Private Krankenversicherung Vergleich

Private Krankenversicherung Vergleich

Du möchtest in eine private Krankenversicherung wechseln? Hier kommen alle Informationen zu Leistungen und Voraussetzungen...
  1. Home
  2. Vergleichsrechner
  3. Private Krankenversicherung Vergleich

Was bietet eine private Krankenversicherung?

Zum einen ist eine private Krankenversicherung nur einigen Versicherungsnehmern vorbehalten, zum anderen bietet sie mitunter ein größeres Leistungspaket, als die gesetzlichen Versicherungen. Die Leistungen können individuell aus einem Katalog ausgewählt und abgestimmt werden. Das heißt, du kannst als Versicherungsnehmer selbst entscheiden, welche Bereiche du besonders gut absichern willst, und auch, welche Behandlungsformen du bevorzugst - Ostheopathie, Traditionelle Chinesische Medizin, Homöopathie oder doch die klassische Schulmedizin. 

Du kannst dich sowohl rundum versichern als auch Schwerpunkte setzen. Je nach Leistungspaket sparst du Kosten oder investierst ein bisschen mehr. Aber da gesundheitliche Maßnahmen je nachdem ziemlich ins Geld gehen können, lohnt es sich auf jeden Fall lieber zu viel zu versichern als zu wenig. 

Welche Leistungen gibt es in einer privaten Krankenversicherung?

Die meisten privaten Krankenversicherungen decken zum Beispiel eine freie Arztwahl ab, ebenso wie eine freie Krankenhauswahl und Chefarztbehandlung. Auch wählbar ist die Unterbringung in Ein- oder Zweibettzimmern. Eine weitere Leistung von den meisten privaten Krankenversicherungen ist die volle Erstattung von Medikamenten oder anderen Maßnahmen - Physiotherapie und Massage zum Beispiel. Auch Heilpraktikerkosten können durch eine private Krankenversicherung abgedeckt werden. Partiell werden auch Kosten für Naturheilkunde und alternative Medizin übernommen. Es gibt auch gute Nachrichten für Brillenträge und Kontaktlinsenträger: in privaten Krankenversicherungen kann nämlich der erstattete Anteil an Sehhilfe höher liegen. Eine besonders gute Versorgung wird auch bei Zahnersatz gewährleistet. Insgesamt ist das Angebot breit gefächert und der Versicherungsschutz greift auch außerhalb Deutschlands. 

Wer kann sich privat krankenversichern?

Tatsächlich kann nicht jeder eine private Krankenversicherung in Anspruch nehmen. Aber wer kann sich denn privat versichern? Das sind zum einen Arbeitnehmer, die mit ihrem Bruttojahresgehalt oberhalb der Pflichtversicherungsgrenze liegen. Die Grenze wird 2019 bei 60.750 Euro gezogen. Unabhängig vom Verdienst können sich auch Selbstständige und Freiberufler privat versichern - ausgenommen sind Künstler, Publizisten und Betreiber von Agrarbetrieben. Die vermutlich größte Gruppe an Privatversicherten sind Beamte und Beamtenanwärter. Aber auch Studenten, Ehepartner von bereits Privatversicherten, Hausfrauen/männer und Kinder können privat versichert werden. 

Wie setzt sich der Beitrag zur privaten Krankenversicherung zusammen?

Anders als in einer gesetzlichen Krankenversicherung - dort wird der Beitrag anteilig am Gehalt berechnet - bestimmt sich in einer privaten Krankenkasse der Beitrag nach deinen Gegebenheiten - Alter, Geschlecht, gesundheitlicher Status, vorherige Krankheiten und natürlich nach dem gewünschten Leistungspaket. 

So vergleichst du private Krankenversicherungen

Zuerst geht es um die finanziellen Leistungen. Wir bitten dich folgende Fragen zu beantworten: wie hoch darf die Selbstbeteiligung pro Jahr sein? Wie hoch soll das Krankentagegeld sein und ab wann soll dieser Aspekt greifen? Danach gehen wir über zu den konkreten, medizinischen Leistungen. Wieviel Prozent sollen bei Zahnbehandlung mindestens erstattet werden? Wie viel bei Zahnersatz? Die gleiche Frage stellen wir für Sehhilfen wie Kontaktlinsen und Brillen. Soll privatärztliche Behandlung mit abgedeckt werden? Wähle die jeweiligen Antworten aus und klicke auf “Weiter”. 

Welche Krankenhausleistungen möchtest du beanspruchen? Ein-Bettzimmer, zwei-Bettzimmer oder Mehrbettzimmer? Wie viel Krankenhaustagegeld pro Tag soll fließen? Möchtest du Chefarztbehandlung beanspruchen? Dann noch ein paar grundlegende Infos über dich: wann bist du geboren? Wie ist dein Familienstand? Hast du Kinder? Wie ist dein Berufsstatus? Wie hoch ist dein Einkommen? Klicke auf weiter.

Jetzt brauchen wir von dir nur noch Anschrift und Adresse, um dir ein ganz individuelles Angebot zukommen zu lassen.