Gutscheinpony
Mietwagen Vergleich

Mietwagen Vergleich

Du planst deinen nächsten Trip und möchtest möglichst mobil sein? Dann buche dir unbedingt einen Mietwagen dazu! Mit unserem Mietwagen Vergleich findest du das beste und günstigste Angebot. Hier erhältst du alle Infos rund um das Thema Mietwagen.
  1. Home
  2. Vergleichsrechner
  3. Mietwagen Vergleich

Schnellcheck:

✅ Ein Mietwagen bei deiner Reise bietet dir Unabhängigkeit und Mobilität

✅Achte auf die richtigen und notwendigen Versicherungen

✅Achte auf eine gute Tank- und Kilometer-Regelung

✅Buche nur die Services, die du wirklich benötigst

✅Checke vor Ort dein Fahrzeug und deinen Vertrag ganz genau

Die 10 häufigsten Fehler beim Buchen des Mietwagens

  • Die Tankregelung nicht beachten

Die voll-voll-Regelung ist die fairste und günstigste. Achte darauf, dass du nicht den Anbieter bei der Abgabe tanken lässt. Das lässt sich dieser nämlich teuer bezahlen.

  • Teure Zusatzservices buchen müssen

Bring am besten deinen eigenen Kindersitz und dein eigenes Navi mit, hol den Mietwagen selbst ab und überlege genau, ob du einen zusätzlichen Fahrer eintragen lässt. All diese zusätzlichen Services treiben den Preis in die Höhe.

  • Versicherungen aufdrängen lassen

Lass dir vor Ort keinesfalls unnötige Versicherungen aufdrängen. Welche Leistungen du wirklich brauchst, erfährst du unten im Text.

  • Mietvertrag nicht genau lesen

Schau dir unbedingt genau an, was du da unterschreibst. Sind Leistungen aufgelistet, die du gar nicht gebucht hast? Sind alle Dienste vermerkt, die du gebucht hast?

  • Abholort- und Uhrzeit nicht genau planen

Kannst du den Mietwagen wieder am gleichen Ort abgeben, an dem du ihn geholt hast? Alles andere wird dich teuer zu stehen kommen. Bedenke, dass ein weitere Miettag immer nach 24 Stunden abbricht. Wenn du also deinen Wagen um 10 Uhr morgens geholt hast, muss er allerspätestens 10 Uhr am Rückgabetag auch wieder beim Vermieter sein.

  • Wagenzustand nicht prüfen

Schau dir deinen Mietwagen genau an, bevor du losfährst. Hat er schon Schäden? Sind diese dokumentiert? Ist er dreckig, neu, alt, voll funktionsfähig?

  • Sich keine Kundenbewertungen ansehen

Es macht immer Sinn, sich vorab Bewertungen anderer Kunden anzusehen. Wird dein Anbieter durchweg schlecht bewertet, solltest du darüber nachdenken, woanders zu mieten.

  • Sich keine Gedanken über den Abholort machen

Brauchst du deinen Wagen unbedingt direkt am Terminal oder kannst du auch mit einem Shuttle zur Autovermietung gelangen? Oft sparst du viel Geld, wenn der Wagen nicht direkt am Terminal bereit steht.

  • Auto zu früh oder zu spät buchen

Rechne dir genau aus, wann du deinen Mietwagen entgegennehmen kannst. Wann kommst du am Zielort an? Wie lange brauchst du, um den Flughafen zu verlassen? Wie schnell kannst du wirklich bei der Autovermietung sein?

  • Keine Vorbereitung

Du hast keine Kreditkarte, weißt nicht, wo in deinem Gepäck dein Personalausweis steckt und den Voucher hast du nicht ausgedruckt? Schlecht! Um die Abwicklung am Counter möglichst schnell hinter dich zu bringen, solltest du vorbereitet dort erscheinen.

Die Basics: Was ist ein Mietwagen?

Einen Mietwagen kannst du für Trips und Reisen im In-und Ausland bei verschiedenen Anbietern buchen und für einen bestimmten Zeitraum fahren. Der Mietwagen wird dir solange überlassen, wie du ihn gebucht hast. Du bringst dein Mietfahrzeug am Ende wieder zurück zum Vermieter und bezahlst den vorher festgelegten Betrag für diese Leistung. Das Fahrzeug, Versicherungen und zusätzliche Services kannst du dir vorab aussuchen.

Was muss ich bei einem Mietwagen Vergleich beachten?

Bei der Buchung

  • Fahrzeugmodell: Welche Größe benötigst du? Hast du viele Mitfahrer, viel Gepäck oder eine weite Strecke vor dir? 

  • Tankregelung: Buche am besten eine voll-voll Tankregelung. Damit kommst du am günstigsten weg

  • Standort: Terminal oder per Shuttle zum Fahrzeug? Letzteres ist meist um einiges günstiger

  • Alter des Fahrers: Als Jungfahrer unter 25 Jahren zahlst du meist eine Zusatzgebühr

  • Versicherungen: Welche Versicherungen brauchst du, welche sind unnötig? Eine Haftpflichtversicherung bis 1 Mio. Euro Deckung und eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung wird in jedem Fall empfohlen

  • Kilometer-Regelung: Weißt du bereits, wie viele Kilometer du fahren wirst? Eine begrenzte Kilometer Regelung kann dann Sinn machen. Ansonsten buche lieber nach freier Kilometer Nutzung

  • Online buchen: Buche am besten online nach deutschem Vertragsrecht

  • Zusatzservices: Buche so wenig Schnick Schnack wie möglich, um günstig zu fahren. Ein Navi brauchst du zum Beispiel in der EU durch den Wegfall der Roaming-Gebühren nicht

  • Datum und Uhrzeit: Überlege genau, wann du das Auto wo abholen und zurückbringen möchtest. Wenn du von den im Vertrag festgelegten Vereinbarungen abweichst, wird das teuer

Bei der Abholung

  • Habe alle nötigen Unterlagen Griffbereit: Das sind der Voucher, deine Kreditkarte, Führerschein und gegebenenfalls dein Reisepass

  • Schau dir den Wagen genau an, dokumentiere den Zustand, lass dir schon vorhandene Schäden bestätigen und prüfe die Funktionsfähigkeit des Autos

Bei der Rückgabe

  • Gib den Mietwagen am besten während der Öffnungszeiten ab

  • Lass dir den Zustand bestätigen und das Fahrzeug abnehmen

  • Verlage eine Rechnung und im Zweifelsfall ein Fahrzeugprotokoll

  • Kläre bei einem Schaden den Schadenszustand und das weitere Vorgehen

Kann ich einen Mietwagen ohne Kreditkarte buchen?

Eine Kreditkarte ist bei den meisten Anbietern Pflicht, um einen Mietwagen buchen zu können. Der Verfügungsrahmen der Kreditkarte muss außerdem hoch genug sein, um die Kaution zu decken.

Es gibt jedoch auch ein paar Anbieter, die eine Buchung per Lastschrift, Paypal, EC-Karte oder Barzahlung der Kaution ermöglichen. Dazu gehören zum Beispiel:

  • Sixt (nur bestimmte Automodelle)

  • Sunny Cars

  • Europcar

  • Hertz

  • Auto Europe

  • TUIcars

  • Enterprise

  • Alamo

Anbieter, die im Ausland einen Mietwagen ohne Kreditkarte anbieten, sind allerdings noch seltener. Gerade bei einer Reise in die USA wird es ohne Kreditkarte für dich nahezu unmöglich sein, einen Mietwagen zu bekommen.

Was passiert, wenn ich einen Schaden oder Unfall mit dem Mietwagen habe?

  1. Schau dir schon vorab deinen Ansprechpartner und die dazugehörige Telefonnummer im Falle eines Unfalls an. 

  2. Kontaktiere diesen und rufe die Polizei

  3. Lass dir ein Unfallprotokoll aushändigen. 

  4. Dokumentiere und fotografiere die Schäden an allen beteiligten Fahrzeugen. 

  5. Regle vor der Abreise die Kostenabwicklung mit deinem Vermieter.

Ab wieviel Jahren kann ich einen Mietwagen mieten?

Bei den meisten Autovermietungsanbietern beträgt das Mindestalter 21 Jahre, bei einigen aber auch nur 18 Jahre. Bist du allerdings unter 25, zahlst du meistens zusätzlich eine Gebühr für Jungfahrer.

Bis wieviel Jahre darf ich einen Mietwagen mieten?

Die Höchstaltersgrenze liegt bei den meisten Anbietern bei 75 Jahren. Das variiert aber von Anbieter zu Anbieter und ist nicht, wie das Mindestalter,generell festgelegt. Schau dir deshalb bei deinem favorisierten Mietwagenanbieter die Altersgrenze vor der Buchung an.

Wie hoch ist die Kaution bei der Mietwagen-Buchung?

Die Kaution variiert je nach Fahrzeugart, Anbieter und weiteren Faktoren. Du kannst bei deinem Anbieter nachfragen, wie hoch die Kaution für dein gewünschtes Fahrzeug unter deinen Bedingungen ausfällt. Normalerweise sollte sich die Kaution im Rahmen von 300 - 2.300 Euro bewegen.

Kann ich ohne Kaution einen Mietwagen buchen?

Die Buchung eines Mietwagens ohne Kaution ist die absolute Ausnahme. Der Anbieter Sunny Cars bietet eine Variante ohne Kaution und ohne vorhandene Kreditkarte an.

Brauche ich einen internationalen Führerschein?

Ob du einen internationalen Führerschein - also die Übersetzung deines deutschen Führerscheins - wirklich benötigst, hängt vom jeweiligen Land ab:

  • USA/Kanada: keine Pflicht, aber empfohlen

  • EU-Länder: nicht nötig

  • Nicht EU-Länder in Europa: keine Pflicht, aber empfohlen

  • Australien: keine Pflicht, aber empfohlen

  • Asien, Afrika, Neuseeland, Mittel-und Südamerika: absolute Pflicht

Informiere dich unbedingt speziell für dein Reiseland, es können zusätzliche Gebühren und Bedingungen anfallen.

Welche Versicherungen brauche ich für meinen Mietwagen?

Mietwagen-Vollkaskoversicherung

Eine Vollkaskoversicherung ohne Selbstbeteiligung solltest du unbedingt mit dabei haben. So ist der Mietwagen im Schadensfall abgesichert und du bekommst die Summe, die du für den Schaden begleichen musst, vom Vermieter zurückerstattet.

Haftpflichtversicherung

Auch eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungssummer bis 1 Mio. Euro macht absolut Sinn. Damit sind Schäden, die du bei anderen verursachst, versichert. Eine Haftpflichtversicherung ist oft schon inklusive, aber Achtung: Die Deckungssumme kann dabei sehr gering ausfallen. In dem Fall ist die Haftpflichtversicherung so gut wie wirkungslos.

Diebstahlversicherung

Je nach Land und Trip kann es sich für dich lohnen, das Fahrzeug gegen Diebstahl zu schützen. Nicht inbegriffen sind hierbei Gegenstände, die aus dem Fahrzeug geklaut werden.

Glas-, Boden- und Reifenversicherung

Experten empfehlen zusätzlich eine Glas-und Unterboden-/Reifenversicherung. Je nachdem zu welcher Witterung du in welchem Land deinen Mietwagen buchst, musst du abwägen, ob dir diese Versicherung weiterhilft.

Du solltest alle Versicherungen, die du benötigst, vorab online buchen. Das ist günstiger als am Schalter vor Ort. Lass dir keine zusätzlichen, unnötigen Versicherungen andrehen und verweise stets auf deinen Voucher, auf dem die bereits gebuchten Versicherungen aufgeführt werden. Manche Anbieter sind angehalten, den Kunden zusätzliches Geld aus der Tasche zu ziehen. Lass dich darauf nicht ein!

Darf ich mit meinem Mietwagen über die Grenze fahren?

Wenn du einen Länderübergreifenden Trip planst, solltest du dich bei deinem Vermieter unbedingt vorher informieren. Je nach Land, Anbieter und Fahrzeug kann es gestattet, kostenlos, kostenpflichtig oder verboten sein, mit deinem Mietwagen verschiedene Länder zu durchfahren. Auch greifen nicht alle Versicherungen in den verschiedenen Ländern. Also: Informier dich vorab und rechne mit zusätzlichen Kosten bei einer Reise durch mehrere Länder.