Die 7 besten Black Friday Angebote

Sparen von Fabian am 25.11.2016

Black Friday?! Nicht jeder weiß unbedingt, was damit gemeint ist. Mit dem Schwarzen Freitag 1929, also der Weltwirtschaftskrise, hat dieser Tag schon mal nichts zu tun. Ganz im Gegenteil, bei diesem schwarzen Freitag handelt es sich, wenn man so will, um den guten Black Friday. Mit Geldknappheit- oder Überfluss hat dieser Tag weniger zu tun, es ist vielmehr so etwas wie der Nikolaustag für Schnäppchenjäger. Am Black Friday locken vor allem die großen Firmen mit Preisnachlässen und versuchen, spezielle Black Friday Angebote an den Kunden zu bringen. Für die Kunden ist der Black Friday wirklich ein Festtag, weil man richtig Geld sparen kann.

Wie alles Gute kommt auch dieser Feiertag des Kapitalismus ursprünglich aus dem Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Für die, die es vergessen haben sollten, gemeint sind die USA. Am Black Friday, dem Freitag nach Thanksgiving, das bekanntlich immer auf den vierten Donnerstag im November fällt, nehmen sich die meisten Amerikaner frei und gehen einkaufen. Damit ist der Black Friday gleichzeitig auch der Beginn der Weihnachtskaufsaison. Und das nicht nur in den USA. Mittlerweile hat sich der Black Friday weltweit und auch bei uns in Deutschland etabliert.

Black Friday online kaufen

Wieso eigentlich Black Friday?

Der Name klingt zugegebenermaßen etwas seltsam. Wie schon erwähnt, assoziieren viele den Black Friday mit der Weltwirtschaftskrise, und darüber hinaus ist die Farbe Schwarz generell ja eher negativ belegt. Der Sensenmann, die Pest und die CDU fallen einem da spontan ein. Doch Schwarz kann auch etwas Gutes bedeuten. Wenn die Händler nämlich schwarze Zahlen schreiben, machen sie Gewinne. Dies ist eine Theorie für den Namen Black Friday. Eine weitere besagt, dass die Menschenmassen, die sich zum Einkaufen durch die Straßen und Geschäfte drängen, wie eine schwarze Masse erscheinen.

Wo auch immer der Name herkommt, Fakt ist, dass der Black Friday auch bei uns immer beliebter wird. Zum ersten Mal war es im Jahre 2006 der Computer und Smartphoneriese Apple, der auch in Deutschland Black Friday Angebote machte. Mittlerweile hat der Black Friday einen festen Platz im Jahreskalender der Firmen, und vor allem der Online-Anbieter. Während in den USA die Kunden tatsächlich durch die Geschäfte schlendern, werden Black Friday Angebote in Deutschland primär online angeboten und gekauft.

Für die Kunden sind die Black Friday Angebote, vor alle die der großen Anbieter, eine lohnenswerte Sache. Laut einer Studien konnten so bei den Black Friday-Aktionen in den letzten vier Jahren vor allem im Bereich Mode (bis zu 50 %), Smartphones (ca. 25 %) und Spielekonsolen (20 %) richtig Geld gespart werden. Damit ihr nichts verpasst, haben wir euch einmal die attraktivsten Black Friday Angebote herausgesucht.

Black Friday Shoppen

Die 7 besten Black Friday Angebote

  • # 1 Amazon

Wahnsinnig viele Black Friday Angebote hat Amazon auf Lager. In Deutschland schon fast das Zugpferd in Sachen Black Friday. Schon seit Montag haut Amazon täglich von 6 bis 20.15 Uhr Angebot um Angebot raus. Bis zu 50 % Ersparnis sind drin. Fernsehgeräte, Kindle, PlayStation 4, Rasierapparate, aber auch Kondome und Hundefutter findet ihr unter den Black Friday Angeboten.

  • # 2 Saturn

Der Elektronikgigant Saturn hat ebenfalls gleich eine ganze „Black Week“ ausgerufen, und schmeißt mit Schnäppchen nur so um sich. Preisnachlässen zwischen 30 % und mehr sind keine Seltenheit. Bei TV-Geräten, Handys und Haushaltgeräten könnt ihr richtig sparen. Für den Black Friday selbst hat Saturn noch eine besondere „Knaller-Aktion“ angekündigt. Man darf gespannt sein.

  • # 3 Mediamarkt

Media Markt macht aus dem Black Friday einfach einen Red Friday, damit er farblich besser ins Firmenkonzept passt. Nichtsdestotrotz handelt es sich um Black Friday Angebote. Allerdings hält auch Media Markt sich noch bedeckt, was die konkreten Angebote betrifft. Aber die Erfahrungen der letzten Jahre zeigen, dass mit echten Schnäppchen aus dem Elektronikbereich zu rechnen ist.

Bild-4-Black-Friday-Angebote

  • # 4 Apple

Wer hat’s erfunden? Richtig, Apple hatte die Black Friday Angebote erstmals nach Deutschland gebracht. Und auch dieses Jahr können alle Applefans mit entsprechenden Superangeboten rechnen. Apple hat ein „eintägiges Shopping Event“ angekündigt. Vieles deutet auf spezielle Black Friday Angebote für die „Apple Watch“ hin. Am 25. November wissen wir mehr.

  • # 5 Nike

Was nützen einem Fernseher, Spielekonsolen und Smartphones, wenn man nicht die passende Jogginghose hat, um auf der heimischen Couch rumzulungern?! Wie es der Zufall so will kommt auch Sportartikelhersteller Nike mit einem super Black Friday Angebot daher. Mit einem Gutscheincode (XMAS16) kriegt ihr am Black Friday 30 % Rabatt auf Sale Artikel. Also nichts wie hin.

  • # 6 Samsung

Wer bei Saturn oder Media Markt nicht fündig wird, kann auch direkt bei seinem der größten Elektronikanbieter der Welt vorbeischauen. Samsungs Black Friday Angebote haben es wirklich in sich. Grundsätzlich bis zu 50 % reduziert. Beispiel gefällig: Beim Kauf eines Samsung Galaxy A3 erhaltet ihr ein Zweites umsonst dazu. Wie bitte?!

  • # 7 Tchibo

Und wer günstig Kaffee kaufen will, geht zu Tchibo. Kleiner Scherz. Längst hat Tchibo ein über die Kaffeeangebote hinausgehendes Sortiment an interessanten Produkten. Deshalb gibt es auch am Black Friday tolle Angebote im Tchiboshop. Beispielsweise ein passables Notebook für unter 300 Euro und einen Mini-PC, bei dem ihr sogar über 50 % spart.

Wie ihr seht, können Black Friday Angebote helfen, richtig Geld zu sparen. Also morgen Schule schwänzen, oder spontan frei nehmen, und die Kinder zur Oma bringen. Mit der richtigen Auswahl an Black Friday Angeboten könnt ihr an einem Tag sämtliche Weihnachtsgeschenke besorgen, euch selbst beschenken oder einfach mal drei Fernseher als eiserne Reserve für schlechte Zeiten kaufen.