19. Juni 2017
Isabel in News

So kannst du abgelaufene Gutscheine von Groupon und DailyDeal zurückgeben!

Ihr kennt ihn bestimmt auch – diesen unausweichlichen Sog, der entsteht, wenn man sich länger als eine Minute durch Deal-Portale wie Groupon oder DailyDeal klickt. Dieser Kaufrausch, der euch von einem Angebot zum nächsten jagt, liefert euch den Schnäppchen dieser Welt hilflos aus. Das Ende vom Lied: Ein Gutschein für eine günstige Reise, ein tolles

Ihr kennt ihn bestimmt auch – diesen unausweichlichen Sog, der entsteht, wenn man sich länger als eine Minute durch Deal-Portale wie Groupon oder DailyDeal klickt. Dieser Kaufrausch, der euch von einem Angebot zum nächsten jagt, liefert euch den Schnäppchen dieser Welt hilflos aus. Das Ende vom Lied: Ein Gutschein für eine günstige Reise, ein tolles Dinner zum Schleuderpreis, zwei Handtücher zum Preis von einem, ein Musical-Besuch und on top noch ein Haarschnitt und eine Fahrradinspektion.

groupon-dailydeal-gutschein

Auf der Jagd nach solchen Top-Deals bleibt aber oft eine entscheidende Sache auf der Strecke: ZEIT! Und bevor man sich versieht, ist am Ende des Jahres zu viel Gutschein für zu wenig Zeit übrig. Wer also ein buntes Potpourri an abgelaufenen Groupon Gutscheinen sein Eigen nennen darf, sollte jetzt dringend weiterlesen. Denn wir verraten euch in unserem HOW TO-Guide, wie ihr mit euren abgelaufenen Gutscheinen umgehen müsst.

HOW TO: abgelaufene Groupon Gutscheine zurückgeben

Die Deals und Angebote auf der Website von Groupon habt ihr sicherlich schon einmal in Anspruch genommen und wenn nicht, kennt ihr definitiv jemanden, der das schon getan hat. Aber kennt ihr auch jemanden, der schon einmal einen abgelaufenen Groupon Gutschein umgetauscht hat? Wie Groupon in seinen AGBs verrät geht das unter bestimmten Bedingungen tatsächlich!

Unter Punkt 4.5 heißt es dort: „Ein verfallener Gutschein kann gegebenenfalls gegen andere Gutscheine in Höhe des Kaufpreises umgetauscht werden. Vom Widerrufsrecht ausgenommene Gutscheine gemäß Ziffer 5.2, bleiben vom Umtausch ausgeschlossen.“

Wollt ihr eure abgelaufenen Groupon Gutschein zurückgeben, heißt das für euch:

  1. Für alle Gutscheine, die nach dem 01.01.2013 gekauft wurden, besteht die Möglichkeit zur Rückgabe ohne dass eine Bearbeitungsgebühr anfällt.
  2. Wendet euch an den Groupon Kundenservice! Schildert via Mail an kontakt@groupon.de oder über das Kontaktformular auf der Seite möglichst konkret euer Problem.
  3. Wann ein Gutschein verfällt, seht ihr in der Regel schon beim Buchen bzw. im Anschluss auf dem Gutschein selbst. Habt ihr diese Frist verpennt, könnt ihr das gute Stück, dann in der Regel drei Jahre lang umtauschen. Die gesetzliche Verjährungsfrist zählt dabei aber das angefangene Jahr, in dem der Gutschein gekauft wurde, nicht mit. Wer also Anfang 2017 einen Groupon Gutschein kauft, kann ihn regulär bis 31.12.2020 einlösen.
  4. Für euren verfallenen Gutschein erhaltet ihr dann einen anderen Gutschein in Höhe des Kaufpreises. Es gibt aber einige Gutscheine, die vom Umtausch ausgeschlossen sind. Dazu zählen:
    1. Gutscheine, die an ein bestimmtes Datum geknüpft sind
    2. Gutscheine für Waren, die erste nach dem Kauf des Gutscheins produziert und auf die Bedürfnisse des Käufers zugeschnitten sind
    3. Gutscheine, die leicht verderblich sind
    4. Gutscheine für alkoholische Waren, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können. Ist ihr aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängig, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat, habt ihr schlechte Karten beim Versuch euren abgelaufenen Gutschein umzutauschen.
    5. Gutscheine für Zeitungen, Zeitschriften und Magazine, die nicht in einem Abo gekauft werden
    6. Gutscheine für versiegelte Waren, deren Siegel geöffnet wurde und das Produkt somit nicht mehr den hygienischen Standards entspricht
    7. Gleiches gilt für Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware, die in versiegelten Packungen geliefert werden
    8. Gutscheine für Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden (zum Beispiel Heizöl)

Alles in allem gilt, sprecht mit dem Kundendienst! Eine Lösung für euer Problem lässt sich sicher finden. Und mit einem neuen Gutschein für einen anderen tollen Deal im selben Wert, ist der Unmut über den eigentlichen, abgelaufenen Gutschein schnell vergessen.

HOW TO: abgelaufene DailyDeal Gutscheine zurückgeben

Auch bei DailyDeal gibt’s täglich Deals, die euch in puren Kaufrausch versetzen. Schafft ihr es nicht die Gutscheine vor Ablauf der Gültigkeit einzulösen, habt ihr auch hier die gesetzliche Verjährungsfrist von drei Jahren ab Ende des Jahres, in dem der Gutschein gekauft wurde. In den AGBs des Deal-Portals liest sich das unter Punkt 3.10 „Umtausch eines Deal-Gutscheins“ wie folgt: „Sollte der Deal-Gutschein nicht innerhalb seines Gültigkeitszeitraums eingelöst werden, kann der Deal-Gutschein einmalig bei DailyDeal gegen Kundenguthaben eingetauscht werden.“

Das geht auch mit abgelaufenen DailyDeal Gutscheinen einfach:

  1. Der Kundendienst ist euer Freund. Wendet euch schriftlich, telefonisch, per Fax oder Email an die Mitarbeiter.
  2. Die Bearbeitung ist kostenfrei.
  3. Für euren abgelaufenen Gutschein bekommt ihr gleichwertiges Kundenguthaben auf euer Kundenkonto gutgeschrieben.
  4. Dieses Kundenguthaben könnt ihr im Anschluss wieder für alle Deals auf der DailyDeal-Website einsetzen.
  5. Ist euer neuer Gutschein teurer als euer Kundenguthaben hergibt, zahlt ihr einfach den Differenzbetrag.
  6. Wie fast überall, könnt ihr euch den ursprünglichen Kaufpreis oder das Kundenguthaben nicht auszahlen lassen.
  7. Auch hier gilt: Abgelaufene Gutscheine sind vom Umtausch ausgeschlossen, wenn sie gemäß den Widerrufsbestimmungen vom Widerrufsrecht ausgeschlossen sind. Das sind Gutscheine für Eintrittskarten für bestimmte Veranstaltungen, Pauschalreisen und ähnliche Freizeitdienstleistungen, die an ein bestimmtes Datum geknüpft sind.