Slackline, Frisbee und Co. – Die besten Freizeitaktivitäten sowie Trendsportarten

Familie & Freizeit von Claudi am 26.03.2015

Endlich ist er hier, der Frühling. Zumindest tageweise. Egal, es war lange genug grau, weshalb wir uns über die einzelnen sonnigen Tage freuen und nach draußen strömen, wie die Motten zum Licht. Eine schöne Einstimmung auf das, was uns bald erwartet. Laue Abende und Wochenenden mit Freunden im Grünen. Dabei wird gegrillt, gechillt und hin und wieder auch gespielt. Zu den allseits bekannten Aktivitäten wie Frisbee und Federball gesellen sich nach und nach immer mehr neue Trendsportarten. Wer auf der Suche nach etwas Abwechslung ist, findet hier bestimmt ein paar Anregungen, wie und womit ihr euch die Tage im Park vertreiben könnt.

Trendsport Racketlon – aus vier mach eins

racketlon

Wenn euch ein Ballsport nicht reicht, könnt ihr mit Racketlon gleich vier spielen. Das aus Skandinavien stammende Spiel hält nämlich langsam auch in Deutschland Einzug. Hier werden Badminton, Tischtennis, Squash und Tennis zu einer Trendsportart vereint. Ihr tretet einfach in allen Sportarten gegeneinander an und sammelt in jeder Disziplin Punkte. Dabei beginnt ihr mit jener, die den kleinsten Schläger voraussetzt und arbeitet euch zum größten vor. Gewinner ist, wer zuerst 21 Punkte erreicht hat.

Balance bitte: Ab auf die Slackline

slackline
© flickr – Eliane Baumgartner (CC BY-NC-SA 2.0)

Die Slackline sieht man zwar schon seit Jahren immer wieder, viele unter euch haben sich bestimmt trotzdem noch nicht rauf gewagt. Worauf wartet ihr? Ab auf die Slackline und den Gleichgewichtssinn stärken. Dazu schnallt ihr einfach die Lowline um zwei Bäume und schon könnt ihr losbalancieren. Die Breite variiert zwischen 25 und 35 mm, was viele erstmal zum Fallen bringen wird. Habt ihr den Dreh dann erstmal raus, könnt ihr für einen kleinen Adrenalinkick auch die Höhe steigern oder über Wasser spazieren. Je nachdem, wie hoch ihr euch hinauf wagt, solltet ihr unbedingt eine Sicherung anlegen. Slacklines mit Baumschutz erhaltet ihr bei Amazon bereits für weniger als 30 Euro.

Tualoop vereint Frisbee und Ball

Tualoop
© Amazon

Ähnlich wie ein Frisbee fliegt der Ring durch die Luft. Landet er auf dem Boden, rollt und hüpft er wie ein Ball. Geht es um das Spiel, sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Die mitgelieferten Stäbe könnt ihr zum Zielwurf nutzen, damit Golfen oder einfach ein freies Spiel starten. Das komplette Set erhaltet ihr für 29 Euro. Dieses beinhaltet übrigens auch einen Turnbeutel als Aufbewahrungstasche. Bei der Herstellung des Tualoops wurden ausschließlich Biowerksteffe verwendet und es wurde auf regionale Produktion gesetzt.

Mit x-mobile zu Scotland Yard werden

Habt ihr früher auch Scotland Yard gespielt? Vorbei die Zeit der Brettspiele – Heute könnt ihr selbst auf die Jagd gehen. Dazu müsst ihr euch nur die App Mister X Mobile herunterladen und schon kann der Spaß beginnen. Verfügbar ist diese für Android-Handys sowie iPhones zum sagenhaften Preis von null Euro. Habt ihr die kostenlose App erst installiert, könnt ihr euch über diese vernetzen und das Spiel beginnen. In regelmäßigen Abständen wird euch angezeigt, wo sich Mister X gerade befindet und ihr könnt versuchen, ihn zu umzingeln. Auf dem Weg werden ihr immer wieder kleine Silbertaler bemerken, hinter denen sich Gimmicks verbergen. Diese könnt ihr bei der Jagd auf Mr. X nutzen. Habt ihr es geschafft, Mister X zum Aufgeben zu bringen, werden alle Spieler zurück an den Startpunkt gelotst. Für die Nutzung entstehen zwar keine Kosten, jedoch benötigt ihr permanente Internetverbindung. Es empfiehlt sich also, das Spiel nur mit einer Datenflatrate zu spielen.

Die Klassiker unter den Freizeitaktivitäten: Frisbee, Federball, Volleyball und Co.

Kein Bock auf was Neues? Auch ok. Schließlich gibt es genug allseits bekannte Spiele, die genauso Spaß machen. Es gibt zum Beispiel einige Plätze, an denen ihr kostenlos Volleyball spielen könnt. Habt ihr keinen Bock auf Warten, könnt ihr auch Spielfelder reservieren. Dies ist dann allerdings mit einem kleinen Entgelt verbunden. Geht es für ein paar Stunden in den Park oder bald auch an den See, finden Frisbee oder Federball bestimmt noch Platz in eurer Tasche. Das Ganze könnt ihr vielleicht mit einer kleinen Fahrradtour verbinden. Ihr müsst ja schließlich auch erstmal den Weg zum Ziel zurück legen. Fehlt euch noch der passende Ball oder sonstiges Utensil für euren nächsten tag im Grünen, solltet ihr mal bei Sportbedarf vorbei gucken. Dort wartet eine große Auswahl an verschiedenen Funsport Artikeln, die ihr mit einem unserer Gutscheine noch günstiger erhaltet.