1. Home
  2. Magazin
  3. Shopping Hacks
  4. Black Friday 2018 - Satte Rabatte statt schwarzer Pechtag!

Black Friday 2018 - Satte Rabatte statt schwarzer Pechtag!

 10. September 2018
Katrin in Shopping Hacks

Mit Schwarz assoziierst du in der Regel nicht viel Gutes? Dann wird sich das spätestens am Freitag ändern! Der Black Friday (dt. Schwarzer Freitag) steht in den Startlöchern und scharrt schon mit den Hufen, um dir mindestens 24 Stunden fette Rabatte in deinen Lieblingsshops zu bescheren!

Wann ist Black Friday 2018? 

Im Jahr 2018 kommt der Black Friday am 23. November - und verspricht damit als klassischer Spar-Tag tausende Rabatte und Gutscheine!

Aber das ist noch nicht alles: Bereits am 11. November startet der Single´s Day aus China mit Riesenrabatten in die erste Runde, gefolgt vom Black Friday und Cyber Monday und weiteren Sparaktionen rund um Technik und mehr. 

An diesen Novembertagen kannst du viel Geld sparen:

  1. Erster Schnäppchentag: Singles Day am 11. November

  2. Folgende Schnäppchentage: In den vergangenen Jahren startete Amazon die Amazon Cyber Monday Woche bereits vor dem Schwarzen Freitag - d.h. dieses Jahr vom 19. - 23.11.2018

  3. Riesen-Schnäppchen-Freitag: Black Friday am 23. November

  4. Schnäppchen-Wochenende: Zwischen Freitag und Montag liegen am 24. und 25. November das Black Weekend, an dem du viele Zusatzdeals bekommst.

  5. Schnäppchen-Montag: Cyber Monday am 26. November

Black Friday Sale

Was ist Black Friday - und was gibt´s für Rabatte?

Eigentlich aus den USA, wurde der Schnäppchen-Tag erst 2006 von Apple nach Deutschland geholt. In den USA, dem Mutterland allen Konsums, lockt er schon wesentlich länger Shopaholics an einem Freitag in die Filialen. 

In Deutschland kannst du den berühmt berüchtigten blackfriday-sale aber dafür bequem von der Couch aus erleben - z. B. bei Top Technik Shops aber auch neuerdings Bekleidungsgeschäften wie Asos, Breuninger und viel mehr.

Wieviel Rabatt spart man auf Technik am Black Friday?

Insgesamt gibt das Verbraucherportal mydealz an, dass man durchschnittlich 40,1% Rabatte sparen könne.

Es kommt aber insgesamt ganz auf das Geschäft an, wie viel man exakt am schwarzen Marketing Freitag sparen kann. Klassisch wird aber besonders Technik günstiger. In jedem Falle sagen wir dir hier sofort Bescheid, sobald sie da sind - ob Gutscheine für Amazon, SATURN, rebuy oder notebooksbilliger.de.

Was sind Black Friday Vorteile oder Nachteile?

❌ Handelt es sich um ein echtes Schnäppchen oder werben die Händler nur mit Fake-Schnäppchen, die gar nicht billiger sind als sonst?

Vorsicht ist geboten, denn nicht alle Angebote am Black Friday sind echt. Der Trick des Einzelhandels ist nämlich häufig auch der “Kauf-Wahn” der Käufer - daher lohnt es sich, an diesem Tag mit frischem Kopf die Rabatte zu prüfen.

So prüfst du seriöse Black Friday Angebote:

Hol dir echte Schnäppchen im ganzen Jahr - mit unseren Gutscheinen und Tipps (unten)!

Checke seriöse Angebote - bei Vergleichsportalen wie CHECK24 zeigen dir, ob andere Händler bessere Deals für das gleiche Produkt haben

Achte auf den Käuferschutz - die Sterne von Trusted Shops oder Käuferbewertungen sagen dir, ob der Händler vertrauenswürdig ist.

Der Cyber Monday ist die online Antwort auf den Black Friday

Angebote für Technik bei SATURN, Media Markt und Co - im ganzen Jahr!

Achtung: Wer smart ist, spart auch an anderen Tagen bei folgenden Shops - denn auch am Black Friday lockt so manch Schwarzes Schaf mit Abzock Angeboten. Diese Shops bieten dir dafür das ganze Jahr über Rabattaktionen und faire deals:

  1. Spezialgeschäfte und Refurbished Technik: Cyberport, notebooksbilliger.de und rebuy haben sich darauf spezialisiert, Technik deutlich günstiger anzubieten. Der Clue: Refurbished Phones und Technik, d.h. gebrauchte Technik neu restauriert. Das Beste: Trotzdem gibt es Garantien drauf wie bei Neuware, bei rebuy sogar 36 Monate Garantie!

  2. Mit Vergleichsportalen sparen: Beim Kauf von Technik bis zur Versicherung helfen Vergleichsportale wie CHECK24. Dort kannst du kostenlos fast alle Konsumgüter bis hin zu Konten und Versicherungen vergleichen - und findest so ganz schnell den niedrigsten Preis.

  3. Rabattaktionen bei SATURN, MEDIA Markt und Amazon: Große Technikmärkte wie SATURN oder MEDIA MARKT hauen besondere Angebote raus? Bei uns erfährst du´s als erstes, denn unsere Partner SATURN, Amazon oder Media Markt teilen mit uns ihre Deals, sobald sie frisch eingetroffen sind - ganz frisch und übers ganze Jahr

Gibt es am Black Friday auch Klamotten Angebote?

Natürlich kuratieren wir am Shopping-Jubiläum auch freitägliche Angebote im Bereich Klamotten, Kosmetik und mehr: Zum Beispiel bei ABOUT YOU, ASOS oder Zalando. Und noch viel mehr - versprochen.

Sobald die Deals draußen sind, erfährst du sie hier als Erstes!

Woher kommt der Black Friday?

Mit dem Black Friday gehts auf ins Weihnachtsgeschäft: Stichtag ist der 23. November. Im Jahre 1961 lockte nämlich der Einzelhandel am Brückentag nach Thanksgiving (dem amerikanischen Ernte-Dank-Fest) die Kunden mit Superangeboten in die Geschäfte.

Das Ergebnis? Die Menschenmassen strömten nur so downtown und tummelten sich in einem solchen Gedränge in den Geschäften, dass die ganze Stadt schwarz wurde vor Menschen… 

Die Polizei nannte den Andrang deshalb nur noch Black Friday = Und der Schwarze Freitag ging in die Shopping-Geschichte ein…

Angeberwissen zum Black Friday - Welche 10 Fakten sollte ich kennen?

  1. Der Black Friday wurde in den 60ern in den USA erfunden

  2. Immer einen Tag nach Thanksgiving, also am vierten Freitag im November

  3. 2006 von Apple nach Deutschland gebracht

  4. Mehr als 300 teilnehmende Shops

  5. Rabatte bis zu 25 Prozent realistisch, Rabatte bis zu 90 Prozent nur, wenn unrealistische Ausgangspreise - mydealz gibt an, dass du im Schnitt 40,1% sparst.

  6. Im Bereich Computer und Elektronik konnte der Umsatz im Vergleich zum durchschnittlichen Tagesgeschäft am Black Friday 2016 um 665 Prozent gesteigert werden

  7. Am Black Friday (62 Prozent) wird mehr geshoppt als am Cyber Monday (38 Prozent), wenn man den Umsatz beider Tage zusammenzählt

  8. Männer geben 6 Euro mehr aus als Frauen

  9. Am häufigsten werden Elektronik-Artikel gekauft, 60 Prozent aller Deals fallen auf Apple-Händler, Smartphone, Tablets, Elektronik- und Computer-Händler

  10. 1,25 Milliarden Euro Umsatz im Aktionszeitraum 2016

Black Friday Angebot zum verliebenAlles so schön günstig heute!

Wie geht weiter sparen?

Unsere Freunde vom Schnäppchenfuchs haben für dich einen umfassenden Artikel geschrieben, wie du am Black Friday die besten Rabatte einheimst, ohne dabei auf die Nase zu fallen. Die Experten in Sachen Sparen verraten dir auch, was du nach dem Black Friday beachten musst. 

Übers ganze Jahr sparst du außerdem mit