Spartipps für Freizeitgestaltung und Sportangebote in Dresden


Dresden punktet nicht nur mit vielen Veranstaltungen auf den Gebieten Kunst und Kultur, sondern bietet auch ein vielfältiges Freizeit- und Sportangebot. So kann man einerseits seine freie Zeit ganz aktiv mit sportlicher Betätigung ausfüllen. Andererseits findet man in Dresden auch Orte der Entspannung, an denen sich Dresdner und ihre Gäste vom stressigen Alltag erholen können.

Egal in welchem Alter, ob in der Gruppe oder allein:In der sächsischen Landeshauptstadt gibt es für jeden das richtige Angebot zur Freizeitgestaltung. Mit den richtigen Tipps kann man in Dresden während der Freizeit eine Menge Spaß haben und dabei auch noch einiges sparen. Wie und wo sich dazu Möglichkeiten ergeben, beschreibt der folgende Artikel.

  1. Welche Angebote finden sich in Dresden, um bei der Freizeitgestaltung zu sparen?
  2. Was können Kinder und Jugendliche in ihrer freien Zeit unternehmen?
  3. Welche Sport- und Freizeitangebote bestehen für Dresdner Senioren?
  4. Welche günstigen Möglichkeiten existieren in Dresden, um sportlich aktiv zu werden?

Günstige Freizeitangebote in Dresden

Kino und Dresdner Filmtheater

Filmerlebnisse verschiedener Art kann man in den Lichtspielhäusern der sächsischen Hauptstadt genießen. Dabei findet sich für jeden Filmliebhaber das passende Ambiente, denn ob Programmkino oder Großraumkino – in Dresden gibt es eine abwechslungsreiche Kinolandschaft. Vergünstigungen erhält man in fast allen Kinos der Stadt an besonderen Tagen. In einigen Lichtspielhäusern gibt es zusätzlich Familienangebote, die es ermöglichen, beim Kinobesuch Geld zu sparen.

Name des Kinos Kinotag/Günstigster Tag Aktionen für Familien
Ufa Kristallpalast
St. Petersburger Straße 24A
01069 Dresden
Die. Familienkino am Sonntag (Eltern zahlen vor 18.00 Uhr nur Kinderpreis)
Kino Casablanca Dresden
01097 Dresden
Friedensstr. 23
Mo. + Die.  
Cinemaxx Dresden
Hüblerstr. 8
01309 Dresden
Mo. bis Mi. täglich Familientag: Familienzugehörige, die mit mind. einem Kind unter 12 erscheinen, bezahlen nur den Kinderpreis.
Filmtheater Schauburg
Königsbrückerstr. 55
01199 Dresden
Mo. + Die.  
kid – Kino im Dach
Schandauer Str. 64
01277 Dresden
Die. + Do.  
Kino in der Fabrik
Tharandter Str. 33
01159 Dresden
Mo. + Die.  
Neues Rundkino Dresden
Prager Str. 6
01069 Dresden
Die. Sonntag vor 17 Uhr: Kinderpreis für Eltern in Begleitung ihren Kindern (für Filme mit FSK bis 6 Jahre)
Programmkino Ost
Schandauer Str. 73
01277 Dresden
Die. Familiensonntag: Kinderpreis für Erwachsene in Begleitung von Kindern bis 12 Jahre
Thalia
Görlitzer Str. 6
01099 Dresden
Mo. + Die.  
UCI Kinowelt Elbe Park
Lommatzscher Str. 82
01139 Dresden
Die. Sonntag: max. 2 Erwachsen in Begleitung von Kindern unter 12 Jahren zahlen für Vorstellung vor 17 Uhr Kinderpreis.

 

 

Generell günstige Eintrittspreise bietet das Programmkino Club Passage (Leutewitzer Ring 5, 01169 Dresden), wobei dort bestimmte Personengruppen nach Vorlage eines entsprechenden Nachweises besonders preiswerte Karten erhalten. Dazu zählen

  • Schüler, Studenten, Zivil- und Wehrdienstabsolvierende, Auszubildende, Senioren, Schwerbehinderte, Empfänger von ALG II bzw. Sozialhilfe und Personen mit Dresden-Pass

Schwimmbäder

In Schwimmbädern mit Innenbereich lässt sich das ganze Jahr über Wasserspaß erleben, warmes Sommerwetter lädt dagegen auch in den Freibädern zum Badevergnügen ein. In Dresden stehen dafür die kommunalen Schwimmhallen und Freibäder zur Verfügung:

  • Erlebnisbad “Georg-Arnhold-Bad”
  • Schwimmsportkomplex Freiberger Platz
  • Schwimmhalle und Sauna Prohlis /Freibad Prohlis
  • Schwimmhalle Klotzsche
  • FKK Luftbad Dölzschen
  • Marienbad Weißig
  • Waldbad Weixdorf
  • FKK Strandbad Wostra
  • Naturbad Mockritz
  • Waldbad Langebrück
  • Freibad Wostra
  • Stauseebad Cossebaude

Damit der Ausflug ins Bad nicht zu teuer wird, gibt es bezüglich des Eintrittspreises für verschiedene Personengruppen Ermäßigung in den oben gennannten Hallen und Freibädern, diese erhalten:

  • Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre
  • Schülerinnen und Schüler bis zum Abitur (nach Vorlage des aktuellen Schülerausweises)
  • Menschen mit Schwerbehinderung (ab 80 GdB)
  • Inhaber des Dresden-Passes
  • Besitzer eines Ehrenamtspasses

Zudem wird Kindern bis 1 m Körpergröße kostenfreier Eintritt gewährt.

Eissporthalle

In der EnergieVerbund Arena wird sich jeder wohlfühlen, der sich gerne auf Kufen bewegt. Die Eissporthalle bietet eine 5600 m² Fläche auf der es sich ausgezeichnet schlittern lässt. Dabei stehen sowohl ein Außen- als auch ein Innenbereich zur Verfügung. Eislauf-Kurse oder Eis-Disco runden das Programm der Eissporthalle ab. Diejenigen, die keine eigenen Schlittschuhe besitzen, können diese gegen Gebühr vor Ort ausleihen. Vergünstigung beim Eintritt gibt es für folgende Personengruppen:

  • Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre
  • Schülerinnen und Schüler bis zum vollendeten 21. Lebensjahr (bei Vorlage eines gültigen Schülerausweises)
  • Personen mit Schwerbehinderung ab 80% GdB
  • Personen mit Dresden- oder Ehrenamtspass

Eissporthalle EnergieVerbund Arena
Magdeburger Straße 10
01067 Dresden

Freizeit Vergünstigungen speziell für Dresden Pass Inhaber

Menschen mit geringem Einkommen erhalten in Dresden auf Antrag den Dresden-Pass. Neben günstigen Besuchen kultureller Institutionen kann man damit auch Freizeitangebote zu ermäßigten Tarifen wahrnehmen. Dies gilt beispielsweise für den Eintritt

  • in kommunale Sportstätten und Bäder,
  • in die Eissporthalle und die Eisschnelllaufbahn im Sportpark Ostragehege,
  • in Hallenbäder und Saunen,
  • sowie in Freibäder.

Auch bei den Dresden Titans erhält man mit dem Dresden-Pass ermäßigte Tickets für die Spiele der Basketball Mannschaft.

Kinder und Jugendliche mit Dresden-Pass können sich ebenfalls über spezielle Vorteile freuen. Dazu zählt der Ferienpass für Schüler im Alter von 6 bis 14 Jahren, den man bei Vorlage des Dresden-Passes kostenlos erhält. Außerdem gibt es Fördermittel für junge Dresdner (Altersstufe 6-18 Jahre), die eine Teilnahme an Kinder-und Jugenderholungen ermöglichen sollen.

Freizeitinitiativen für Kinder und Jugendliche

Freizeiteinrichtungen für junge Dresdner

Einrichtungen wie die Kinder- und Jugendhäuser bieten Räume, in denen die jungen Einwohner Dresdens sich verwirklichen können. Hier kann man sich erholen, sich mit Freunden treffen oder in den Außenbereichen toben. In den Einrichtungen stehen den Kindern und jungen Menschen viele Möglichkeiten offen, um ihre freie Zeit kreativ zu gestalten. Dabei ist ein wichtiger Bestandteil des Konzeptes der jeweiligen Häuser, dass die jungen Besucher sich auch aktiv an der Gestaltung der Aktivitäten beteiligen und ein Mitspracherecht haben.

Die einzelnen Häuser bieten ihren jungen Besuchern unterschiedliche, kostenlose Sportangebote wie z.B. Volleyball, Fußball oder Tischtennis an. Außerdem laden die Einrichtungen je nach Ausstattung auch zum Billard spielen oder Kickern ein. Freie Zeit kann hier allerdings auch mit Backen und Kochen oder Basteln verbracht werden. In den Kinder- und Jugendhäusern bietet sich den jungen Dresdner die Möglichkeit ihre Freizeit in der Gruppe zu verbringen und so leicht Kontakte mit Gleichaltrigen zu knüpfen.

  • Dresdner Kinder- und Jugendhaus INSEL
    Meißner Landstraße 16
    01157 Dresden
  • Kinder- und Jugendhaus Parkhaus
    Stralsunder Str. 21
    01109 Dresden
    Telefon: 0351/8904949
  • Kinder und Jugendhaus Gorbitz
    Omsewitzer Ring 61
    01169 Dresden
    Telefon: 0351/4117386
  • Kinder- und Jugendhaus “Schieferburg” Gruna
    Liebstädter Str. 29
    01277 Dresden
    Telefon: 0351/2 54 11 57
  • Langebrück / Jugendtreff Lessi 11
    Lessingstr. 11b
    01465 Dresden / Langebrück
 

Im AZ Conni (Alternatives Zentrum Dresden) finden Jugendliche von 16 bis 27 Jahren einen Platz, an dem sie ihre Freizeit gestalten können. Auch hier stehen Selbstbeteiligung und Kreativität im Vordergrund. Den jungen Nutzern stehen im Zentrum kostenfrei Räume zur Verfügung, die u.a. eine Bibliothek enthalten und in denen ebenfalls die PC-Nutzung möglich ist. Weiterhin können sich die Jugendlichen in einem großen Außenbereich aufhalten und sich mit Freunden treffen oder sportlich aktiv werden.

AZ Conni – Alternatives Zentrum
Rudolf-Leonhard-Straße 39
01097 Dresden
03 51/8 04 58 58

Spielen und bewegen im Freien

Um Kinder zu animieren, mehr Zeit an der frischen Luft zu verbringen, gibt es in Dresden zahlreiche öffentliche Ballspielplätze und Spielplätze, die über das ganze Stadtgebiet verteilt sind. Die teilweise gut ausgebauten bzw. schön gestalteten Spielplätze laden die Dresdner Kinder dazu ein, herumzutollen und sich draußen zu bewegen.

Eine weitere Gelegenheit, um sich kostenfrei sportlich zu betätigen, bieten auch die Ballspielplätze in Dresden. Gerade Jugendliche verbringen ihre Freizeit allein oder in der Gruppe gerne beim Fußball oder Basketball spielen. Hier finden die jungen Dresdner auch in Wohngebieten Platz, um sportlich aktiv zu werden. Dies wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus und ermöglicht es ebenfalls, soziale Kontakte zu pflegen.

Sommerferien mit Ferienpass

Wenn das Schuljahr im Sommer endet, freuen sich die Kinder über die freie Zeit, die sie in den Sommerferien genießen können. Spaß bringt dabei auch der Dresdner Ferienpass, den es preiswert für Schüler zwischen 6 und 14 Jahren gibt. Kinder, die einen aktuellen Dresden-Pass besitzen, bekommen den Ferienpass sogar kostenlos. Hier erhält man den Pass:

  • in den Bürgerbüros ,
  • in den Kassen der Rathäuser am Dr.-Külz-Ring 19, in der Theaterstraße 11 und in der Junghansstraße 2 aber auch
  • in den Verwaltungsstellen Cossebaude, Weixdorf und Langebrück.

Der Pass gilt während der Sommerferien und ermöglicht es dem Inhaber zahlreiche Veranstaltungen zu besuchen. Von Tanz über Wanderungen bis hin zur Erkundung des Sternenhimmels oder kreativen Workshops gibt es eine große Bandbreite an Angeboten, über die man sich mit Hilfe der dazugehörigen Broschüre informieren kann. Außerdem gewähren einige Dresdner Museen freien bzw. kostengünstigen Eintritt, beispielsweise darf man einmal täglich den Dresdner Zoo zum halben Preis besuchen. Zusätzlich kann der Inhaber des Ferienpasses im Zeitraum der Gültigkeit in der Tarifzone Dresden den öffentlichen Nahverkehr kostenlos nutzen.

Freizeitgestaltung für Senioren

In den Begegnungsstätten der Volksolidarität können ältere Dresdner kostenfrei oder zu sehr günstigen Tarifen ihre Freizeit verbringen. Von Spielenachmittagen über Computerkurse bis hin zu Sportangeboten – in den Begegnungsstätten sowie im Seniorenzentrum Amadeus bietet sich ein breites Angebot an Aktivitäten für Senioren. Ältere Menschen erhalten in den Einrichtungen die Gelegenheit soziale Kontakte zu knüpfen und sowohl körperlich als auch geistig aktiv zu bleiben.

Begegnungsstätten

  • BST Altstadt
    Alfred-Althus-Straße 2
    01067 Dresden
  • BST “fidelio”
    Papstdorfer Straße 25
    01277 Dresden
  • BST Klotzsche
    Putbuser Weg 18
    01109 Dresden
  • BST “Maria Sibylla Merian”
    Altgorbitzer Ring 58
    01169 Dresden
  • BST “Michelangelo”
    Räcknitzhöhe 52
    01217 Dresden
  • BST “Am Nürnberger Ei”
    Nürnberger Straße 45
    01187 Dresden
  • BST Trachenberge
    Trachenberger Straße 6
    01129 Dresden
  • BST Volkshaus Laubegast
    Laubegaster Ufer 22
    01279 Dresden
  • Seniorenzentrum “Amadeus”
    Striesener Straße 2
    01307 Dresden
 

Sportliche Aktivitäten in Dresden

Sportvereine und Sportförderung

In Dresden ist eine Vielzahl von Sportvereinen ansässig, weshalb die Einwohner der Stadt ein breites Angebot an sportlichen Aktivitäten zur Auswahl haben. Um mehr Kinder in Kontakt mit einem Sportverein zu bringen, gibt es das Projekt “Komm! In den Sportverein”. Im Zuge dieser Initiative erhalten Grundschüler der ersten Klasse in der Schule einen Gutschein, mit dem sie die Gebühren für eine Vereinsmitgliedschaft bis maximal 50€ (Stand 11- 2012) sparen.

Von der Förderung profitieren Kinder, die das erste Mal im Vereinssport aktiv sein möchten, aber auch Kinder, die bereits einem Sportverein angehören. Das Einlösen des Gutscheins ist bei allen gemeinnützigen Sportvereinen möglich, jedoch dürfen für den Mitgliedsbeitrag nicht bereits andere Förderungsmittel (z.B. aus dem Bildungspaket) verwendet werden. Eine regelmäßige Teilnahme des Gutscheininhabers an den sportlichen Aktivitäten im Verein muss durch den Übungsleiter bestätigt werden. Der Gutschein wird bei der Anmeldung im Verein mitabgegeben und kann dann durch diesen beim Landessportbund Sachsen abgerechnet werden.

Im Rahmen des Dresdner Sport- und Gesundheitstages kann man sich in der Margon Arena näher mit Gesundheitsfragen und Sportangeboten, die es innerhalb Dresdens gibt, beschäftigen. Die Veranstaltung findet einmal im Jahr statt und bietet neben sportlicher Betätigung (z.B. Tischtennis oder Fußball spielen), auch die Gelegenheit durch Tests den eignen Gesundheits- bzw. Fitnesszustand zu bestimmen. Zusätzlich werden Schnupperkurse für verschiedene Sportarten angeboten, an denen man gegen einen kleinen Unkostenbeitrag teilnehmen kann.

Margon Arena
Bodenbacher Straße 154
01277 Dresden

Freie Zeit im Grünen genießen

Dresden bietet seinen Einwohnern und Gästen neben tollen Bauwerken sowie anderen Attraktionen auch schöne Parks und Gärten, in denen man sich herrlich vom Großstadtlärm erholen kann. So findet man auf dem Gelände rund um Schloss Pillnitz seltene Pflanzen und Bäume. Ein besonderer Magnet stellt dabei eine riesige Kamelie dar, die im April blüht. Allerdings muss man seit April 2012 einen kleinen Unkostenbeitrag zahlen, um Einlass in die sehenswerte Parklandschaft des Schlosses zu erhalten.

Kostenlos lässt sich dagegen die Zeit in anderen Parks und Grünanlagen der Stadt gestalten. So ist der Rosengarten eintrittsfrei das ganze Jahr über zu bestaunen. Der zentral gelegene Große Garten oder der Alaunpark in der Neustadt bieten Platz, um spazieren zu gehen oder sich sportlich zu betätigen. Besonders die lang gezogenen Wege im Großen Garten sind beliebt, um dort zu joggen, Fahrrad zu fahren oder zu skaten. An den Großen Garten schließen sich der Blüherpark und die Bürgerwiese an, letztere stellt die älteste Grünanlage der Stadt dar.

Ruhe und Erholung findet sich aber auch in den Dresdner Waldgebieten wie der Dresdner Heide und dem Waldpark Blasewitz. Ideal für Familien ist ein Ausflug in diese Gebiete, da Kinder so in den Kontakt mit der Natur kommen und sich hier richtig austoben können.

Einblicke in die Gartenlandschaft der Stadt erhalten Interessierte im Rahmen der Dresdner Gartenspaziergänge, die seit 2001 stattfinden. Unter Beteiligung des Bundes Deutscher Landschaftsarchitekten (BDLA) aus Sachsen sowie des Amts für Stadtgrün und Abfallwirtschaft werden privat angelegte oder öffentliche Gärten sowie Grünflächen gezeigt. Die kostenlosen Führungen eröffnen eine neue Sicht auf die landschaftlichen Schönheiten des Grünen Dresdens. Aktuelle Termine sind beim Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft unter 0351/4887114 und 0351/4887101 zu erfragen.

Besonders beliebt bei den Dresdnern sind zudem die Elbauen und Elbhänge, hier finden sich Weinberge und offene Wiesen, in denen man Entspannung vom Alltag findet. Die Elbwiesen, die direkt vor dem Panorama der sächsischen Hauptstadt liegen, sind besonders im Sommer beliebte Ausflugsziele, um spazieren zu gehen oder zu grillen.

Der Elberadweg, der im tschechischen Riesengebirge beginnt und in Cuxhaven endet, führt auch an Dresden vorbei, hier kann man die schöne Umgebung der Stadt mit dem Fahrrad erkunden. Touristen und Einheimische, die gerne mit dem Zweirad unterwegs sind, finden hier eine gut ausgebaute Strecke vor, auf der sich das Umland prima entdecken lässt. Das dafür benötigte Fahrrad bekommt man kostengünstig bei einem Fahrradverleih. Dies ist besonders praktisch für Touristen oder Gelegenheitsradler, die nicht über ein eigenes Zweirad verfügen. Die Räder können an vielen Standorten entliehen bzw. nach der Nutzung wieder zurückgegeben werden. In Dresden findet sich dazu beispielsweise der Anbieter Nextbike, der verteilt über die sächsische Hauptstadt zahlreiche Standorte aufweist.

Skateparks in Dresden

Sich auf dem Skateboard oder auf Rollerskates austoben, ist in Dresden ganz einfach. Dazu gibt es verschiedene Plätze in der Stadt, an denen man Spaß auf den Rollen haben kann, ohne dabei Passanten zu gefährden oder Eigentum zu beschädigen. Hier können Kinder, Jugendliche und Junggebliebene sich ausgiebig auf Skates und Boards bewegen und die neusten Tricks probieren:

  • Skaterpark Lingnerallee (Lingnerallee, 01069 Dresden)
  • Skatepark & Street Spots Gorbitz (Coventrystraße, 01159 Desden)
  • Skatepark Trinitatisplatz (Trinitatisplatz, 01307)
  • Skatepark Prohlis-Nord (Gamigstraße, 01239 Dresden)
  • Skatepark Löbtau (Freiberger Straße, 01159 Dresden)
  • Skatepark Tolkewitz (Altenberger Straße, 01279 Dresden)
  • Skatepark Weißig (Forststraße, 01328 Dresden)
  • Skatepark Cossebaude (Bahnhofsstraße 01156 Dresden)
  • Skatepark Radebeul (Freizeitanlage Weisses Haus, Kötzschenbrodaer Str. 60, 01445 Radebeul)

Dresdner Nachtskaten

Ein sportliches Highlight im Elbflorenz ist das Dresdner Nachtskaten. Diese kostenlose Veranstaltung existiert seit 1998 in Dresden und bietet mehrmals im Jahr die Gelegenheit die Straßen der Stadt auf Skates zu befahren. Auf fünf verschiedenen Strecken, die abwechselnd verwendet werden, lassen sich die Freitagabende zwischen Ende April und Ende September aktiv verbringen.

Treffpunkt ist immer die Halfpipe an der Lingnerallee im Zentrum ab 20 Uhr, die Fahrt beginnt ab 21 Uhr und dauert etwa zwei Stunden. Geeignet sind die Distanzen von 15 km bis 25 km für Teilnehmer aller Altersklassen, daher sind alle Skater – ob jung oder alt – eingeladen, die Runde durch die Stadt mitzufahren. Auch das Tempo der Fahrten wird an die verschiedenen Teilnehmergruppen angepasst, wodurch die Veranstaltungen auch für Familien ein tolles Erlebnis darstellen. Einen besonderen Flair erhält das Nachtskaten durch die bunte Mischung an Mitfahrern sowie die musikalische Begleitung, zur der man sich durch das nächtliche Dresden bewegt.