Spontanurlaub in Moskau!

Familie & Freizeit von Claudia am 09.02.2012

Wer sagt denn, dass man im Urlaub immer in warmen Regionen mit tollen Stränden und blauem Meerwasser fahren muss? Versuche es doch mal mit einer Städtereise, denn diese kann dir genauso viel Entspannung bringen wie eine Woche Strandurlaub. Ein Tipp für eine solche Reise ist die russische Hauptstadt Moskau. Moskau liegt im europäischen Teil von Russland und gehört zu den schönsten und auch teuersten Metropolen der Welt. Eine Reise nach Moskau wirst du ganz bestimmt nicht bereuen. Denn auch wenn diese Stadt im europäischen Teil von Russland liegt, hat sie vieles zu bieten, was du bestimmt noch nicht gesehen hast. Denke allein an die Sprache und die kryllischen Schriftzeichen. Dich erwarten auf jeden Fall eine Menge Überraschungen.

Moskau gehört schon lange nicht mehr zu den Geheimtipps unter den Reisezielen, ganz im Gegenteil, Reisen nach Moskau sind mittlerweile ziemlich modern geworden. Eins sollte dir aber im Vorfeld deiner Reise klar sein, Moskau gehört wirklich zu den Städten mit einem hohem richtig hohem Glamour-Faktor, das heißt die Menschen in Moskau verdienen gutes Geld und geben es auch liebend gerne wieder aus. Den Vergleich mit anderen Weltmetropolen wie New York oder London braucht diese Stadt ganz bestimmt nicht scheuen. Wenn du während deiner Reise durch Moskau ja nichts verpassen möchtest, dann ist es wirklich empfehlenswert dir einen Reiseführer durch die Stadt zu gönnen. Und ein wenig mehr Taschengeld kann hier sicherlich nicht schaden. Und auch wenn dein Budget gerade nicht so viel hergibt, sollte dich das nicht von einer Entdeckungstour durch Moskau abhalten.
Sehenswürdigkeiten von Moskau

Der Moskauer Kreml
© Harry Hautumm/ PIXELIO

Zu den ersten und wichtigsten Dingen, die einem einfallen, wenn man an Sehenswürdigkeiten in Moskau denkt, ist der sicherlich der Moskauer Kreml. Nicht nur historisch gesehen, sondern auch geographisch ist der Kreml das Zentrum von Moskau. Entlang der Mauern vom Kreml befinden sich ganze 20 Türme und die Gesamtlänge der Mauern beträgt 2235 m. Das ist wirklich ein beeindruckendes Bauwerk, welches du mal aus nächster Nähe gesehen haben solltest. Bei urlaub.de gibt es viele tolle Hotels, die sich im Zentrum der russischen Hauptstadt befinden.

Der Rote Platz
© Jerzy / PIXELIO

Und wenn du den Moskauer Kreml besuchst, bist du im Grunde auch schon auf der zweiten wichtigen Sehenswürdigkeit von Moskau: Dem Roten Platz. Das ist wohl der bekannteste Platz der Stadt. Der Rote Platz erstreckt sich über eine Länge von 500m und eine Breite von 150m. Der Rote Platz hat auch geschichtlich gesehen eine große Bedeutung für Russland, denn hier wurden viele blutige Kämpfe ausgetragen.

Basilius-Kathedrale
© Tim Caspary / PIXELIO

Bei einer Tour zum Kreml und über den Roten Platz von Moskau wirst du auf keinen Fall an diesem beeindruckenden Gebäude vorbei kommen ohne mindestens einmal stehen zu bleiben. Bei diesem Gebäude handelt es sich um die Basilius-Kathedrale. Diese gilt in der restlichen Welt aus Symbol der Stadt Moskau und gehört zu den architektonischen Meisterwerken der Stadt. Gottesdienste finden in dem sehr orientalisch wirkenden Denkmal heute nicht mehr statt. Schaue dich doch gleich mal bei opodo.de um, wenn du auf den Geschmack gekommen bist, denn hier findest du Hotels in Moskau. Suche dir einfach dein Wunschhotel aus und einer spannenden Reise steht nichts mehr im Wege.
Das Moskauer Nachtleben

Moskau bei Nacht
© Stefan Escher / PIXELIO

Wenn du nach deiner Sightseeing-Tour erst einmal genug von Geschichte und Kultur hast, dann lasse dir das Nachtleben in Moskau nicht entgehen. Da Moskau eine Weltstadt ist, kannst du auch im Nachtleben viel erleben. In Moskau ist es Gang und Gebe, dass man zeigt, wenn man es zu etwas gebracht hat. Das ist schon ein Unterschied zu anderen europäischen Städten. Beim Feiern wird hier auf vieles geachtet, aber ganz bestimmt nicht aufs Geld. Wenn du also mal wissen willst, was Luxus heißt, dann ab nach Moskau, denn die Innenstadt ist voll von Diskotheken und Bars. Zum Nachtleben von Moskau zählen aber auch Livemusik und edle Casinos. Generell kann man sagen, dass die Club-Szene in Moskau auch die Gesellschaft von Moskau widerspiegelt. In den einen Clubs wird gezeigt, was man hat, in den anderen tummelt sich die wohlhabende Jugend und dann gibt es natürlich auch Clubs und Diskotheken für die Moskauer Mittelschicht. Also kurz gesagt, in Moskau findet jeder den passenden Club für sich.
Allgemeine Infos über Moskau

  • Moskau ist die Hauptstadt von Russland und liegt im europäischen Teil des Landes
  • Moskau hat ca. 11,5 Mio Einwohner
  • Die Stadt erstreckt sich über 1.081km²
  • Die Währung in Moskau ist der russische Rubel
  • Moskau wird in 10 innere Verwaltungsbezirke unterteilt
  • Gegründet wurde die Stadt 1147
  • In Russland wird die Uhr nicht umgestellt
  •  Berlin gehört zu den Partnerstädten von Moskau
  • Zu den bekanntesten Gerichten gehören unter anderem Borschtscht, Boef Stroganoff und Blinky
  • Allein in Moskau gibt es an die 300 Kirchen

Artikelbild: © ugub / PIXELIO