Neue Apps für Apple und Google

Unterhaltung von Henry am 05.01.2014

Apple und der hinter dem Betriebssystem Android stehende Internetgigant Google haben schon einige Male diverse App-Entwicklungen gekauft, um ihre Plattformen zu erweitern. Die Originale gibt es danach häufig nicht mehr. Nun hat Apple eine Fotoanwendung und der Konkurrent eine Wecker-App erworben. Die Originale sollen jedoch weiterhin verfügbar sein. Anders war es bei der Datenaustausch-App „Bump“, die nach dem Kauf durch Google vom Markt verschwand.

©Tim Reckmann / PIXELIO

„SnappyCam“ und „Timely“

Permanent sind Apple und Google darum bemüht, sich durch den Zukauf neuer Apps gegenseitig zu übertrumpfen. Neue Errungenschaften: Apple hat die Foto-App SnappyCam erworben, während Google die Wecker-App Timely übernommen hat.

Mit der Foto-Anwendung SnappyCam kann man Serien von 20 bis 30 Fotos pro Sekunde aufzeichnen, wie der Konzern dem „Wall Street Journal“-Blog „Digits“ mitteilte. Zwar besitzt das aktuelle iPhone eine vergleichbare Funktion, doch hat diese nicht die hohe Qualität von SnappyCam. Bei Letzterem ist es möglich, die Fotos in voller Auflösung mit höherem Tempo zu speichern.

Laut Branchen-Blogs war SnappyLabs lediglich ein Ein-Mann-Betrieb. Die Anwendung wurde für einen Dollar zum Download angeboten. Die schweizer Firma Bitspin, die die Wecker-App Timely entwickelt hatte, betonte, dass die App – trotz Übernahme durch Google – weiterhin existieren werde.

©Alexander Klaus / PIXELIO

Preiswerte Handys und Mobilfunktarife

Wer kostengünstig ein Smartphone kaufen möchte, sollte mal bei eteleon vorbeischauen. Noch preiswerter kann es mit einem eteleon Gutschein werden. Mit einem mobilcom debitel Gutscheincode sind Handys ebenfalls preiswert erhältlich. Wer einen attraktiven Smartphonetarif haben möchte, kann zum Beispiel einen o2 Gutschein oder einen Bigsim Gutscheincode einsetzen.

Artikelbild: ©Windorias / PIXELIO