1. Home
  2. Magazin
  3. Urlaub & Freizeit
  4. 7 hilfreiche Skills, die dein Leben vereinfachen - in 6 Monaten!

7 hilfreiche Skills, die dein Leben vereinfachen - in 6 Monaten!

 10. Juli 2018
Katrin in Urlaub & Freizeit
Es gibt besondere Fähigkeiten, die dein Leben vereinfachen, die du dir innerhalb von nur 6 Monaten aneignen kannst. Auch wenn du die Vorteile momentan nicht direkt visualisieren kannst, werden diese Fähigkeiten einen positiven Einfluss auf dein Leben haben. Bei manchen wirst du dich sofort über Fortschritte freuen können, bei anderen werden sie sich erst dann bemerkbar machen, wenn du es am wenigsten erwartest.

Dazulernen wird immer demokratischer - denn dank Internet und Online-Plattformen wie der Sprachschule Babbel oder die coole Video- Weiterbildungs-Website Udemy, genau wie kostenlose Youtube-Tutorials geht lernen jetzt immer, überall und zum kleinen Preis. Wir haben 7 Skills aufgelistet, die richtig praktisch sind - und die du in 6 Monaten lernen kannst. Noch was vor dieses Jahr? Wer braucht schon Neujahrsvorsätze, fange JETZT an!

© Shutterstock

Life-Skill: Speed Reading

Bill Gates erklärte einmal, wenn es eine überdurchschnittliche Fähigkeit gäbe, die ihm bei seiner steilen Karriere geholfen hätte, dann sei es extrem schnelles Lesen. Ein Faktor seines extremen Erfolges scheint das schiere Aufsaugen von Wissen zu sein. Wer den Film „Nummer Fünf lebt“ kennt, hat sich vielleicht schon mal gewünscht, den Inhalt eines Buches in Minutenschnelle aufnehmen zu können, genau so wie der namensgebende Roboter in dem Film. So ganz bekommt man das nicht hin, aber fast! Den aktuellen Weltrekord im Schnelllesen hält zurzeit Anne Jones, die ein Harry Potter Buch in 47 Minuten beenden konnte und dabei den Inhalt verstand. Der Trick ist, nicht mehr ein Wort nach dem anderen zu lesen, sondern ganze Wortgruppen zu erfassen und sich abzugewöhnen, den Blick unnötig oft zu fixieren, wodurch der Lesefluss unterbrochen wird. Buchstaben werden von unserem Gehirn sowieso schon zusammengefasst wie folgender Text zeigt:

Gmäeß eneir Sutide eneir elgnihcesn Uvinisterät, ist es nchit witihcg, in wlecehr Rneflogheie die Bstachuebn in eneim Wort snid, das ezniige was wcthiig ist, ist, dsas der estre und der leztte Bstabchue an der ritihcegn Pstoiion snid. Der Rset knan ein ttoaelr Bsinöldn sien. Tedztorm knan man ihn onhe Pemoblre lseen. Das ist so, wiel wir nciht jeedn Bstachuebn enzelin leesn, snderon das Wrot als gseatems. Ehct ksras! Das ghet wicklirh!

© Shutterstock

Life- und Job-Skill: In der Öffentlichkeit sprechen

Studien zeigen, dass Leute extreme Angst davor haben, vor Menschenmengen zu sprechen. Irgendetwas bereitet uns dabei maximales Unbehagen und man hat ständig das Gefühl, sich zum Affen zu machen, rot zu werden, oder einen offenen Hosenstall zu haben. Der US-amerikanische Großinvestor Warren Buffett erteilt Studienabgängern allerdings den Ratschlag, absolute Priorität auf Redegewandheit in der Öffentlichkeit zu setzen, weil dadurch Selbstbewusstsein, Verkaufsfähigkeiten und allgemeine Kommunikationsfähigkeiten auf ein ganz neues Level gehoben werden. Kurzum, es wird dein Leben vereinfachen.

Job-Skill: Microsoft Excel

Die meisten von uns werden Grundkenntnisse in Excel besitzen, allerdings bietet das Programm unzählige versteckte Funktionen, die dir das Leben vereinfachen können. Es ist auch eine gern gesehen Qualifikation in vielen Jobausschreibungen, da viele Unternehmen auf Excel setzen, um den Arbeitsalltag zu organisieren. So populär wie Excel mittlerweile geworden ist, findest du viele kostenlose Tutorials und Lernvideos online und kannst direkt loslegen.

Life-Skill: Buchhaltung kann dein Leben vereinfachen

Wenn du damit liebäugelst, dein eigenes Business zu starten, sind grundlegende Kenntnisse in der Buchhaltung ein fundamentaler Grundpfeiler. Du musst natürlich kein Profi werden, aber auch wenn ein guter Steuerberater auf Dauer Vorteile bietet, willst du vielleicht die Zügel nicht aus der Hand geben, ohne von Tuten und Blasen eine Ahnung zu haben. Die Kenntnisse werden dir auch beim Organisieren deiner persönlichen Finanzen helfen und somit dein Leben vereinfachen.

Cool Skill: Blogging/Vlogging

Blogging ist ein sehr effizientes Mittel, deine Ideen zu verbreiten oder eine eigene Marke zu etablieren. Blogs haben das Internet seit ihrer Erfindung im Sturm erobert und es werden täglich über zwei Millionen Postings veröffentlicht. Der beste Weg damit anzufangen ist einfach mit dem Schreiben zu beginnen. Wie du den Blog promotest, lernst du mit der Zeit, allerdings ist das Wichtigste erstmal guter Inhalt. Alles was du technisch dazu lernen musst, ist der Umgang mit einem Content-Management-System wie WordPress, was es sogar umsonst gibt.

Life-Skill: Spanisch lernen

Spanisch ist nach Englisch und Französisch die am weitesten verbreitete Sprache der Welt, und wenn du sie lernst, wirst du plötzlich über 500 Millionen zusätzliche potentielle Kommunikationspartner auf der Welt haben, was dein Leben durchaus vereinfachen kann. Überall auf der Welt gewinnt die Sprache derzeit an Wichtigkeit, die spanische Bevölkerung und Wirtschaft verbeiten sich rasend. Allein 30% der Einwohner der USA sind Lateinamerikaner. Natürlich könnte man das gleiche über Mandarin sagen, allerdings besteht ein Riesenvorteil von Spanisch darin, dass es relativ leicht zu lernen ist. Wichtig dabei ist die Methode, die du verwendest, da Menschen erwiesenermaßen nur 5% angelesenes Sprachwissen behalten, 20% durch optische Reize und 90% durch realistische Interaktion. Such dir also eine Schule, in der viel miteinander gesprochen wird oder am besten gleich spanische Freunde.

Life- und Job-Skill: Bildbearbeitung und Videoschnitt

Da unser Leben inzwischen zur Hälfte aus Youtube, Instagram und Facebook besteht, führt an Fotos und Videos kein Weg vorbei. Fast alle sozialen Medien bestehen heute, zusätzlich zum Text, aus audiovisuellen Medien, weshalb es dein Leben vereinfachen kann, dir Skills in diesem Bereich anzueignen. Zur Bildbearbeitung ist Photoshop das etablierteste Programm auf dem Markt, und wenn du mal angefangen hast, dich reinzufuchsen, wirst du merken, wie viel Spaß es macht und wie unerschöpflich die Möglichkeiten sind. Auch wenn du die Basics sicher innerhalb von Monaten beherrschen wirst, wirst du wahrscheinlich nie auslernen, vor allem weil sich das Programm auch ständig weiterentwickelt. Zum Videoschnitt bieten sich Final Cut, iMovie oder Adobe Premiere an. Vor Tutorials und Foren zum Lernen wirst du dich im Netz kaum retten können.