Divinity: Original Sin 2 – Danke an alle Unterstützer

Unterhaltung von Jennifer am 28.08.2015

Binnen zwölf Stunden stand die Finanzierung durch Kickstarter für den Titel Divinity: Original Sin 2. 500.000 US-Dollar wurden für das Projekt benötigt und dank der Crowdfunding auch erreicht. Der Titel wird, ebenso wie die Vorgänger, als Download auf Steam und als DVD-ROM erscheinen.

 

Das rundenbasierte Rollenspiel des belgischen Spiele-Entwicklers Larian Studios, wird einen Singleplayer-Modus, sowie ein Vier-Spieler-Koop beinhalten. Hinzu kommt ein neues Skill-System und die Absicht der Entwickler, den Fokus auf den jeweiligen Charakter, seine Geschichte und seine Entwicklung im Laufe des Spiels zu legen.

Divinity: Original Sin 2 – Die Story

Eure Entscheidungen beeinflussen den weiteren Spieleverlauf – das liegt dem belgischen Entwickler-Team besonders am Herzen, so heißt es:

„Our aim is to create a world that reacts naturally to your character, and we want your characters to be unique, alive, and important to you. Most importantly, we want you to feel the consequences of your choices.“

Divinity Original Sin 2

Der aufstrebende Bischof Alexandar der Unschuldige hat kurzerhand sämtliche Zauberer zu kriminellen ernannt und sie zur Jagd freigegeben. In der Gewalt des dubiosen Herrschers wird jedem Zauberer seine Macht entzogen und zurück bleibt eine leere Hülle. Klingt ein wenig wie die Gegebenheiten in The Witcher, aber das macht es ja nicht weniger spannend. Wie könnte es also anders sein: Auf euch ist ein Kopfgeld ausgesetzt und ihr werdet gejagt. Ihr habt niemanden, dem ihr trauen könnt. Ihr braucht dringend Unterstützung und sucht den mächtigsten Zauberer der Welt auf, um wieder Ordnung und Gerechtigkeit einkehren zu lassen. Eure Reise führt euch dabei durch majestätische Städte, über Schlachtfelder und durch verlorene Tempel.

Divinity Original Sin 2