Geglückter Börsegang von Twitter

Unterhaltung von Maria am 08.11.2013

Gestern war es nun endlich so weit und der soziale Nachrichtendienst Twitter hat seinen Börsengang perfekt gemacht. Mit 26 Dollar pro Aktie verkaufte sich diese noch besser, als sie zuvor eingestuft wurde. Das deutet auf ein starkes Interesse auf Investorenseite hin. Allerdings kann der Kurs auch wie bei Einführung der Facebook-Aktie im letzten Jahr schnell wieder fallen.
Twitter ist in aller Munde

©Twitter Zentrale in San Francisco / WIKIPEDIA

Seit nunmehr 7 Jahre kann man 140 Zeichen lange Nachrichten via Twitter versenden. Mehr als 230 Millionen aktive Nutzer veröffentlichen täglich mehr als eine halbe Milliarde Tweets. So kann das Unternehmen vor allen Dingen mit Werbung ordentlich Geld machen. In den ersten 9 Monaten dieses Jahres verdoppelte sich der Umsatz auf 422 Millionen Dollar. Trotzdem lief ein Verlust von 134 Million Dollar auf, der mit hohen Ausgaben für Technik in Zusammenhang steht. Die Hoffnungen für das Unternehmen und die Investoren liegen also eindeutig in der Zukunft, wo mit Werbung deutlich mehr Einnahmen generiert werden sollen. Für Facebook ist das bereits geschafft und arbeitet inzwischen profitabel.
Kommunikation in Kurzform

©Michael Grabscheit / PIXELIO

Was vor vielen Jahren mit der SMS begann, ist heute Alltag. So schnell und so kurz wie möglich versuchen wir uns Informationen zukommen zu lassen. Das ist besonders gut, wenn man wenig Zeit hat und trotzdem darüber informiert werden will, was bei Freunden, Familie und Arbeitskollegen so passiert. Bei Twitter erhält man zusätzlich Informationen darüber, was beliebte Stars machen, oder was gerade in der Welt los ist. So bequem Twitter, Facebook und Co. aber auch sind, eine persönliche Kommunikation können sie nur selten ersetzen. Um längere Distanzen zu überwinden ist ein Anruf via Skype eine gute und günstige Variante. Oder du steigst direkt und ganz spontan ins Flugzeug und fliegst mit airberlin oder easyJet günstig zu deinen Liebsten. Mit einem Gutschein aus der Kategorie Flüge wird das garantiert ein Trip, den sich jeder leisten kann.
Ansonsten kaufst du dir einfach ein paar Twitter Aktien und wartest, bis diese rentabel werden.

©Artikelbild: Twitter Logo / WIKIPEDIA