Zurück in die 90er

Mode & Lifestyle von Maria am 13.11.2013

Das waren noch Zeiten, als wir unbedingt Plateauschuhe haben wollten und viel zu weite Hosen getragen haben. Die meisten Leute hörten Techno oder undefinierbaren EuroDance. Neben synthetischen Drogen verbreiteten sich auch Plastik-Tattoo-Halsketten und das Happy Meal hieß bei McDonalds noch Junior Tüte. Ja, das alles und noch viel mehr waren die 90er. Zumindest modisch gesehen, sind diese nun auch ein Stück weit wieder aktuell. Aber auch diesen Trend werden wir überstehen, genauso wie wir das 80er Revival und die Hippie-Zeiten überstanden haben. Wie? Das zeigen wir euch hier!
Hoch hinaus

©Vagabond Berlin 3629-050 Damen Stiefel / JAVARI

Kaum waren sie von unseren Wunschzetteln gestrichen und aus den Kleiderschränken verbannt, sind sie schon wieder modern. Plateau-Schuhe. Die Horrorvorstellung jeder Mutter, die ihr Kind mit Bänderrissen ins Krankenhaus bringen muss. Denn die Dinger machen zwar größer, sind aber besonders gefährlich, wenn man noch keinerlei Erfahrung mit High Heels oder sonstigen Absatzschuhen gemacht hat. Richtig coole Plateau-Treter gibt es zurzeit bei Javari. Die Vagabond Berlin 3629-050 Damen Stiefel sind relativ schlicht und passen so perfekt auch zu bunteren Outfits. Zudem kannst du sie zu Hosen und auch zu Kleidern kombinieren.
Spaghetti-Träger und Samt

©90er Samtkleid / URBAN OUTFITTERS

Ja, auch diesen Trend haben wir überwunden geglaubt, aber was gut ist, setzt sich eben durch und dazu scheinen auch Spaghetti-Träger Kleider aus Samt zu gehören. Wer diesen Trend nicht mitmacht, der wird nichts verpassen, aber er wird nicht so cool aussehen wie alle anderen. Bei Urban Outfitters bekommst du übrigens eine fulminante Auswahl an trashigen 90er Klamotten, die dein Herz höher schlagen lassen. Also, wenn du in den 90er zu jung warst für die Mode der 90er, dann solltest du deine Chance jetzt mit einem Urban Outfitters Gutschein nutzen.

©Artikelbild: die 90er sind wieder trend / URBAN OUTFITTERS