designenlassen Gutscheine

Gutscheine, Gutscheincodes und Rabatte von designenlassen

Bei designenlassen.de findest du kreative Dienstleistungen, die bewertet werden können. Ob Logo, Homepage, Werbebanner, Flyer oder Sonstiges, egal was du brauchst, du erhälst aus einem Pool von Designern nach wenigen Stunden individuelle Designvorschläge. Veröffentliche einfach online ein Briefin...
  • Designer-Community bei designenlassen

    Aktion anzeigen
     •  •  •  •  • 
    Einlösehinweis für Gutschein

    * Starte dein Projekt bei designenlassen

    Gültig für: Neu- und Bestandskunden Prüfdatum: 22.11.2016

Über designenlassen

Bei Designenlassen handelt es sich im Großen und Ganzen um eine Designer-Community. Du kannst dich kostenlos anmelden und deine Kreativität unter Beweis stellen. Ganz gleich, ob du gut im Webdesign, Logodesign, Flyer-Erstellung, Visitenkarten-Design, Plakat-Design oder Hochzeitskartenerstellung bist, bei designenlassen.de bist du da genau richtig. Die Teilnahme an designenlassen Projekten ist recht simpel, du meldest dich vorab kostenfrei an und verschaffst dir einen Überblick über eröffnete Projekte. Sobald dich eines anspricht kannst du deinen Designvorschlag hochladen und ihn von anderen Usern bewerten und kommentieren lassen. Wenn dein Designvorschlag dem Auftraggeber des Projektes gefällt wird er dich zu seinem Projekt einladen. Der erste Schritt ist somit getan, nun wird der Projektersteller sich die einzelnen Designs genau anschauen und gegebenenfalls auch Freunde und Verwandte anonym abstimmen lassen, welcher Designvorschlag sie am meisten anspricht. Sobald eine Entscheidung getroffen ist wird der Gewinner gekürt. Sofern du der Gewinner bist bekommst du eine Benachrichtigung und musst deine Feindaten hochladen. Der Auftraggeber schaut diese durch und prüft sie auf Vollständigkeit. Im Anschluss werden die Daten ebenfalls noch mal von designenlassen geprüft und wenn alles in Ordnung ist erhält der Projektgeber die Rechte am Design und du den Gewinnerbetrag ausgezahlt.

Du kannst zudem an so vielen Projekten wie du möchtest teilnehmen und somit auch bis zum Elite-Rang aufsteigen. Für jeden Gewinn, welchen du erzielst, bekommst du vom Auftraggeber das angesetzte Preisgeld ausgezahlt. Wer der Gewinner ist und wessen Design-Vorschlag somit genommen wird entscheidet der Auftraggeber alleine. In der Regel senden viele Designer ihre Vorschläge ein aber nur der Beste kann gewinnen.

Die wichtigsten Fakten von designenlassen auf einen Blick

  • Über 20.000 aktive Community-Mitglieder
  • Durchschnittlich 100 Designs pro Designprojekt
  • Bis zu 1000€ Preisgeld pro Projekt

In der Kategorie Foto & Poster erhält man unzählige Rabatte und Coupons für designenlassen und viele andere Shops aus diesem Bereich. Dazu zählen beispielsweise 12designer oder 12designer.

Wie finde ich als Designer das richtige Projekt

Man sollte sich vorab über ein paar Dinge bewusst werden, zum einen wie lange das Projekt noch läuft. Wenn absehbar ist, dass man das Design nicht in der Einreichungsfrist fertig stellen kann ist eine Projekt-Teilnahme nicht empfehlenswert. Auch ist darauf zu achten, ob einen das Projekt überhaupt anspricht. Man darf dabei nicht vergessen dass auch andere Künstler ihre Vorschläge einreichen und man sich die Zeit und Mühe sparen kann an einem Projekt teilzunehmen, welches nichts für einen ist. Ein schönes Beispiel ist da der Unterschied zwischen Webdesigner und Visitenkarten-Designer. Beides sind anspruchsvolle Gebiete und verlangen eine Menge ab aber ein Web-Designer kann mit der Visitenkarten-Erstellung ebenso wenig Anfragen wie ein Visitenkarten-Designer mit Webdesign. An dieser Stelle sollte sich der Verstand einschalten und das Projekt anderen gegönnt werden. Tagtäglich kommen neue Designeranfragen bei designenlassen rein und mit Sicherheit ist auch für deine Kreativität etwas dabei. Es empfiehlt sich auch sich einen Überblick über den Auftraggeber und das Preisgeld zu verschaffen. Wird so zum Beispiel das Preisgeld dem Aufwand gerecht und wie sieht es mit Feedback seitens des Auftraggebers aus. Dazu kannst du dich gerne bei früheren Aufträgen informieren, ob das Briefing verständlich ist und wie der Auftraggeber sich bei früheren Projekten verhalten hat. An dieser Stelle lohnt sich auch ein Blick auf vorangegangene Design-Vorschläge, so dass es zu keiner Dopplung kommt und du dich noch mit Plagiats-Vorwürfen rumschlagen musst.

Wie funktioniert der Projektablauf

Wenn du dich dafür entschieden haben solltest ein Projekt über designenlassen zu starten und nach einem passenden Design Ausschau zu halten gestaltet sich ganze wie folgt. Der erste Schritt beginnt damit, dass du dein Projektvorhaben auswählst. Dieses kann ein Logo, eine Homepage, Visitenkarten, Namensfindung, Werbebanner, Flyer, Plakate oder sonstiges – mit designen-lassen findest du die richtige Optik für dein Vorhaben. Das Aussehen deines Logos, deiner Flyer oder deiner Website ist ein komplexer Bestandteil des Erscheinungsbildes deiner Firma. Das Design ist oftmals das erste was potenziellen Kunden ins Auge schießt und wenn dieses schon weniger einladend ist, ist auch meist der Rest verloren. Bei Designenlassen kannst du daher direkte Angaben zu deinen Wunschvorstellungen machen, so zum Beispiel wie dein Firmenname lautet und welche Inhalte unbedingt mit eingebracht werden müssen. Auch kann die Zielgruppe festgelegt werden, so dass potenzielle Designer vorab wissen in welche Richtung der Entwurf gehen kann und wen er ansprechen soll. An verschiedenen Reglern kannst du auch festlegen in welchem Maße das Design klassisch, verspielt, bunt, einfarbig, exklusiv oder modern sein soll. Auch in welche Richtung das Logo-Design gehen soll kann im Projektablauf festgelegt werden, soll es nur Initialen beinhalten, Wort + Bild, Maskottchen, Wappen oder Emblem, der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Im nächsten Schritt kann entschieden werden, ob dein Projektauftrag über Google auffindbar ist oder ob er privat bleiben soll. Ebenso kannst du es an dieser Stelle zu einem Elite-Projekt machen, so dass es nur von Elite-Designer eingesehen werden kann. Elite-Designer sind solche, die schon viele Projektzuschläge erhalten haben, was darauf schließen lässt, dass sie gute Arbeiten abliefern und oftmals genau die Wunschvorstellungen des Auftraggebers treffen. Im Bestellschritt Preisgeld wird der Betrag festgelegt, den der Gewinner am Ende erhält. Je niedriger das Gewinnerhonorar umso weniger Designvorschläge kann man erwarten. Die Bezahlung vom Preisgeld erfolgt in der Regel per Vorkasse, es kann allerdings auch auf eine spätere Einzahlung zurückgegriffen werden, diese muss allerdings bis spätestens vor Bestimmung des Gewinners gezahlt werden, da sonst keine Feindaten übermittelt werden können. Zu guter Letzt wird noch die Dauer gewählt, wie lange dein Projekt laufen soll. Der Zeitraum liegt zwischen 3 und 14 Tagen. Sofern alle Angaben getätigt wurden folgt eine Zusammenfassung aller Daten, bevor das Projekt endgültig freigegeben wird.

Wie hoch die Einstellungsgebühr für deinen Auftrag ist richtet sich im Übrigen nach dem Umfang deines Projekts.

Im Bereich Logo-Shop stehen dir auch schon ein paar Entwürfe zur Wahl, welche man käuflich erwerben kann. Möglicherweise ist dort schon das richtige für deinen Geschmack dabei, so dass du dir jeglichen Aufwand sparen kannst. Wähle die richtige Kategorie aus und lasse dich von den Logo-Vorschlägen inspirieren. Die Kategorien sind unter anderem Architektur, Ärzte, Business, Trinken, Essen, Computer, Hotel, Immobilien, Mode, Musik, Reisen, Rechtsanwälte, Tiere, Kunst oder Sport.

Angebot von designenlassen

  • Logo-Design
  • Webdesign
  • Print-Design
  • Werbebanner gestalten
  • Corporate Design
  • Flyer/ Plakat Gestaltung
  • Visitenkartendesign

Designenlassen Gutschein nutzen und Geld sparen

Solltest du bei deinem Projektauftrag einen designenlassen Aktionscode einlösen kannst du dir noch einen tollen Rabatt auf die Einstellungsgebühr sichern. Der Gutschein für designenlassen ist absolut kostenlos für dich und kann während des Bestellvorgangs eingelöst werden. Trage dazu den designenlassen Gutscheincode in das entsprechende Feld ein und bestätige deine Angabe. Schon reduziert sich deine Einstellungsgebühr um einen netten Betrag. Probiere es am besten einmal selbst aus und sicher dir nicht nur ein tolles Design, sondern dieses dazu auch noch günstig.

Designenlassen Service und Nutzungsrechte

Designenlassen legt großen Wert darauf, dass alle User mit Respekt behandelt werden und es nicht zum Missbrauch von Designen kommt. Ebenso werden Entwürfe gelöscht, die menschfeindliche oder Rechtswidrige Inhalte wiedergeben. Sollte dein Entwurf einmal gelöscht worden sein muss es nicht zwangsläufig bedeuten, dass er schlecht war oder negatives beinhaltete. Vielmehr wird der Auftraggeber ihn aus seiner Übersicht entfernt haben, weil er wohlmöglich nicht ganz seinen Vorstellungen entsprach und er jene Design-Vorschläge aussortiert, um einen besseren Überblick zu haben. Solltest du dennoch Fragen haben stehen dir bei designenlassen online mehrere Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zur Wahl. Zum einen kannst du das Kontaktformular ausfüllen und deine Nachricht per E-Mail schicken oder aber die Servicehotline für dein Anliegen nutzen. Eine ebenso gute Wahl ist auch der Live Support Online-Chat, dort erhältst du binnen weniger Augenblicke ein momentanes Feedback holen.

Gutscheine für designenlassen 2016

Die Suche nach den schärfsten designenlassen Vouchern im ganzen Internet ist vorbei.
Gerade konnte das GutscheinPony wegen seines treuherzigen Blicks und seiner entzückenden Augen wieder eine ordentliche Portion sensationeller designenlassen Gutscheine für 2016 erbeuten. Und da es ein wahrer Freund ist, teilt es seine online Aktionscodes mit pfiffigen Gutscheinjägern. Nie war es einfacher, beim Kauf seiner Lieblingsprodukte aus dem auch noch ordentlich Geld zu sparen. Um keine Gutscheinaktionen mehr zu verpassen, verschickt GutscheinPony.de einen regelmäßigen Newsletter. Bei jedem Voucher wird genau angezeigt, wo und auf welche Produkte man ihn einlösen kann, wie lange er gültig ist und wie hoch der gewährte Nachlass ist.

Schreibe einen Erfahrungsbericht