Der Bechdel Test – welche Filme fallen durch?

Unterhaltung von Annika am 03.10.2016

Wisst ihr, wie viele Filme ihr schon gesehen habt, die gnadenlos durch den Bechdel Test gefallen sind? Nein? Sicher waren es mehr, als ihr denkt…

Frauen_Gespraech_Lokal

Oder wollt ihr mir erzählen, ihr habt weder Avatar, noch Herr der Ringe, Django Unchained oder The Avengers gesehen? Um nur einige wenige Beispiele zu nennen. Für diejenigen unter euch, die jetzt nur Bahnhof verstehen, erkläre ich kurz, was der berühmte Bechdel Test ist.

Die drei Fragen

Der Bechdel Test analysiert Filme hinsichtlich ihrer Stereotypisierung von Frauenrollen. Getestet wird anhand drei einfacher Fragen:

  1. Gibt es mindestens zwei Frauen (mit Namen) in diesem Film?
  2. Sprechen mindestens zwei Frauen in diesem Film miteinander (mehr als eine Zeile)?
  3. Geht es in diesem Gespräch um etwas anderes als Männer?

Können diese drei simplen Fragen mit einem „Ja“ beantwortet werden, so hat der Film den Test bestanden. Eigentlich einfach, oder?

Eigentlich…

Von Männern und Frauen

Mann_Frau_Kino

Leider produziert die Traumfabrik Hollywood nach wie vor viele männerdominierten Meisterwerke. Oft scheint es keinen Platz für tragende und extravagante Frauenrollen zu geben. Geschweige denn ernsthafte Frauengespräche in denen es Gott bewahre – nicht um die „Krönung der Schöpfung“ geht. Dabei sind viele Filme, die Frauen als Hauptfiguren haben, oftmals sogar Garanten für Kassenschlager. Dazu zählen Die Tribute von Panem, Die Bestimmung oder Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (erfolgreichster Animationsfilm überhaupt!)

„Dykes to watch out for“

Comic
Quelle: theguardian.com

Aber woher kommt dieser Bechdel Test eigentlich? Ins Leben gerufen hat ihn, wie könnte es anders sein – eine Frau. Und zwar die Cartoon-Zeichnerin und Autorin Alison Bechdel. In ihrem Comic „Dykes to watch out for“ (deutsch: Bemerkenswerte Lesben) führte sie 1985 bereits diesen Test indirekt ein. 2011 wurde der Test dann durch Veröffentlichung im New Yorker bekannter. Es ist also kein wissenschaftlich fundierter Test, sondern lediglich ein Mittel, um die Frauenquote in Filmen zu beurteilen.

Qualität & Quantität

Dabei haben Qualität und Quantität ja nicht immer einen gemeinsamen Nenner. So ist bei diesem Test durchaus zu kritisieren, dass ein Film wie Gravity durch den Bechdel Test fällt, obwohl die Hauptrolle von einer Frau gespielt wird – die leider im Weltraum keine andere Frauen zur Konversation finden kann – und ein Film wie Twilight den Bechdel Test besteht, weil die Darstellerinnen sich auch zufällig mal über den Abschlussball unterhalten, und nicht nur über Jungs. Wichtig wäre die Qualität der Frauenrollen zu beurteilen, aber das kann man eben nicht durch Formeln oder leicht anzuwendende Fragen analysieren.

Zahlen & Fakten

Unbestritten ist jedoch, dass allgemein zu wenig Frauenrollen besetzt werden. Auch hinter der Kamera nehmen für meinen Geschmack viel zu wenige Frauen das Zepter in die Hand. In 500 Top-Filmen von 2007 bis 2012 wurden nur ungefähr ein Drittel der Hauptrollen mit Frauen besetzt. Das Verhältnis zwischen männlichen und weiblichen Schauspielern beträgt dabei gerade einmal 2,5 zu 1! 2014 waren in den 100 umsatzstärksten Filmen nur rund zwölf Prozent weibliche Rollen besetzt worden.

Aber weil es so viel Spaß macht, wollen wir euch doch einige Filme vorstellen, die den Bechdel Test bestanden haben und natürlich auch die, die gnadenlos durchgefallen sind.

Bechdel Test Winner:

1. The Hateful Eight

Quentin Tarantino schafft es gerade so durch den Bechdel Test, da er die zwei Damen gegen Ende des Films auch mal über die Zubereitung von Kaffee sprechen lässt. Glück gehabt! Dennoch gibt es oft tolle weibliche Figuren bei Mr. Tarantino – man denke nur mal an Pulp Fiction oder Kill Bill!

2. Jurassic World

Obwohl der Film viele weibliche und männliche Klischees erfüllt – man denke nur an das Rennen auf High Heels (ich meine, wenn mich so ein Urzeit Saurier verfolgt…hmm, ich würde die Schuhe lieber essen, als sie weiterhin anzubehalten), schafft er es dennoch den Test zu bestehen. Claire unterhält sich mit ihrer Schwester über die Familie.

3. Mad Max: Fury Road

Dieser Film strotzt vor starken Frauenrollen, die auch einige Gespräche führen, in denen es nicht um Männer geht. Wer hätte das gedacht? Besonders Charlize Theron als Furiosa vertritt die weibliche Spezies in einer von Männern dominierten Welt hervorragend. Erfolgreich bestanden!

4. Minions

Es gibt ganze vier Rollen, die sowohl einen Namen haben als auch Sprechrollen sind. Und sie können sich über andere Dinge als Minions, äh Männer unterhalten. Alle drei Fragen können getrost mit „Ja“ beantwortet werden.

5. San Andreas

san andreas
Irgendwie könnte man bei diesem Film davon ausgehen, dass er den Test nicht besteht. Liegt es an „The Rock“ – Dwayne Johnson, der oftmals in sehr klischeehaften Männerfilmen auftaucht? Wie auch immer, der Film besteht den Bechdel Test. Zwar gibt es nicht unzählige Frauen oder tolle Frauengespräche – aber genügend, um den Test zu bestehen.

6. The Conjuring 1 & 2

In dem gruselig paranormalen Horrorfilm hilft ein Ehepaar dem anderen, ihre Dämonen los zu werden. Und jetzt haltet euch fest: Das Ehepaar, das von den Geistern besessen ist, hat fünf Töchter! Fünf! Also, dass dieser Film den Bechdel Test bestehen muss, ist klar. Auch im zweiten Teil werden alle Kriterien dafür erfüllt.

7. Findet Dorie

Bei uns ist der Film zwar noch nicht in den Kinos, aber ich kann euch schon mal verraten: Findet Dorie besteht den Bechdel Test mit Bravour. Dorie spricht auf ihrer Reise mit vielen anderen weiblichen Charakteren. Wir freuen uns jetzt schon darauf!

8. Suicide Squad

Bei Suicide Squad können alle drei Fragen mit „Ja“ beantwortet werden. Es gibt viele Frauen, mit Namen, die die verschiedensten Konversationen miteinander führen.

9. Zoomania

Judy Hopps und Bellwether sind zwei namentlich erwähnte weibliche Charaktere, die sich oft unterhalten. Dabei geht es um Themen wie Diskriminierung, Judy´s Vergangenheit und die Polizeigewalt. Bestanden.

10. Ghostbusters (2016)

Der neue Ghostbusters tauscht die Männerrollen mal eben einfach durch Frauen aus. Klar, dass dieser Film auch den Bechdel Test bestehen kann. Vier Frauen die über Geister und Wissenschaft reden. Yes! Übrigens, das Original von 1984 besteht den Test leider nicht. Keine der Frauenrollen trifft jemals auf eine andere Frau.

Bechdel Test Loser:

1. Harry Potter – Und die Heiligtümer des Todes Teil 2

Auch wenn eine der Hauptfiguren weiblich ist, so hat Hermine doch nie die Möglichkeit, sich mit anderen Mädchen zu unterhalten (zumindest im letzten Teil der Reihe). Will sie das überhaupt? Auch die anderen weiblichen Rollen scheinen sich eher mit Männern zu unterhalten.

2. Ted 1 und 2

Es gibt zwar einige weibliche Rollen, diese unterhalten sich aber nur über Ted und John. Da Ted eindeutig männlich angelegt ist, hilft es leider auch nicht, dass er ein Teddybär ist. Durchgefallen!

3. Herr der Ringe 1-3

Die wichtigsten Frauen leben hier in verschiedenen Teilen Mittelerdes, so dass intelligente Gespräche nicht zu Stande kommen können. Welch ein Verlust!

4. Pixels

Hey! Auch Frauen interessieren sich für Computerspiele. Das dieser Streifen fast nur Jungs reden lässt, ist dabei total klischeehaft und lässt den Film somit auch ganz einfach durchfallen. Auch wenn es weibliche Figuren gibt, sind diese nicht in der Lage miteinander zu kommunizieren. Eine Dame darf sogar überhaupt nichts sagen…

5. Slumdog Millionaire

Film Slumdog Millionnaire
Quelle: indiafacts.org

Das Oscar-gekrönte Meisterwerk konnte tatsächlich nur eine einzige Frau besetzen. Dabei gab es bestimmt noch mehr tolle Schauspielerinnen in Indien…

6. Vertigo

Dass dieser Film durch den Bechdel Test fällt, ist eigentlich nicht „Hitchcock-Like“, besetzte er doch gerne tragende Frauenrollen. In seinem Film Vertigo – Aus dem Reich der Toten darf sich Kim Novak aber nur mit Männern unterhalten.

7. Mortecai

In dem lustigen Film mit Jonny Depp und Gwyneth Paltrow dürfen die weiblichen Figuren leider nicht miteinander sprechen. Aber hey, immerhin sind zwei Frauen einmal gemeinsam in einem Raum!

8. The Revenant

Grandioser Film? Absolut. Hat Leo den Oscar dafür verdient? Sicherlich. Aber wo sind die Frauen? Ich erinnere mich dunkel an eine Tochter, die gerettet werden soll und vergewaltigt wird. Ach ja…einen Satz hat sie auch. Das war es dann auch schon. Und dann ist da noch (s)eine Frau in Leo´s Träumen. Ansonsten geht es einfach nur um Männer, um Freundschaft, um Feinde und ums Überleben. Kein Platz für Frauen. Höchstens im Traum.

9. Victoria

Der deutsche Film Victoria (2015) erlangt besonders durch ein Merkmal Aufsehen: Der Film wurde ohne Schnitte gedreht! Tolle Leistung. Weniger toll: Es gibt nur eine weibliche Rolle, und diese unterhält sich zwar einmal mit einer jungen Mutter – die aber leider keinen Namen hat. So besteht Victoria nicht einmal annähernd den Test.

10. Madame Bovary

In Madame Bovary (2014) gibt es die titelgebende Dame und ihr Dienstmädchen. Das ein oder andere Mal unterhalten sich die beiden auch, aber nur über Madame Bovary`s verhassten Ehemann. Schade.

Wenn ihr noch mehr Winner und Loser des Bechdel Tests kennen lernen wollt, findet ihr hier die große Bechdel-Test Liste. Viel Spaß!