Welche Sportarten sind bei Sportwetten Anbietern am beliebtesten?

Unterhaltung von Fabian am 08.06.2017

„Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“. Alte Sepp Herberger Sprüche gehen einfach immer und vor allem sagen sie immer sie Wahrheit. Tatsächlich sieht es im Moment fußballmäßig ja eher dürftig aus. Die Fußballbundesliga ist vorbei, und seit letztem Samstag wissen wir auch, dass der diesjährige Champions League-Sieger erneut Real Madrid heißt. Jetzt fliegen Spieler und Trainer in den wohlverdienten Sommerurlaub, und in ein paar Wochen geht der ganze Spaß von vorne los.

Schmalznaldo und Co. haben ja wider aller Naturgesetze tatsächlich ihren Titeltriumph von 2016 wiederholen können. Zum ersten Mal in der Geschichte des CL-Wettbewerbs konnte mit Real Madrid ein Champions League-Sieger den Titel verteidigen und sich auch im darauffolgendem Jahr die Krone des europäischen Fußballs aufsetzen. Denken wir bei den Lobeshymnen einfach an Toni Kroos und nicht solche Unsympathen wie den sterbenden Schwan Sergio Ramos, und versuchen wir, es den Königlichen zu gönnen.

Wer übrigens bereits zu Saisonbeginn den amtierenden Titelträger Real Madrid auch als diesjährigen Sieger auf dem Schirm hatte, und entsprechend seine Wetten platziert hatte, wird einen schönen Gewinn gemacht haben. Bei den Buchmachern standen nämlich Bayern München und vor allem der FC Barcelona höher im Kurs als die Madrilenen. Es lohnt sich also, sich entsprechend zu informieren, bevor gewettet wird. Aber das ist nicht alles. Die Wahl des Sportwetten-Anbieters und dessen Konditionen sind wichtig. Aber auf welche Sportarten könnt ihr bei Sportwetten Anbietern wetten, und was ist der beliebteste Sport? Die Antwort gibt es hier.

Bild 1-sportwetten-anbieter-fußball-wetten.eu

Worauf wird am meisten gewettet?

Fußball steht natürlich bei den Sportwetten Anbietern ganz hoch im Kurs. Der Volkssport Nummer Eins der Deutschen, und letztlich der ganzen Welt, fesselt die Massen, füllt die Stadien und entsprechend auch die Kassen der Wettbüros. Es gibt wohl kaum eine Sportart, auf die so viele Wetten gesetzt werden wie im Fußball. Das Tippen auf Ergebnisse ist die eine Sache, aber es können auch Mehrfach- oder Saisonwetten abgeschlossen werden. In sämtlichen Ligen dieser Welt. Auf Spieler, Tabellenplatzierungen und Trainerentlassungen. Praktisch auf alles.

Den Drittplatzierten der vierten usbekischen Liga richtig zu tippen, kann ein schönes Sümmchen bedeuten. Natürlich gibt es auch Ergebnisse und Konstellationen, die nicht wirklich zu einem Wetteinsatz animieren. Der FC Bayern München ist ja für alle überraschend, tatsächlich erneut Deutscher Meister geworden. Wie war das - zum vierten oder fünften Mal hintereinander? Als Fußballfan zählt man ja schon gar nicht mehr mit. Für einen Fan von Sportwetten sicherlich auch nicht wahnsinnig interessant.

Der HSV ist zum Leidwesen vieler wieder nicht abgestiegen, und wahrscheinlich bietet sich dem geneigten Zuschauer auch nächste Saison dasselbe Bild des Jammerns wie die letzten Jahre. Es hängt einem wirklich zum Hals raus. Aber eine Wette auf den Klassenerhalt hätte sich vielleicht gelohnt. Zu alle Überfluss starten die Retortenvereine aus Leipzig und Hoffenheim nächste Saison in der Champions League beziehungsweise in der Relegation zur Teilnahme an der CL; bei diesen Vorhersagen hätten sich die Wetteinsätze auf jeden Fall gerechnet.

Bild 2-sportwetten-anbieter-infos-wettbedingungen-wetten.eu

Was ist sonst noch geschehen? Ach ja, 1860 München, der neue Lieblingsclub eines jordanischen Emporkömmlings, war trotz dutzender Ölmillionen und namhafter Spielerkäufe nicht in der Lage, sich in der 2. Liga zu behaupten, wird nun den verdienten Gang in den Amateurfußball antreten müssen. In der 4. Liga geht es nun nächste Saison gegen Illertissen und den SV Schalding-Heining. Den Niedergang des bayerischen Traditionsclubs kann man mit einem lachenden und einem weinenden Auge betrachten, aber damit haben bestimmt nur die wenigsten gerechnet.

Welche Sportarten stehen bei guten Sportwetten Anbietern zur Auswahl?

Von welchen Sportarten sprechen wir im Zusammenhang mit Sportwetten? Ist es möglich, auf jeden Sport zu wetten? Gibt es eventuell eine Sportart, die „unwettbar“ ist? Und vor allem, lohnt es sich überhaupt, auf einen anderen Sport außer Fußball sein Geld zu verwetten respektive gibt es einen vergleichbaren Sport, mit dem genauso viel Geld zu gewinnen ist? Die Frage ist mehr als berechtigt, denn König Fußball regiert zweifelsohne die Welt, und damit auch das Geld!

Der Reiz an Sportwetten liegt einfach darin, dass zusätzlich zum sportlichen Ereignis ein weiterer Anreiz geschaffen wird. Es macht Riesenspaß die Lieblingsmannschaft siegen zu sehen, und wenn sich der Sieg aufgrund einer gutplatzierten Wette auch noch finanziell niederschlägt, spielen die Glückshormone völlig verrückt. Dieser Dopaminausstoß ist auch dann möglich, wenn eine Mannschaft oder eine Sportart, die normalerweise nicht gerade zu den erklärten Favoriten gehört, einen Sieg einfährt. Ein Wetteinsatz macht plötzlich jedes Spiel interessant.

Bild 3-sportwetten-anbieter-welche-sportarten-werden-angeboten-wetten.eu

Deshalb lohnt sich ein Blick auf die favorisierten Sportarten der Sportwetten Anbieter. Vielleicht ist ja die ein oder andere Variante dabei, an die der Sportwettenfan nicht sofort denkt. In der Regel kann ein guter Sportwetten-Anbieter rund 30 verschiedene Sportarten bereitstellen. Wir haben uns einmal die sieben unserer Meinung nach wichtigsten herausgepickt.

Die beliebtesten Sportarten der Sportwetten Anbieter

  • Basketball gehört zu den beliebtesten Sportarten weltweit. Die größte Liga ist in den USA, und dort laufen auch gerade die entscheidenden Play-offs. Dort kann also noch gewettet werden.
  • Dasselbe gilt auf für Eishockey. Neben den USA ist dieser Sport auch in Kanada, Russland und Skandinavien äußerst beliebt. Auch NHL-Play-offs laufen gerade noch.
  • Handball ist auch in Deutschland sehr beliebt. Der THW Kiel gehört zu den erfolgreichsten Mannschaften der Welt. Sowohl in der Bundesliga als auch in internationalen Spielen bieten sich jede Menge Wettmöglichkeiten.
  • Tennis wird auf der ganzen Welt gespielt und dementsprechend auch darauf gewettet. Die Sportwetten Anbieter beschäftigen sich zurzeit ausführlich mit den French Open und stellen viele Wettoptionen zur Verfügung.
  • Die Formel 1 hat einige riesige Fangemeinschaft und lockt jede Saison Millionen von Zuschauern zu jeder Tages- und Nachtzeit vor die Fernsehgeräte. Hier kann nicht nur auf, sondern auch neben der Rennbahn schönes Geld verdient werden.
  • Boxen ist ein Klassiker im Wettgeschäft. Seit jeher lockt der martialische Kampf zwischen zwei schwitzenden Kraftpakten die Wettfans an den Ring. Manchmal entscheiden Sekunden über Sieg oder Niederlage, nicht nur der Boxer, sondern auch für die Zocker.
  • Relativ neu ist MMA (Mixes Martial Arts) am Wetthimmel, doch dieser Sport wird immer beliebter. Vor allem in den USA nehmn MMA-Events mittlerweile den Status von Boxkämpfen ein, was die Show, Zuschauerzahlen und die Geldsummer betrifft, die dabei bewegt werden. Und natürlich haben auch die allermeisten Sportwetten Anbieter gemerkt, dass sich mit MMA-Wetten eine Menge Kohle verdienen lässt.