Ein gutes Jahr für Zocker – 2017 bringt viele coole neue Videospiele!

Unterhaltung von Daniel am 30.01.2017

Der Jahreswechsel hat uns nicht nur den seltsamsten US-Präsidenten der Weltgeschichte und einen Haufen guter Vorsätze gebracht, die wir schon längst wieder gebrochen haben. Es erwarten uns auch wieder jede Menge neue Videospiele, die ihren Weg in unsere Wohnzimmer finden wollen. Bei Gutscheinpony bekommst du nähere Infos zu sieben der kommenden Highlights.

Horizon Zero Dawn

Release: 01. März 2017 | Plattform: PS4 | Genre: Action-Adventure

Nach seiner äußerst erfolgreichen Serie „Killzone“ arbeitet Guerilla Games mit Horizon Zero Dawn an einer neuen Marke, welche in einem recht ungewöhnlichen Szenario spielt und stellt zum wiederholten Male seine unerschöpfliche Kreativität unter Beweis. In ferner Zukunft leben Menschen paradoxerweise wie in der Steinzeit in Stämmen, müssen sich aber statt mit Mammuths oder wilden Tieren mit roboterhaften Kreaturen in Dinosauriergröße herumschlagen. Aus den Überbleibseln der besiegten Gegner baut ihr euch dann neue Waffen – es ist also auch die Kreativität des Spielers gefragt. Das große Geheimnis, welches es im Verlauf des Spiels zu lüften gilt, ist vor allem die Ursache dieser doch recht ungewöhnlichen Lebenssituation.

God of War

Release: 2017 | Plattform: PS4 | Genre: Action

Lange war die Zukunft der Videospielreihe „God of War“ ungewiss und es stand noch nicht einmal fest, ob es überhaupt neue Videospiele der Reihe und somit ein Wiedersehen mit dem griechischen Halbgott Kratos geben würde. Zur E3 2016 in Los Angeles, der größten Messe für neue Videospiele, folgte dann die große Enthüllung und die Fans waren vor allem begeistert von der Vorstellung, das Abenteuer nicht alleine mit dem bisherigen Titelhelden zu bestreiten sondern gemeinsam mit seinem jungen Sohn. Man wird auf die bisher riesigsten und beeindruckendsten Endgegner treffen und Scharen von unzähligen Gegnern vermöbeln dürfen. Die Action soll alles bisher Dagewesene in den Schatten stellen, gleichzeitig soll eine emotionale Geschichte erzählt werden.

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Release: 2017 | Plattform: Wii U, Switch

So manchen Zocker begleiten die Zelda-Abenteuer schon seit der Kindheit und im Laufe der Jahre gab es immer wieder neue Videospiele der Serie. In seinem nächsten Abenteuer folgt der beliebte Held Link dem Ruf der Wildnis. Euch erwartet eine riesengroße, offene Welt, die es zu erkunden gilt. Die Hersteller versprechen viele vertraute Elemente, allerdings soll das Spielgefühl sich auch grundlegend von früheren Teilen unterscheiden. Suchte man damals noch rote Herzchen, um seine Lebensenergie aufzufrischen, hat heute alles einen erwachseneren, realistischeren Touch und ihr sammelt Früchte und Fleisch, um am auf den Beinen zu bleiben. Mit allem, was ihr seht, werdet ihr auch interagieren können.

Tom Clancy’s Ghost Recon – Wildlands

Release: 07. März 2017 | Plattform: PC, PS4, Xbox One | Genre: Actionspiel

In naher Zukunft hat sich das Santa-Blanca-Drogen-Kartell in Bolivien zum größten Kokainproduzenten der Welt entwickelt und sich dadurch Wohlstand und Macht beschert. Unter der Bevölkerung dagegen herrschen Armut, Gewalt und Gesetzlosigkeit. Ihr übernehmt die Kontrolle über die Spezialeinheit Ghost Recon und bekommt den Auftrag, das Kartell zu infiltrieren und zu zerstören. Ihr könnt die scheinbar unendlich große Welt des Open-World-Shooters mit drei Freunden im Online-Multiplayer erkunden. Die Szenarien sind äußerst vielseitig, vom dichten Urwald bis zu kargen Steppen ist alles dabei. Genauso vielfältig sind eure Taktiken: Es stehen Nahkampf, Schleichmodus und Fernangriffe bei eurer Strategie zur Verfügung.

Prey

Release: 2017 | Plattform: PC, PS4, Xbox One | Genre: Action

Obwohl Prey 2006 von den Kritikern gefeiert wurde, ließ es aus unerfindlichen Gründen die Kassen nicht klingeln. Fans warteten dennoch sehnsüchtig auf neue Videospiele der Franchise. Dieses Jahr wird das Spiel von Bethesda Softworks komplett neu aufgelegt. In einer Art Paralleldimension mit alternativer Zeitlinie wurde beispielsweise John F. Kennedy 1963 nicht ermordet und die Geschichte hat einen komplett anderen Verlauf genommen. Im Jahre 2032 wird die Raumstation Talos 1 von Außerirdischen gekapert. Ihr schlüpft in die Rolle von Morgan Yu, einer Art Übermensch, der im Rahmen eines Gen-Experiments geschaffen wurde und übermenschliche Fähigkeiten besitzt. Die Raumexpedition und das Erforschen der düsteren Geheimnisse auf der Raumstation sind von einer ganz anderen Atmosphäre geprägt, als das Original, wie der vielversprechende Trailer zeigt.

Detroit – Become Human

Release: 2017 | Plattform: PS4 | Genre: Action-Adventure

Die Hauptrolle in „Detroit – Become Human“ spielt eine Androidin, die Emotionen entwickelt und aus der Produktionsstätte flieht, in welcher sie entworfen wurde. Laut Chef-Game-Designer David Cage soll es sich in dem Spiel um essentielle Themen drehen, wie die Natur des Menschen und es soll dem Spieler das Erlebnis nahegebracht werden, zunächst keine Emotionen zu haben, dann aber welche zu entwickeln. Da in einem Trailer auf der E3 2016 in einem Trailer ein ganz neuer Protagonist präsentiert wurde, ist davon auszugehen, dass man, ähnlich wie bei GTA V, mehrere Charaktere spielen wird. Ein genauer Release-Termin ist weiterhin unbekannt.

Red Dead Redemption 2

Release: 2017 | Plattform: PS4, Xbox One | Genre: Action-Adventure

Videospielfans auf der ganzen Welt warten seit Jahren sehnsüchtig auf jede Pressekonferenz der GTA-Schöpfer Rockstar Games, in der Hoffnung, es würde vielleicht endlich „Red Dead Redemption 2“ angekündigt werden. Im Oktober 2016 war es dann endlich soweit und Rockstar ließ die Katze aus dem Sack. Natürlich werden konkrete Informationen nur in kleinen Dosen gestreut, um die Spannung in unermessliche Höhen zu treiben, wie man es vom erfolgreichsten Spielepublisher der Welt gewohnt ist. Auf alle Fälle kann aber von einer genialen, filmreifen Story, authentischer Western-Atmosphäre und einer gigantischen Spielewelt ausgegangen werden, die alles bis dato in den Schatten stellen könnte. Neue Videospiele sind bei Rockstar gleichbedeutend mit besseren Erlebnissen. Bereits im letzten Teil besiedelten 500 Protagonisten das Ödland, es wird also mit hoher Wahrscheinlichkeit aus allen Nähten platzen. „Der ganze Aufbau unserer Spiele beruht auf der Idee, dass die Welt existiert, auch wenn man selbst nicht da ist. All unsere Figuren erwecken den Eindruck, dass sie schon ihr ganzes Leben in ihrer Welt gelebt haben. Der Spieler fühlt sich dabei wie derjenige, der den Lauf dieser Welt stört – in positiver oder negativer Weise.“  erklärt Rockstar-Gründer Dan Houser die Besonderheit seiner Spielewelten.