Wer rastet, der rostet – Weiterbildung lohnt sich

News von Claudi am 29.09.2015

Kaum raus aus Schule und Uni, hat man das Meiste auch schon wieder vergessen. Alles, was nicht regelmäßig angewendet wird, sortieren unsere grauen Zellen schneller aus, als uns lieb ist. Deshalb ist es wichtig, dass wir unsere Gehirnzellen permanent auf Trab halten. Dies geschieht nicht nur, indem wir bereits Gelerntes praktizieren, sondern auch durch das Erlernen von Neuem. So sollte man auch dann, wenn man bereits fest im Berufsleben steht, nicht auf (Weiter-)Bildung verzichten. Die Freizeit der Berufstätigen lässt natürlich zu wünschen übrig, weshalb sich viele davor streuen, nach der Arbeit noch eine Weiterbildungsstätte aufzusuchen. Flexibilität ist wichtig, heute mehr denn je. Digitalisierung sei Dank, haben wir auch online die Möglichkeit, an verschiedensten Seminaren teilzunehmen. Einer der besten Anbieter von Online Ausbildungen ist die Shaw Academy.

shaw-academy

Was ist die Shaw Academy?

Die Shaw Academy ist ein preisgekrönter, interaktiver Onlinekurs, mit dem ihr euch flexibel weiterbilden könnt. Ihr müsst nicht zu vorgegeben Terminen bei einem Seminar außer Haus erscheinen, sondern entscheidet selbst, wann, wie viel und wo ihr lernt. Zwar werden die „Online-Live-Kurse“ an einem bestimmten Termin ausgestrahlt, können aber jederzeit on demand abgerufen werden. So habt ihr die Möglichkeit, verpasste Webinare nachzuholen, oder einfach noch mal reinzusehen, wenn ihr den Stoff wiederholen wollt. Neben der Flexibilität und der damit einhergehenden Work Life Balance bietet die Shaw Academy noch einen weiteren wesentlichen Vorteil gegenüber herkömmlichen Weiterbildungen: erheblich niedrigere Kosten. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Kurses dürft ihr euch über ein weltweit anerkanntes Abschlusszertifikat freuen.

Die Kurse der Shaw Academy

shaw-academy-kurse

Aktuell stehen sechs verschiedene Kurse bereit, die sowohl für den beruflichen Aufstieg als auch die persönliche Weiterbildung genutzt werden können. Neben Financial Trading, Digital Marketing und Social Media könnt ihr auch in den Bereichen Fotografie, Ernährung und Sporternährung dazu lernen. Noch mehr Weiterbildung folgt demnächst, wenn die verschiedenen Onlinekurse mit Gewichtsmanagement, Photoshop, Hochzeitsfotografie und Lightroom ergänzt werden.

Einblick in den Fotografie Kurs der Shaw Academy

Alle, die innerhalb eines vierwöchigen Kurses zum Profi hinter der Kamera werden wollen, können dies ohne jegliche Vorkenntnisse bewerkstelligen. Ihr lernt von erfahrenen Profis, wie Kreativität durch das Objektiv gebündelt wird. Durch die Praxisnähe des Webinars wird außerdem ausgiebig das Umsetzen des neu Erlernten behandelt. Neben dem unbegrenzten Zugang zu den Video-Aufzeichnungen könnt ihr zudem an interaktiven Frage & Antwort Runden teilnehmen. So wird jegliches Fragezeichen in eurem Kopf beseitigt. Des Weiteren werdet ihr während der gesamten Laufzeit individuell von eurem Lehrer betreut und beraten. Die Hausaufgaben in Form von Bildern schickt ihr einfach ein und lasst sie bewerten. Dadurch erhaltet ihr wertvolles Feedback und wisst, was ihr beim nächsten Mal noch besser machen könnt. Auch wenn ihr des Lernens Willen lernt, kann es dennoch nicht schaden, dass der Kurs international anerkannt ist und ihr bei erfolgreichem Abschluss ein akkreditiertes Diplom erhaltet.

Die folgenden zehn Lektionen werden in dem Fotografie Kurs näher erläutert:

• Was ist Fotografie?
• Entmystifizieren der Kamerafunktionen
• Das Licht einfangen
• Bewegung und Tiefe
• Komposition
• Fortgeschrittene Komposition
• Wie viel Licht ist genug?
• Manueller Modus – Die Beziehung zwischen Verschlussgeschwindigkeit und Blende
• Die Farbe des Lichts – Weißbalance
• Das Digitalbild

Für Abendkurse, die einen vergleichbaren Umfang bieten, zahlt man in der Regel um die 1.000 bis 1.500 Euro. Den Preis toppt die Shaw Academy um Längen: Lediglich 395 € soll der Fotografie-Kurs kosten. Aktuell habt ihr zudem die Möglichkeit, eine kostenlose, einmonatige Mitgliedschaft in Anspruch zu nehmen.