Freizeit und Sport in Leipzig mit Vergünstigungen


Egal ob man nach naturverbundenen Freizeitaktivitäten im Grünen sucht oder sich inmitten der Großstadt mit Kino & Co. die Zeit vertreiben möchte: Leipzig ist auf beiden Gebieten breit aufgestellt und auch die Vielzahl der ortsansässigen Vereine spricht für ein reich gefülltes Freizeitprogramm. Sportliche Aktivitäten stehen dabei ebenfalls hoch im Kurs, unabhängig davon ob diese privat oder in einem Verein organisiert werden. Zu den interessanten Leipziger Adressen für Freizeit und Sport gehört beispielsweise der Clara-Zetkin-Park. Hier können sich Freizeitsportler austoben und gleichermaßen ruhige Plätze zum Entspannen im Herzen der Messestadt gefunden werden. In Leipzig und Umgebung gibt es außerdem viele Ausflugsmöglichkeiten, darunter auch einige Highlights speziell für Familien. Hier also unsere Leipzig Tipps für ein Maximum an Freizeitvergnügen zum kleinen Preis:

  1. Freizeitgenuss in und um Leipzig: Wo geht’s günstig?
  2. Familienvorteil: Welche besonderen Freizeitangebote bestehen für Kinder und Jugendliche?
  3. Aktiv werden: Welche Vergünstigungen verspricht Leipzig im Bereich Sport?

1. Freizeitgenuss zum kleinen Preis in Leipzig und Umgebung

Angefangen von schönen Parks und Gärten über das Leipziger Neuseenland bis hin zu vielfältigen Freizeiteinrichtungen lädt Leipzig als sächsische Großstadt rund um das Jahr zu einem interessanten Freizeitprogramm ein. Wonach einem auch der Sinn stehen mag: In und um Leipzig kann man viel erleben und dabei auch auf so manchen Sparvorteil bei Kino, Bädern und vielen anderen Freizeiteinrichtungen zurückgreifen.

Kino und Filme

Kostenfreien Filmgenuss versprechen beispielsweise die Vorführungen im Centralarchiv (Kino, Parkettfoyer) des Centraltheaters (Bosestraße 1, 04109 Leipzig). Dabei werden Freizeitvergnügen und Kultur hervorragend miteinander verbunden, denn auf dem Kinoprogramm stehen jeweils Inszenierungen von Skala und Centraltheater – Eintritt frei!
Zudem bieten die zahlreichen Kinos in Leipzig meist am Dienstag besonders günstige Eintrittspreise im Rahmen ihres „Kinotags“. Hierzu gehören u.a.:

  • das CineStar (Petersstraße 44, 04109 Leipzig):
  • die Passage Kinos (Hainstr. 19 a, 04109 Leipzig)
  • das Cineplex (Ludwigsburger Str. 13, 04209 Leipzig)
  • die Schauburg (Antonienstraße 21, 04229 Leipzig)
  • der Regina Palast (Dresdner Str. 56, 04317 Leipzig): auch Donnerstag ist Kinotag!

Bäder und Seen

Wer in Leipzig ins kühle Nass abtauchen möchte, kann viele von der Sportbäder Leipzig GmbH betriebenen Schwimmhallen und Freibäder nutzen. Dabei lohnt es sich zu wissen, welche Einrichtungen besonders günstige Tarife führen und mit Spezialangeboten zum Badespaß einladen:

  • Für Leipzig-Pass Inhaber wird in vielen Leipziger Schwimmhalten ein kostengünstiger Schwimmtarif angeboten.
  • Die Schwimmhallen Mitte (Kirschbergstr. 84), Nordost (Schönefelder Allee 26), Süd (Tarostr. 10), Südost (Kolmestr. 35) und West (Hans-Driesch-Str. 52 A) bieten zudem mit dem Tarif „Früh- bzw. Spätabendstunde“ eine Option für einen kurzen Badebesuch mit Sparvorteil.
  • Im Sportbad An der Elster (Antonienstr. 8) kommt man Freitagspezial (7-9 Uhr) in den Genuss reduzierter Eintrittspreise.
  • Mit günstigeren Badetarifen wirbt auch das Bad Grünauer Welle (Stuttgarter Alle 7) im Rahmen von Mittwochspezial (7-11 Uhr).
  • Vergleichsweise günstige Konditionen sowie gängige Ermäßigungen gelten auch in den Freibädern Leipzigs, darunter das Schreberbad, das Sommerbad Südost, das Sommerbad Kleinzschocher und das Ökobad Lindenthal.

Als Freizeit- und Badeort begeistern zudem Leipziger Ziele wie der Cospudener See. Inmitten eines ehemaligen Tagebau-Gebiets gelegen, bewährt sich der Badesee bereits seit dem Jahr 2000 als beliebtes Naherholungsgebiet. Das Zentrum von Leipzig ist dabei nur rund 5 Kilometer vom Cospudener See entfernt und vor Ort gibt es auch weitere Freizeitangebote z.B. von Wasserski- und Surfschulen. Ein Eintritt für den Nordstrand des Cospudener Sees mit entsprechender Bademöglichkeit wird nicht erhoben. Auch einige weitere Badeseen rings um Leipzig, die u.a. auf den Seiten von www.leipzigseen.de vorgestellt werden, machen den Freibädern der Stadt Leipzig, für die ein kleiner Unkostenbeitrag fällig wird, Konkurrenz.

Freizeit Vergünstigungen mit dem Leipzig-Pass

Unternehmungen sowie Freizeit- und Sportaktivitäten sollen für einkommensschwache Haushalte keine Unmöglichkeit darstellen. Auf diesem Gebiet gehört der Leipzig-Pass zu den städtischen Förderungsangeboten und unterstützt die Berechtigten auch gezielt in den Bereichen Freizeit und Sport. Vergünstigungen speziell für Leipzig-Pass Inhaber bieten u.a.:

  • die Schwimmhallen und Freibäder der Sportbäder Leipzig GmbH
  • der Zoo Leipzig
  • in den Bereichen Kultur, Sport und Jugendförderung tätige Vereine und Verbände
  • die Musikschule „Johann Sebastian Bach“

Sparvorteile per Gutschein Heft

Wer sich einen besonderen Sparvorteil für den Freizeitgenuss in Leipzig sichern möchte, kann beispielsweise auch in Gutschein Hefte wie das „Sittibuck“ investieren (http://sittibuck.de/). Bereits ab 19,90 EUR erhält man ein Exemplar, indem für 55 tolle Erlebnisse Freizeit, Wellness, Fitness und Sport Gutscheine verschiedene Vergünstigungen bieten. Egal ob „2 für 1“ Angebote oder Ermäßigungen von bis zu 50 Prozent: Für alle, die Leipzig mit viel Genuss und Lust an Freizeitaktivitäten entdecken möchten, lohnt sich der Kauf.

Wer in Leipzig zu Gast ist und sich das touristische Vorteils-Ticket Leipzig Card gesichert hat, kann ebenfalls Ermäßigungen bei einigen Freizeiteinrichtungen geltend machen, darunter:

  • im Cineplex Kino in Leipzig
  • in der Sachsen-Therme
  • im EuroEddy’s FamilyFunCenter

Zudem bietet die Leipzig Card auch für Kultur und Veranstaltungen, Stadtbesichtigungen, Rundfahren sowie Gastronomie Partner viele Vergünstigungen.

2. Leipziger Freizeit-Highlights für Familien

Dass Leipzig ein familienfreundliches Pflaster ist, stellt auch das umfangreiche Freizeitangebot in und um die Stadt herum unter Beweis. Egal ob man mit der Familie aktiv werden möchte, sich für alle Familienmitglieder eine entspannte Auszeit wünscht, oder Kindern und Jugendlichen erlebnisreiche Freizeitaktivitäten bieten möchte: In Leipzig stehen dabei einige interessante Aktionen zur Auswahl.
Tradition hat beispielsweise bereits das FamilienSpieleFest. Veranstaltet im Neuen Rathaus heißt es unter dem Motto ‘Leipzig spielt‘ einen gelungenen Tag mit Spiel, Sport und Spaß zu verbringen. Dabei wird stets auch an Services für die Kleinsten (z.B. Still-/Wickelraum, Kinderwagenparkplatz) gedacht. Die Veranstaltung wird vom Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Leipzig koordiniert. Ansprechpartner und aktuelle Hinweise zum FamilienSpieleFest sind hier abrufbar.

Freizeitaktivitäten für Lau

Umsonst Freizeitspaß genießen? Mit diesem Wunsch können Familien beispielsweise in den Leipziger Parks und Gärten starten. So lädt beispielsweise ganz besonders der Clara-Zetkin-Park mit seinem großen Gelände zu Freizeitsport, Spiel und Spaß ein. Zudem finden am Musikpavillon insbesondere in den Frühlings- und Sommermonaten kostenfreie Veranstaltungen statt.
Zudem lohnt sich ein Besuch im Botanischen Garten der Universität Leipzig (Linnéstraße 1, 04103 Leipzig) mit kostenfreiem Zugang zu den Freilandabteilungen (z.B. auch Apothekergarten, Tast- und Duftgarten). Für die Gewächshäuser (z.B. Schmetterlingshaus) wird ein Eintritt erhoben. Familien sparen dann aber anhand der Familienkarte und auch darüber hinaus gelten Ermäßigungen für Inhaber des Leipzig-Pass, Schüler/Studenten, etc. Zudem haben Kinder unter 6 Jahren generell freien Eintritt in Begleitung eines Erwachsenen.
Freizeiteinrichtungen öffentlicher Träger sowie zahlreiche Organisationen, die sich speziell der Förderung von Kindern und Jugendlichen im Freizeit- und Kulturbereich widmen, tragen ebenfalls zum reich gefüllten Freizeitprogramm in Leipzig und Umgebung bei:

  • Unter der Trägerschaft des Amts für Jugend, Familie und Bildung führen zwei Jugendzentren (O.S.K.A.R., Gabelsbergerstr. 30, 04317 Leipzig – Kinder- und JugendKulturWerkstatt, Riebeckstraße 51a , 04317 Leipzig) und weitere offene Freizeittreffs (OFT Crazy, Zum Wäldchen 6, 04329 Leipzig – OFT Am Mühlholz, Prinz-Eugen-Straße 34, 04277 Leipzig – OFT Völkerfreundschaft, Stuttgarter Allee 9, 04207 Leipzig) verschiedene kostengünstige und teils sogar kostenfreie Freizeitangebote. Hier geht’s zur Übersicht!
  • Angefangen von offenen Freizeittreff bis hin zu Vereinsaktivitäten zu ganz unterschiedlichen Interessen informiert der Stadtjugendring Leipzig als Dachverband verschiedener Verbände, Vereine und Initiativen im Bereich Kinder- und Jugendarbeit über empfehlenswerte Angebote (vgl. http://www.stadtjugendring-leipzig.de/angebote-youngster)

Ausflugsziele mit besonderen Vergünstigungen

Wer einen Ausflug mit der Familie plant, kommt bei folgenden Zielen in den Genuss besonderer Familienvorteile:

  • Wildpark Leipzig (Wirtschaftshof, Koburger Straße 12 a, 04277 Leipzig):
    Die Gehegeanlagen sind ganzjährig geöffnet und können bei freiem Eintritt besucht werden. Zudem organisiert der Verein der Förderer und Freunde des Wildpark Leipzig e.V. interessante Veranstaltungen und spezielle Führungen für Kinder und Jugendliche. Sie können sich dann beispielsweise bei einer Wildpark- oder Waldrallye austoben. (www.wildparkverein-leipzig.de)
  • Im Zoo Leipzig (Pfaffendorfer Str. 29, 04105 Leipzig) bestehen einige interessante Vergünstigungen, die das Kennenlernen von Tieren und Attraktionen für Familien vor Ort kostengünstiger gestalten:
  • Insbesondere für die Anreise aus der Umgebung von Leipzig empfiehlt sich der Erwerb des Zoo Leipzig MobilTicket. Dieses berechtigt zur Anreise mit Bus/Bahn und beinhaltet zugleich auch den Zoo-Eintritt.
  • Freien Eintritt im Zoo haben Kinder unter 4 Jahren und Ferienpass-Inhaber (Stadt Leipzig).
  • In der Sommersaison werden im Rahmen des Zoospartags am jeweils 1. Montag des Monats die vergleichsweise günstigeren Eintrittspreise der Wintersaison berechnet (außer an Feiertagen).
  • Das Eltern-Kind Ticket berechtigt zum Eintritt für Kinder bis 14 Jahre und eines oder beide Elternteile. Besuchen Eltern (2 Erwachsene) und 2 Kinder (bis 14 Jahre) auf diesem Weg gemeinsam den Zoo, liegt die Ersparnis für die Familie im Vergleich zu Einzeltickets bereits bei über 10 Euro (Stand: Juni 2013).
  • Unzählige Freizeitmöglichkeiten für Familien bietet auch das Naherholungsgebiet Kulkwitzer See in der Nähe von Leipzig Grünau. Egal ob kostenfrei mit der Familie auf Radtour um den See oder beim Erholen am Ufer: Hier finden sich für Groß und Klein Anziehungspunkte. Vor Ort können zudem besondere Dienstleistungen im Freizeitbereich, darunter Klettern im Hochseilgarten oder Sportkurse für die hiesige Wakeboard- und Wasserskianlage, in Anspruch genommen werden.
  • Wer Geburtstag hat und einen besonderen Tag mit der Familie und Freunden verbringen möchte, sollte im Freizeitpark Belantis (Zur Weißen Mark 1, 04249 Leipzig) vorbeischauen:
  • Hier haben „Geburtstagskinder“, die ihren Ausweis vorlegen, an ihrem Ehrentag und auch bis zu 7 Tage später freien Eintritt. Dafür gilt übrigens auch keine Altersbeschränkung!
  • Weitere Sparvorteile gibt es mit dem Familienticket. Für Kinder und Jugendliche bemisst sich der Eintrittspreis beispielsweise auch nach der Körpergröße (z.B. freier Eintritt für Kinder unter 1 Meter).

Sparen mit Ferienpass und Ferienangeboten

Der Leipziger Ferienpass ist ein ergänzendes Angebot, das Freizeitaktivitäten zum kleinen Preis möglich macht. Gegen eine verhältnismäßig geringe Gebühr können Schüler den Ferienpass käuflich in den Bürgerämtern, an den Servicepunkten der LVB, im Zoo, in der Stadtbibliothek etc. erwerben und damit dann kostenfrei bzw. zu ermäßigten Konditionen auf Entdeckungstour in und um Leipzig gehen. Inhaber des Leipzig-Pass zahlen nur 50 Prozent der regulären Ferienpass-Gebühr, können diese aber nur in den Bürgerämtern der Stadt Leipzig kaufen.

Kostenfreie Angebote mit dem Ferienpass

Im Preis enthalten ist die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs (LVB – Zone 110) während des jeweiligen Ferienzeitraumes unter der Voraussetzung, dass der persönliche Schülerausweis bzw. die LVB-Kundenkarte mitgeführt werden.
Einmal freien Eintritt gibt es mit dem Ferienpass des jeweiligen Zeitraums im Zoo Leipzig und im Astronomischen Zentrum Schkeuditz. Auch verschiedene Museen, die Berufsfeuerwehr, die Parkeisenbahn beteiligen sich am Ferienpass, indem sie Inhabern den kostenfreien Besuch bzw. Fahrten ermöglichen.

Ermäßigungen mit dem Ferienpass

Egal ob Kreativ- und Mitmach-Angebot zur Freizeitgestaltung, PC-Kurs, Kino, Theater, Tagesausflüge oder Freizeitsport: Im Begleitheft zum Ferienpass sind vielfältige weitere Ermäßigungen entsprechender Partnereinrichtungen aufgeführt.

Unterstützung durch den Familienpass

In den Leipziger Bürgerämtern können entsprechend berechtige Familien auch einen Familienpass beantragen. Zu den Anspruchsgruppen gehören Familien, die folgende Kriterien erfüllen und deren Kinder noch in der entsprechenden häuslichen Gemeinschaft leben:

  • alleinerziehende Elternteile mit mind. 2 kindergeldberechtigten Kindern
  • Eltern/Elternteile mit mind. 3 kindergeldberechtigten Kindern
  • Familien mit kindergeldberechtigten schwerbehinderten Kind(ern)

Analog dem Leipzig-Pass berechtigt dieser dann zu verschiedenen Vergünstigungen im Freizeit-, Sport- und Kulturbereich. Zu den einzelnen Vorteilen und den Details der Antragsbearbeitung informieren die Bürgerämter.

3. Sport und aktive Freizeitgestaltung in Leipzig

Keiner kann Leipzig den Ruf als „Hochburg für Sport“ absprechen. Nicht nur die langjährige Turntradition der Stadt hat zu dem anhaltenden sportlichen Augenmerk auf Leipzig beigetragen. Auch die Vielzahl der hier ansässigen Vereine mit hohen Mitgliederzahlen begeistert. So können nach Angaben des Stadtsportbund Leipzig e.V. in der sächsischen Großstadt Angebote für bereits mehr als siebzig verschiedene Sportarten gefunden werden. Als Teil des Stadtsportbundes widmet sich insbesondere auch die Sportjugend Leipzig Projekten, die Kindern und Jugendliche sportliche Förderung zu Teil werden lassen. Wer sich zunächst online für die vielfältigen Sportangebote in Leipzig fit machen möchte, erhält unter http://www.sportinleipzig.de/Suche/ Zugriff auf eine Datenbank, mit der gezielt nach Sportarten und Sportkursen anhand persönlicher Kriterien wie z.B. der Nähe zum Wohnort in Leipzig gesucht werden kann.

Fit bleiben leicht gemacht

Regelmäßig heißt es in den städtischen Parks und Naherholungsgebieten „Sport frei“. Egal ob Lauftraining, Radsport, wandern oder spazieren: In Bewegung bleiben kann man hier reichlich. Im Herzen von Leipzig lädt beispielsweise der Auenwald dazu ein, die persönliche Fitness bei ausgiebigen Spaziergängen, Jogging- und Lauftouren zu testen.
Zudem gibt es insbesondere für Anhänger des Laufsports einige empfehlenswerte Gebiete und Strecken in Leipzig, zu denen u.a. der Johannapark und der Clara-Zetkin-Park gehören. Beide Anlagen sind nicht weit von der Innenstadt entfernt und warten zudem mit diesen Besonderheiten auf:

  • Seit 2008 verfügt der Clara-Zetkin-Park über den Müllermilch-Fitnessparcour, der öffentlich und gratis zugänglich ist. Dort kann man an mehreren Stationen an Balance und Kraft arbeiten.
  • Seit September 2011 kann man sich bei der Hauptachse des Clara-Zetkin-Parks (Anton-Bruckner-Allee) auch auf den Telekom Running Track (ca. 3 km lang) begeben. Diese Laufstrecke ist sehr gut beschildert und kann dank entsprechender Beleuchtung auch abends gut genutzt werden.

Auch beim Freizeitsport für BMX-Radfahrer und Skater bietet Leipzig attraktive Standorte. Hierzu zählt u.a. der BMX- und Skatepark im Leipziger Stadtteil Grünau. Mit einer modernen Anlage zählt der Skaterpark an der Parkallee zu den besonders beliebten Treffs bei Kindern und Jugendlichen. Zudem kann das Skaten auch am Richard-Wagner-Platz ausgiebig trainiert werden.

Wer neben der individuellen Freizeitgestaltung in Parks und öffentlich frei zugänglichen Sportstätten auf professionelle Unterstützung beim „fit bleiben“ setzt, kann ich Leipzig kostenfreie Probetrainings und Probestunden in Fitnessstudios, Sportclubs uvm. vereinbaren. Zu den empfehlenswerten Adressen auf diesem Gebiet gehören:

  • der Mrs.Sporty Club Leipzig-Gohlis (Georg-Schumann-Str. 71, 04155 Leipzig)
  • das Studio der McFIT GmbH – Leipzig-Zentrum (Gutenbergplatz 1, 04103 Leipzig)
  • das Studio der iPT Fitness Lounge Leipzig GmbH (Diezmannstraße 5, 04207 Leipzig)
  • die Wing Tsun Kampfkunstschule Leipzig (Fitness am Brühl, Packhofstraße 12 04105 Leipzig)
  • uvw.

Sportvereine: Förderung & Sonderkonditionen

Auch viele Leipziger Sportvereine bitten Schnupperkurse an, in denen man sich vor einer Mitgliedschaft ein genaueres Bild vom Verein und den sportlichen Aktivitäten machen kann. Zudem können sozial schwächer gestellte Familien ihren Kindern die Vereinsmitgliedschaft auch anhand von Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket ermöglichen. Über Sportvereine und andere Institutionen, die in diesem Bereich als Partner zugelassen sind, sollte man sich vorab bei der Stadtverwaltung erkundigen. Liegt ein entsprechender Bewilligungsbescheid vor, müssen in Zusammenarbeit mit dem Sportverein entsprechende Unterlagen zur Rückinformation an das jeweilige zuständige Amt gesendet werden. Entsprechende Leistungen bemessen sich auf max. 10 Euro/Monat und können durch Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren in Anspruch genommen werden. Ein weiteres aktuelles Projekt der Sportförderung ist die Initiative „Komm! in den Sportverein“, getragen vom Landessportbund Sachsen und dem Sächsischen Staatsministerium des Innern. Damit sollen im Jahr 2013 insbesondere Kinder im Vorschulalter (bis 6 Jahre) sowie Sportinteressierte in der Altersklasse 50+ gezielter gefördert werden. Weitere Informationen zum Thema Sportförderung und der sportlichen Vereins- und Veranstaltungslandschaft in Leipzig können auf der Webseite www.ssb-leipzig.de abgerufen werden.

Veranstaltungen rund um den Sport

Egal ob Nachwuchssportler oder erfahrener Sportprofi: Veranstaltungen rund um den Sport haben in Leipzig eine langjährige Tradition. Welche besonderen Highlights dabei zur Beteiligung einladen und speziell auch kostenfreie Einblicke in die Sportlerwelt ermöglichen, zeigt die nachfolgende Auflistung.

Kräftemessen bei der Lipsiade

Speziell für Kinder und Jugendliche ermöglicht die Lipsiade, veranstaltet vom Stadtsportbund Leipzig e.V. in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig und weiteren Sponsoren, ein Kräftemessen in insgesamt 27 verschiedenen Sportarten. Teilnehmen können interessierte Youngsters im Alter von 3 bis 18 Jahren, die in Leipzig und dem Leipziger Land als einzelner Vereinssportler oder Mannschaft aktiv sind. Zudem gibt es auch eine Reihe von offenen Sportarten, wo Wettkämpfe auch von Kindern und Jugendlichen bestritten werden können, die aktuell keinem Verein angehören. Die Lipsiade findet bereits seit 1994 regelmäßig im Mai/Juni statt.

International besetzte Laufveranstaltungen

Meist gegen eine entsprechende Startgebühr können sich Sportler bei verschiedenen Läufen durch die Stadt auspowern. Bereits zum 14. Mal findet in Leipzig im Jahr 2013 beispielsweise der SportScheck Stadtlauf statt (www.stadtlauf-leipzig.de). An dieser Sportveranstaltung können bestimmte Personengruppen allerdings auch kostenlos teilnehmen, darunter Inhaber der SportScheck Professionell Card und der BMW Card sowie bei den DAK-Kinderläufen Teilnehmer im Alter von bis zu 12 Jahren. Einige weitere Laufsportveranstaltungen füllen den sportlichen Jahreskalender von Leipzig mit weiteren Highlights.