Kofferpacken leicht gemacht

Familie & Freizeit von Maria am 13.05.2014

Je näher der Sommer rückt, desto näher rückt auch der von langer Hand geplante Sommerurlaub. Ob alleine, zu zweit oder als Familie, Kofferpacken gehört zu jedem Urlaub mit dazu. Damit du dir auf günstigen Flügen das teure extra Gepäckstück sparen kannst und trotzdem auf nichts verzichten musst, zeigen wir die besten Tipps zum Kofferpacken. Außerdem gibt es einige Kniffe, die dafür sorgen, dass auch alles ganz und knitterfrei an deinem Urlaubsort ankommt.

©birgitH / PIXELIO

Der richtige Koffer
Um einen entspannten Urlaub zu haben, solltest du unbedingt etwas Geld in einen guten Koffer investieren. Damit du das Gepäck nicht ständig mit dir herumtragen musst, bietet sich ein moderner Rollkoffer mit hochwertigen Rollen an, die auch Kopfsteinpflaster mühelos meistern. Der perfekte Koffer, den du mühelos als Handgepäck mitnehmen darfst, sollte übrigens nicht größer sein als 56 × 45 × 25 cm. Mit dieser Größe kommst du bei allen großen Fluggesellschaften  ohne Probleme an Bord.

Was alles so in ein Stück Handgepäck mit den vorgegebenen Maßen passen kann, zeigt dieser junge Mann ganz eindrucksvoll:

Wenn du noch auf der Suche nach dem richtigen Koffer bist, dann solltest du diesen online bei Koffer-Arena oder koffer-direkt.de suchen. Dort gibt es immer wieder tolle Angebote und Gutscheine, mit denen du beim Kofferkauf jede Menge sparen kannst.
Die richtige Technik
Dass das Kofferpacken eine Kunst für sich ist, wissen vor allen Dingen Leute, die geschäftlich viel auf Reisen sind. Anzug, Hemden und die Waschtasche dürfen da niemals fehlen und müssen möglichst knitterfrei und ohne auszulaufen von A nach B transportiert werden. Neben Tipps zum Platz sparenden Kofferpacken finden sich im Internet auch Videos, die dir zeigen, wie du möglichst effizient deine Sachen einpacken kannst. Dazu gehören einige Hemd- und Sakkofalttechniken, die es zu beherrschen gilt, sowie einige Tricks für das Überleben auf Reisen und in Hotelzimmern.

Ein sehr gutes Video zu diesem Thema hat dieser Reiseexperte zu bieten:

Die Planung macht’s
Ohne richtige Planung, kein gut gepackter Koffer. Denn wer ständig in Hektik alle Sachen in den Koffer schmeißt, der kann gar nicht soviel hineinbekommen, wie er für ein Wochenende braucht. Wie wir in den Videos bereits gesehen haben, sind Vorbereitung und ein paar geübte Handgriffe schon alles. Wem für eine längere Reise das Handgepäck trotz Platz sparenden Kofferpacktricks nicht reicht, der muss eh auf einen größeren Koffer oder Backpacks ausweichen. Gute Backpacks, die bei richtiger Trageweise auch noch deinen Rücken entlasten, findest du zum Beispiel im Outdoor Renner Online Shop.

Für alle, die zum Kofferpacken erst einmal eine Reise buchen müssen, seien die Seiten von HRS, Ab in den Urlaub, Expedia und airberlin wärmstens empfohlen. Mit einem Gutschein aus der Kategorie Urlaub und Reisen kannst du bei jeder Buchung zudem ordentlich Geld sparen, das direkt in deine Urlaubskasse fließen wird.

©Artikelbild: Brics Bellagio Koffer / KOFFER-DIREKT.DE