Die Strickmode aus dem Jahr 2012 hat aber noch mehr Vorteile, die du nicht außer Acht lassen solltest. Ein großer Pluspunkt von Strickmode im Allgemeinen ist, dass sie zu den verschiedensten Anlässen getragen werden kann. Denn egal, ob du ein Vorstellungsgespräch hast, auf einen Geburtstag eingeladen bist oder einfach nur im Alltag auf Arbeit, Strickmode geht irgendwie immer. Das gilt für Frauenstrickmode und Herrenstrickmode. Ein weiterer Vorteil ist das tolle Tragegefühl, denn hochwertige Strickmode kratzt nicht auf der Haut, sondern fühlt sich einfach nur angenehm an.
Stricktrends 2012
Wenn du aufmerksam durch deine Lieblingsläden gehst oder dir auch gerne Inspirationen in Sachen Mode auf der Straße holst, dann ist dir diesen Winter bestimmt schon ein Kleidungsstück aufgefallen: Strickkleider. Diese muss man 2012 wirklich zu den größten Modetrends zählen. Kombiniert mit einer schönen Strumpfhose und passenden Stiefel, sind sie ein schöner Hingucker. Ein weiteres Muss sind lange Strickjacken und Fledermauspullover für die Frauen. Zudem sollen Mäntel aus Strick auch wieder eine große Rolle spielen.
Strickmode für Frauen

DNY Strickjacke
DNY Strickjacke

Diese Strickjacke von navabi vereint sogar mehrere Trends in diesem Winter. Zum einen ist sie blau, eine der Trendfarben zurzeit und zum anderen ist sie sehr lang. Diese Strickjacke von DNY kannst du super dafür nutzen um Kleider und Tops auch jetzt im Winter zu tragen, denn die Strickjacke brauchst du einfach nur drüber ziehen und fertig ist der Winterlook.

Strickkleid
Strickkleid

Kommen wir nun zu dem beliebten Strickkleid. Zalando hat da ein sehr schönes und klassisches Exemplar im Angebot. Das schlichte SUSI Strickleid von Connemara wird dich nicht nur optisch überzeugen, denn das Material ist ebenso hochwertig wie der Look des Kleides. Mit dem dazugehörigen Gürtel hast du die Möglichkeit deine Taille schön zu betonen.  Die Gesamtlänge des Kleides beträgt bei der Größe S 95 cm. Und damit du auch lange etwas von dem Kleid hast, solltest du es mit der Hand waschen, sonst läufst du Gefahr das Material zu beschädigen.

Oversize Strickpullover
Oversize Strickpullover

Zu den weiteren Trends im Bereich Strickmode gehören auch auf jeden Fall solche Oversizepullover wie du sie bei 7Trends findest. Ein sytlisches Beispiel dafür ist der Oversize Pullover von Strenesse Blue. Diese Art von Pullover ist außergewöhnlich weit und lang geschnitten, sie sind auf jeden Fall sehr bequem. Solche weiten Pullover kombinierst du am besten mit einer engen Jeans und schönen Boots, damit wird dein Look perfekt.

Strickrock
Strickrock

Auch ein Strickrock sollte diesen Winter bei keiner Frau im Kleiderschrank fehlen. In dem Shop designermode.com gibt es ein Exemplar von Vero Moda im Angebot. Der Rock besitzt noch einen Unterrock, der hilft noch dabei dich warm zu halten. Ansonsten hat der Rock ein sehr klassisches Design und sehr vielfältig einsetzbar. Das Gürtelbändchen in Lederoptik sorgt noch für einen kleinen Hingucker. Egal, ob auf der Arbeit und bei einem romantischen Dinner, der Rock von Vero Moda passt immer.
Strickmode für Männer

Strickjacke
Strickjacke

Auch die Männer brauchen im Winter nicht auf warme Strickmode zu verzichten. Bei Tom Tailor findest du ein tolles Angebot an Strickjacken und Strickpullover für Männer.  Diese Mouliné-Strickjacke hat einen Reißverschluss und dazu noch Knebel-Knöpfe, die für das gewisse Etwas sorgen. Die Kapuze hält deinen Kopf mit dem künstlichen Fell noch extra warm.

Strickpullover
Strickpullover

Falls dir die Strickjacke zu warm ist, bekommst du bei Tommy Hilfiger einen schönen Strickpullover für den Alltag. Dieser Pullover ist aus einem Kashmir-Baumwollmix gefertigt, hat durch das Zopfmuster einen klassischen Look und ist daher vielseitig einsetzbar. Durch den Rundhalsausschnitt lässt sich der Pullover perfekt mit einem Poloshirt und Hemd kombinieren.

Norweger Pullover
Norweger Pullover

Ein ganz wichtiges Kleidungsstück im Winter ist der Strickpullover mit dem bekannten Norwegermuster. Pullover mit dem Muster kombinierst du am besten mit einer lässigen Jeans und Boots. Der Pullover besteht aus warmen Wollstrick, so kannst du auch mal im Herbst anstelle einer Jacke benutzen. Wenn die Farbe nicht nach deinem Geschmack ist, dann findest du noch mehr Varianten von diesem Pullover im Strellson Online Shop.

Schal und Mütze
Schal und Mütze 

Zu einem Winteroutfit gehören ja nicht nur dicke Pullover und Strickjacken, auch Mütze und Schal sind sehr wichtig. Selbstverständlich sollten die auch aus Wolle sein, damit sie dich richtig warm halten. Bei C&A bekommst du eine schwarze Kombination, das passt eigentlich zu allem und der Preis ist mit 19 Euro auch unschlagbar. Und falls schwarz nicht so deine Farbe ist, dann bekommst du diese Zusammenstellung auch in grau.

Wie du siehst bedeutet Strickmode heute wirklich nicht mehr, einem Gammellook an den Tag zu legen oder das man Strickkleidung nur trägt, wenn es sich zu Hause auf der Couch bequem machen möchte. Neben der vielseitigen Einsetzbarkeit und er tollen Optik hat die Strickmode aber einen ganz entscheidenden Vorteil: Sie schützt am besten vor den eisigen Temperaturen, die gerade vorherrschen.