Filterung
  • Alle (6)
  • Gutscheine (1)
  • Rabatte (5)
  • Gratisartikel (0)
  • Kostenloser Versand (0)
  • Coupons (0)
Gutscheine
Sortierung
  • Relevanteste
  • Neuste
  • Beliebteste
  • Auslaufende

Postbank Bewertungen

Powered by Trustpilot
Filterung
  • Alle anzeigen
  • Hervorragend
    13
  • Gut
    4
  • Akzeptabel
    3
  • Mangelhaft
    17
  • Ungenügend
    308
Bewertungen
Sortierung
  • Neueste
  • Beliebteste
Kfz-Versicherung Vergleich
Der Deutschen liebste Versicherung für der Deutschen liebstes Kind.

Bis zu 150€ Girokonto Guthaben
Kein Mindestbestellwert
Kostenlos testen
Kein Mindestbestellwert
Bis zu 30€ Guthaben für Freundschaftswerbung
Kein Mindestbestellwert
Erhalte bis zu 55€ Prämie
Kein Mindestbestellwert
Bei verivox kannst du bis zu 850 Euro sparen.
Kein Mindestbestellwert
 vor 4 Tagen geprüft
50% Rabatt auf ausgewählte Artikel
Kein Mindestbestellwert

Wie löse ich einen Gutschein bei der Postbank ein?

Neben klassischen Sale-Varianten kannst du bei der Postbank vor allem als Neukunde und bei neuen Abschlüssen viel Geld sparen, das du direkt im Anschluss auch wieder anlegen kannst. Mit dem passenden Gutscheincode gibt's z. B. zum Girokonto gleich noch eine hohe Prämie obendrauf. 

So löst du deinen Postbank Gutschein ein: 

  1. Für welche Aktion interessierst du dich? Such dir auf gutscheinpony.de die passende raus, öffne sie und kopiere ggf. den notwendigen Rabattcode. Nicht alle Gutscheine haben einen Code, um den Rabatt zu bekommen. Bei einigen reicht es auch das ausgewählte Produkt zu kaufen. Der Rabatt wird dir dann automatisch abgezogen.
  2. Öffne dann die Website der Postbank und suche dir eines der für dich relevanten Produkte aus. Kannst du eine Prämie für deinen Online-Abschluss bekommen, siehst du das noch einmal direkt im Angebot als blau hinterlegten Punkt markiert. 
  3. Fahre jetzt mit dem Abschluss fort und fülle alle Felder aus, die abgefragt werden. 
  4. Deine Prämie erhältst du automatisch nach dem Abschluss. 

Gerade bei Finanzfragen ist Vorsorge besser als Nachsicht, deswegen solltest du genau die Preise und Angebote vergleichen. Damit du dabei die besten Gutscheine zur Kontoeröffnung, zum Bausparen oder deiner Kreditkarte im Blick behältst, solltest du dich in unserer Kategorie Finanzen & Versicherungen umsehen. Dort findest du u. a. tolle Rabatte für das Vergleichsportal check24, für die norisbank oder die Consorsbank

Warum bekomme ich meine Postbank Prämie nicht? 

Es wäre auch zu schön, wenn immer alles glatt laufen würde. Manchmal kommt es aber eben leider doch vor, dass du trotz angekündigter Prämie oder versprochenem Rabatt am Ende doch kein Geld, keinen Gutschein oder kein Cashback bekommst. Woran das liegen kann, kannst du selbst versuchen rauszufinden. 

❌ Habe ich die Teilnahmebedingungen richtig gelesen?

Damit du am Ende deines Bestellprozesses die Prämie in vollem Ausmaß erhältst, solltest du ganz genau nachlesen, welche Teilnahmebedingungen gelten. Du findest sie entweder auf unserer Seite in den Gutscheindetails, oder aber auf der Website der Postbank, versteckt hinter dem kleinen "i", das für "Information" steht. 

❌ Habe ich alle Angaben richtig gemacht?

Natürlich machst du nicht absichtlich falsche Angaben, dennoch kann dort der Fehler liegen. Denn ein kleiner Fehler in der Email-Adresse, ein Zahlendreher in der Handynummer oder die falsche Adresse können schon dafür sorgen, dass deine Prämie nicht bei dir ankommt. 

Auf welchen Wegen kann ich bei der Postbank überhaupt sparen?

Sale

Auch, wenn es vielleicht komisch klingt, dass du auf den Abschluss bestimmter Finanzprodukte Rabatte im Sale bekommst, gibt es sie dennoch. Bei der Postbank sparst du wie überall sonst auch mehrmals im Jahr beim Sale. 

Newsletter

Abonnierst du den Newsletter bekommst du regelmäßig Infos zu neuen Produkten, Aktionen und Rabatten in dein Postfach. Sei der oder die erste, die weiß, welches Gewinnspiel startet und wo es die höchsten Prämien zu holen gibt. 

Was hat die Postbank mit der Deutschen Bank zu tun?

Die Postbank ist eine Tochterfirma der Deutschen Bank und soll zeitnah komplett in den Mutterkonzern integriert werden. Dazu soll vor allem zunächst der Privatkundensektor übergehen. Wie genau das letztendlich für Kunden aussehen wird, ist bislang jedoch noch nicht komplett geklärt.