Städtereise nach London

Familie & Freizeit von Claudia am 10.05.2012

London  ist schon eine beindruckende Stadt und das sagt man auch, wenn man aus einer Großstadt kommt. Die Stadt ist voll von Menschen, das ist bei den über 7 Millionen Einwohnern aber auch kein Wunder. Mit dieser Einwohnerzahl ist London die bevölkerungsreichste Stadt in der Europäischen Union.

London hat für jeden Besucher und die  verschiedenen Interessen etwas zu bieten, denn egal, ob du auf der Suche nach Kultur, Party, Shopping, Essen oder Geschichte bist, diese Stadt hält für alle das Passende bereit. Vor allem junge Leute fühlen sich in London besonders wohl, denn hier gibt’s immer etwas Spannendes zu erleben.
Sightseeing in London
In London kannst du eine Vielzahl von Sehenswürdigkeiten zum Nulltarif erkunden. Das Gute ist auch, dass man in London viele Attraktionen zu Fuß erlaufen kann. Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten zählen natürlich der Buckingham Palace, die Tower Bridge und natürlich die „kleinen“ Attraktionen wie die roten Telefonzellen und die Londoner Taxis. Während einer Stadtrundfahrt oder einem Stadtrundgang durch London kannst du viele Sehenswürdigkeiten an einem Tag kennenlernen. Damit du auch so viel wie möglich von der Stadt erleben kannst, kannst du dich gerne mal über den London Pass  informieren. Das ist eine Art Sightseeing Card, die dir bei deinem Städtetrip durch London viele Vergünstigungen bringt.
Big Ben

Big Ben
© Anja Semling / PIXELIO

Der berühmte Big Ben gilt nicht nur als Wahrzeichen von London sondern auch schon fast von ganz England. Der Name Big Ben bezeichnet auch nicht direkt das Gebäude, Big Ben ist die mit 13,5 Tonnen schwerste der 5 Glocken. Den 96,3m hohen Glockenturm findest du gegenüber vom House of Parlament.
Tower Bridge

Tower Bridge
© Eugen Haug / PIXELIO

Die Tower Bridge in London zählt zu den Hauptattraktionen der englischen Hauptstadt. Die obere Verbindung der beiden Türme ist eine Fußgängerbrücke, von der aus du eine wunderbare Aussicht über die ganze Stadt hast. Zudem gibt es noch ein Museum sowie ein Maschinenhaus, welches du ebenfalls besichtigen kannst. Erbaut wurde die Brücke 1894.
Madame Taussaud´s

Madame Taussaud´s
© Heidi / PIXELIO

Auch wenn es mittlerweile in vielen Metropolen der Welt Wachsfigurenkabinette von Madame Taussaud´s gibt, das bekannteste und erste steht in London. Madame Taussaud´s ist weltberühmt für ihren verblüffend echt aussehenden Wachsnachbildungen von bekannten Sportler Musikern oder Schauspieler. Und wenn man seine Lieblingsstars schon nicht in echt sehen kann dann kannst du dich in den Kabinetten mit ihnen fotografieren lassen.
London Eye

London Eye
© Nicole Luft / PIXELIO

Das London Eye ist mit 135m das größte Riesenrad der Welt. Zu finden ist diese Attraktion im Zentrum der Stadt und wenn das Wetter besonders gut ist, kannst du sogar über die Grenzen von London hinaus schauen. Die Position des London Eye wurde so gewählt, dass man bei einer Fahrt sowohl das alte London als auch das neue London sehen kann, so dass man den Wandel der Zeit mit einem Mal erleben kann. Passender Weisewurde das Rad dann auch im Jahre 2000 eröffnet.
Londoner Nachtleben
Das Londoner Nachtleben könnte vielfältiger kaum sein.  In den Pubs, Bars und Clubs bekommst du so einiges geboten. Mit seinen Clubs setzt die Hauptstadt weltweit Maßstäbe, da die Clubs ein wirklich hohes Niveau haben und für jeden Musikgeschmack etwas bereithalten. Am beliebtesten ist aber auch die Garage-Musik. Coole Bars findet man eigentlich an jeder Ecke, da dürfte es nicht schwer sein etwas zu finden. Mittelpunkt des Londoner Nachtlebens ist der Stadtteil Soho. Wenn du dich nachts in dieser Gegend aufhältst kann es schon einmal passieren, dass du dem ein oder anderen Prominenten über den Weg läufst.

Auch in London bekommt man Alkohol in den Clubs und Bars erst ab 18 Jahre. Zudem musst du damit rechnen an wirklich angesagten Clubs lange anstehen zu müssen. London ist an sich ja schon eine eher teure Stadt und das wirst du auch bei den Getränkepreisen in den Clubs/Bars feststellen. Die Eintrittspreise werden ab 23 Uhr ebenfalls angehoben. Und wenn du problemlos in alle Clubs reinkommen willst, dann einfach die Turnschuhe zuhause lassen.
Olympische Sommerspiele 2012 in London
2012 ist ein wichtiges Jahr für die englische Hauptstadt, denn vom 27.Juli bis 12. August 2012 finden hier die Olympischen Sommerspiele  statt. Im Jahre 2005 hat London den Zuschlag bekommen und sich dabei gegenandere Metropolen wie Paris , Madrid oder New York durchgesetzt. Während der Sommerspiele wird die Stadt voller denn je sein, das heißt, wenn du also noch Teil des ganzen sein möchtest, dann schau dich gleich mal noch nach günstigen Flügen und Unterkünften in London um.
Flüge nach London/Unterkünfte in London
Die Auswahl an verschiedenen Unterkünften in London ist groß. Hier hast du nämlich die Qual der Wahl zwischen Hotels, Bed & Breakfast, herbergen und Appartements. Da das Angebot so groß ist, findest du für jeden Geldbeutel und in jeder Gegend von London eine Unterkunft nach deinem Geschmack. Günstige Flüge nach London zu finden ist heutzutage auch kein problemmehr. Von allen großen Flughäfen in Deutschland heben mehrmals täglich Flugzeuge Richtung London ab.

Artikelbild: © Rita Thielen / PIXELIO