Die Jecken sind los

Familie & Freizeit von Maria am 12.11.2013

Gestern war es endlich wieder so weit und um 11 Uhr 11 begann die Karnevalsaison. Diese dauert nun bis zum Aschermittwoch und findet ihren Höhepunkt in den Faschings- und Karnevalsumzügen Anfang März. Besonders in den Regionen, in denen Karneval eine wichtige Rolle spielt, wurde bereits gestern ein kleiner Vorgeschmack auf die Feierlichkeiten im nächsten Jahr gegeben. Mit bunten Kostümen und Pfannkuchen wird der 11.11. in Deutschland traditionell begangen.

©segovax / PIXELIO

Jetzt schon das passende Kostüm finden
Natürlich sind es momentan noch über 3 Monate bis der Rosenmontag vor der Tür steht. Richtige Karneval-Fans wissen aber, dass man auch über das gesamte Jahr an einem extravaganten Kostüm basteln kann. Je aufwendiger, desto mehr Zeit musst du investieren. Wenn du dein Kostüm selber bastelst, solltest du Materialien sammeln und am besten ein paar Grundkenntnisse im Nähen besitzen. Am besten ist es, wenn du mit einer Nähmaschine umgehen kannst. Günstige aber trotzdem hochwertige Nähmaschinen für Anfänger und Fortgeschrittene findest du z.B. im redcoon Online Shop. Materialen für dein Kostüm und Nähutensilien kannst du bei DaWanda bestellen.

©Rudolpho Duba / PIXELIO

Wer keine Lust hast, sein Kostüm selber zu basteln, der kann es sich auch bequem im party deko shop aussuchen. Dort findest du eine große Auswahl an Kostümen für alle Gelegenheiten und ganz nebenbei kannst du dort auch die passende Dekoration für deine nächste Party bestellen.

Also wunder dich nicht, wenn einige Leute nun ganz aufgeregt von ihren Karnevalsvorbereitungen bereichten. Besonders im Rheinland kann dir das häufiger passieren. Dort wirst du übrigens nicht um die Faschingspartys herumkommen, die neben Kostümen auch jede Menge Kamelle (Bonbons, die durch die Luft geworfen werden) und Alkohol bereithalten. Aber wenigstens ist diese Spektakel nur einmal im Jahr und der Countdown hat nun begonnen.

©Artikelbild: Tim Reckmann / PIXELIO