Dishonored 2 – Corvo oder Emily?

Unterhaltung von Jennifer am 13.07.2015

Seit der E3 2015 wissen wir, dass sich das Sequel zu Dishonored mit zwei Protagonisten spielen lässt. Jedoch könnt ihr eure Auswahl im Nachhinein nicht rückgängig machen oder während des Spieleverlaufs den Protagonisten wechseln: Entweder Emily oder Corvo.

Corvos Maske
© gearnuke.com

Beide Charaktere legen von Grund auf unterschiedliche Eigenschaften an den Tag. Während Corvo mit bekannten Fähigkeiten, wie zum Beispiel der Teleportation und Tödlicher Schwarm daher kommt, überzeugt Emily mit Shadow Walk, Far Reach und Mesmerize.

Emily
© gearnuke.com

Far Reach sei demnach mit Corvos Teleport-Fähigkeiten vergleichbar. Einziger Unterschied: Während sich Emily auf diese Weise fortbewegt, ist sie sichtbar. Dafür hat sie die Möglichkeit Gegner an sich heranzuziehen und direkt in der Luft zu bekämpfen oder sich an Wänden dauerhaft festzuhalten.

Ein weiterer Unterschied zwischen den beiden Charakteren ist ganz eindeutig die Tatsache, dass Emily eine junge, agile Frau ist, wohingegen sich bei Corvo bereits das Alter bemerkbar macht – aber eben auch die Erfahrung. Diese beiden Aspekte wirken sich ebenfalls auf das Spielgeschehen aus. Auf welche Art und Weise, das werden wir wohl erst noch erfahren.

Soldaten in der Stadt
© gearnuke.com

Das Game soll im Frühjahr 2016 für die Xbox One, Playstation 4 und für den PC erscheinen und kann auf Amazon bereits vorbestellt werden. Ihr solltet euch vorher unbedingt an den ersten Teil der Dishonored Serie wagen – es lohnt sich. Diese ist entweder auf den Vorgänger-Konsolen spielbar oder ab 28. August 2015 in der Definitive Edition für 39,99 Euro auch auf der Xbox One und der Playstation 4.

Die Dishonored Definitive Edition kommt mit dem Hauptspiel daher und sämtlichen erschienenen Add-Ons.

  • Dishonored: Die Maske des Zorns
  • The Knife of Dunwall
  • The Brigmore Witches
  • Dunwall City Trials
  • Void Walker’s Arsenal

Und selbstverständlich gibt’s zum Abschluss noch einmal den Trailer zu Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske auf die Augen.