Das sind die Top 5 Fortsetzungen 2017, auf die wir alle gewartet haben

Unterhaltung von Daniel am 14.11.2016

Viele unserer absoluten Lieblingsfilme der letzten Jahrzehnte werden in absehbarer Zeit auf vielversprechende Weise fortgesetzt, mitunter 35 Jahre alte Klassiker wie Blade Runner, bei welchen wir die Hoffnung fast schon aufgegeben hatten. Anbei findet ihr die Top 5 Fortsetzungen 2017.

Foto aus dem Film Blade Runner
Foto aus dem Film Blade Runner

T2: Trainspotting 2

Mittlerweile sind 20 Jahre vergangenen, seitdem Danny Boyle mit Trainspotting Filmgeschichte schrieb. Der Streifen zählt definitiv zu den besten verfilmten Novellen aller Zeiten. Jetzt, zwei Jahrzehnte später, bringt Boyle Sick Boy, Begbie, Spud und Tommy mit der Fortsetzung zurück auf die Leinwand, die er schlicht und ergreifend „T2“ nennt. Moment, gab’s das nicht schon mal? Richtig! James Cameron, der erfolgreichste Regisseur aller Zeiten verpasste dem ebensfalls genialen und extrem erfolgreichen Sequel „Terminator 2“ dasselbe Kürzel.  Ob er durch diese kleine Hommage die Zufriedenheit mit seinem lang ersehnten Projekt ausdrücken will, kann nur gemutmaßt werden. Fest steht allerdings, dass sich alle Fans auf den Kultstreifen freuen dürfen. Hier der großartige Trailer:

 

John Wick: Chapter 2

Nachdem Matrix Ende der Neunziger eingeschlagen hatte wie eine Bombe und die Qualität der Trilogie mit jeder Fortsetzung gesunken war, wurde es lange Zeit ruhig um Keanu Reeves. Statt sich auf Hollywoodparties herumzutreiben, cruiste das von diversen Schicksalschlägen erschütterte einstige Sexsymbol lieber alleine auf seinem Motorrad durch die Wüste. Umso überraschender rehabilitierte „John Wick“ dann 2014 seine Karriere, kam wie aus dem Nichts und schlug ein wie eine Bombe. Auf ein Sequel warten alle Begeisterten seitdem ungeduldig, im Februar 2017 ist es endlich soweit. Die Regisseure Chad Stahelski und David Leitch sind wieder mit dabei und was die Erwartungshaltung zusätzlich in die Höhe schrauben wird: Laurence Fishburne, der Morpheus in Matrix spielte, ist an Bord gekommen, es wird also eine Re-Union der Besetzung des Sci-Fi Meisterwerks geben. Glücklicherweise wird es diesmal nicht um den Mord an einem Hund und den Rachefeldzug seines Herrchens gehen, aber wir können sicher sein, dass es knallt und die Fäuste fliegen werden.

Captain Jack Sparrow in „Fluch der Karibik“ Quelle:e!online.com
Captain Jack Sparrow in „Fluch der Karibik“
Quelle:e!online.com

Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales

Captain Jack Sparrow ist zurück! Unser skurriler, exzentrischer, dauerbetrunkener Lieblingspirat sticht zum fünften Mal in See, was natürlich bei unseren Top 5 Fortsetzungen 2017 nicht unerwähnt bleiben darf. 2003 hat Disney mit Pirates oft the Caribbean: The Black Pearl einen der innovativsten und erfrischendsten Abenteuerfilme des – noch jungen – Jahrtausends auf die Leinwand gebracht. Johnny Depp wagte sich aus dem Nischensegment wieder in den Mainstream, ohne dabei an Originalität und Kreativität zu verlieren – und lieferte eine seiner bis dato besten schauspielereischen Leistungen ab. Zusätzlich ging für alle Fans des Computerspiel-Klassikers „Monkey Island“ ein Traum in Erfüllung: Auch wenn die Pirates-Macher bis heute bestreiten, jemals von dem Spiel gehört zu haben, fühlte man sich alle paar Minuten frappierend an das charmante Pixelabenteuer erinnert. Leider erlitt die Franchise das gleiche Schicksal wie die Matrix-Serie und es reichte keine der Sequels an das geniale Original heran – ein häufiges Problem der Fortsetzungen von Kinofilmen. Im vierten Teil verließ mit Orlando Bloom der neben Johnny Depp wichtigste Protagonist die Crew. Mittlerweile wurde bestätigt, dass er für den neuesten Teil wieder mit an Bord ist, und nicht minder interessant sein dürfte: Javier Bardem wird den Bösewicht verkörpern und spätestens seit James Bond: Skyfall wissen wir, dass er darin extrem gut ist.

Hier könnt ihr den neuesten Teaser dazu sehen:

Quelle: roadtovr.com

 

Blade Runner 2

Inzwischen gilt Blade Runner unbestritten als einer der All-Time-Favorites des Sci-fi-Genres, als er 1982 in die Kinos kam, wurde er von Kritikern allerdings nicht mit Lob überhäuft und erlag auch im Rennen um den Oscar Steven Spielbergs übermächtiger Konkurrenz, „E.T.“. Heute wird das dystopische Zukunftsgemälde sowohl aufgrund seiner für damalige Verhältnisse bahnbrechenden visuellen Effekte gelobt, als auch für seine philosophische Tiefgründigkeit: Es geht um das unzählige Male wiederverwertete Thema der künstlichen Intelligenz und der Natur des Menschen – verbildlicht in einer düsteren, trostlosen Welt der Zukunft. Jetzt, 35 Jahre später steht die Fortsetzung in den Startlöchern und – die beste Nachricht zuerst: Harrisson Ford wird wieder den Agenten Rick Deckard verkörpern. Zwar wird Ridley Scott die Regie nicht mehr übernehmen, allerdings sollte das nicht allzu viel Kopfzerbrechen bereiten, denn Denis Villeneuve springt für ihn ein, der derzeit mit Filmen wie „Prisoners“ oder „Sicario“ einen Hit nach dem anderen abliefert. Blade Runner zählt definitiv zu den Top 5 Fortsetzungen 2017.

Szene aus „Star Wars VII - Das Erwachen der Macht“ Quelle: www.tz.de
Szene aus „Star Wars VII – Das Erwachen der Macht“
Quelle: www.tz.de

Star Wars: Episode VIII als Abschluss der Top 5 Fortsetzungen 2017

Star Wars Episode VIII bildet nicht ohne Grund den krönenden Abschluss dieser Liste der Fortsetzungen von Kinofilmen, es sollte klar sein, dass keiner der angekündigten Hochkaräter auch nur ansatzweise mit dem dem Mega-Blockbuster konkurrieren kann. Das Erwachen der Macht hat einen Haufen unbeantworteter Fragen hinterlassen, aber gleichzeitig unsere Liebe zu der legendären Franchise wieder bestärkt. (Wenn da nur nicht diese unbeholfenen Lichtschwertkämpfe wären.) Dieses Mal wissen wir, dass uns mehr als nur ein paar Sekunden mit Luke Skywalker erwarten und vielleicht wird auch geklärt, woher Rey ihre mehr als überdurchschnittlichen Jedi-Kräfte hat. Regie wird dieses Mal nicht mehr J.J. Abrams selber übernehmen, aber Rian Johnson hat mit „Looper“ einen der besten Science Fiction Filme der letzten Jahre geschaffen. Am 15. Dezember 2017 ist es soweit und die Macht wird ein weiteres Mal erwachen!