Thank God it´s Monday! 5x Glücks-Food

  1. Home
  2. Magazin
  3. Urlaub & Freizeit
  4. Thank God it´s Monday! 5x Glücks-Food
 30. Juli 2018
Katrin in Urlaub & Freizeit

Unmotiviert, schlecht drauf, müde oder hangry? Manchmal braucht man einfach den schnellen Fix: Eine Portion Glück muss her! Leider greifen wir dann viel zu oft zum ungesunden Fast Food oder Zucker... Doch das Zucker-High hält nur kurz an. Diese Lebensmittel hingegen machen nachhaltig glücklich UND gesund. Klick dich durch für 5x Glück-To-Go für sofort :)

Was ist das "Zucker-High"?

Kennst du das? Du bist schlecht drauf, hast keine Energie, es ist Montagmorgen oder Feierabend, du ein Morgenmuffel oder schlechter Start in die Woche mit der stressig überfüllten Bahn... da muss schon schnell noch ein Nuss-Nugat-Croissant her, der Starbucks-Eis-Karamell oder für Liebhaber salziger Snacks das Käsebrötchen, um gut drauf zu sein...

Denn oh Wunder: Dir geht es tatsächlich ziemlich schnell besser. Der Morgen ist gerettet! Wenn da nicht das Energie-Tief oder das schlechte Gewissen hinterher wären. Auch wenn man nach dem Essen von zuckerhaltigen Lebensmitteln ein kurzes, richtiges "High" erleben kann, fällt der Blutzuckerspiegel nach dem Genuss rapide bergab, sodass leicht ein Energie- und Stimmungstief folgt. Was für Lebensmittel helfen also nachhaltig beim Glück?

Genieße: Hol dir 5x natürliches High!

Länger hält ein natürliches Stimmungs-Hoch: Denn wer braucht schon Zuckerberge wenn es Glücksfood gibt? Unsere fünf Lebensmittel fürs Glück heben nicht nur die Laune, sondern die Sonne bleibt auch länger als beim schnellen Fast Food zwischendurch. 

Für einen rundum glücklichen Tag!

Glücksfood #1. Ananas, Bananen oder Pflaumen

Schon wiederholt bemerkt, immer noch wahr: Bananen (auch als Bananen-Eis) ebenso wie die tolle Sommerfrucht Ananas (bei den Temperaturen) oder die herbstliche Pflaume lösen eine wahre Serotonin-Flut aus. Ihr hoher wert an Tryptophan stößt so eine richtige Welle des Glückshormons an.

Glücksfood #2. Dunkle Schokolade

Klar - wir wussten es schon immer. Denn Schoki lockt und wirkt immer besonders gut, wenn wir schlecht drauf sind - sei das beim Morgenmuffeln, bei Liebeskummer, Stress oder oder Langeweile.

Besonders tricky bei Schokolade ist übrigens, dass hier sowohl psychologisch der Belohnungseffekt getriggert, als auch der Botenstoff ("Glückshormon") Serotonin gebildet wird. So haben wir gleich doppelt Grund, zu Schoko zu greifen, denn wir verbinden Schokolade oft mit Nostalgie und den vermeintlich unbeschwerten, glücklichen Kindertagen.

Wer hatte früher nicht Großeltern, den Weihnachtsmann und Osterhasen oder Nachbarn, die ihm ab und zu diese kleine "Belohnung" zusteckten? 

Wer clever ist, holt sich heute einfach die zartbittere Versuchung... und belohnt sich selber mit einer Portion länger anhaltendem Glück. Psst: Geht im Sommer auch auf Eis, mit Chili, Beeren und mehr.

Glücksfood #3. Chili-Schoten

Einige wissens: Auch Schmerzen können ihren Reiz haben;) Gilt übrigens nicht nur fürs Schlafzimmer, sondern auch für Kulinarik: Chili lösen gleichzeitig den Schmerzreiz, als auch die Ausschüttung von Endorphinen aus. Deshalb wissen nicht nur Pralinen-Manufrakturen: Chili und dunkle Schokolade sind ein unschlagbares Team...

Probier es selber aus, zum Beispiel mit den handwerklich frisch gefertigten Kostbarkeiten und Pralinen von pralinenbote.

Glücksfood #4. Frisch oder als Trockenfrüchte: Beeren, Datteln und Feigen

Auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz so sexy wie Schoko, Chili oder meinetwegen auch die Banane, aber Fakt ist: Frische und getrocknete Feigen oder Datteln hellen deine Stimmung auf. Denn ähnlich wie Bananen haben sie nicht nur eine Menge Tryptophan, sondern auch einen hohen Magnesiumgehalt, der dich zusätzlich immuner gegen Stress macht. 

Warum also nicht einmal ab ins Müsli damit? Oder bei den Sommertemperaturen in den Joghurt oder ab in die Klarstein Eismaschine damit? Oder als Snack für zwischendurch mit ins Büro oder Arbeitsweg nehmen?

Glücksfood #5 Kaffee und Koffeein!

Nein, dein Craving (Verlangen) für Starbucks ist kein Zufall, denn nicht nur der Zucker, sondern auch der Koffeein stimuliert deine Fähigkeiten, dich zu konzentrieren und im Hier und Jetzt zu sein - und das hebt auch deine Stimmung! 

Auf deinen Kaffee musst du also nicht verzichten - nur bei Stress bitte meiden, denn damit wirst du noch nervöser.

Wie geht´s nächste Woche weiter?

Wir müssen zugeben, bei den hochsommerlichen Temperaturen von 34 Grad fällt auch uns das Brainstormen für unsere Glücks-Serie schwer... Auf jeden Fall werden die montäglichen Glückstipps ans Wetter angepasst: So haben wir uns für die besten Gründe für Sport entschieden, denn auch Sport macht glücklich.

Wer in der Zwischenzeit für die Hausarbeit oder Arbeitsstress mehr Konzentration braucht, kann seine Gehirnzellen mit diesem Essen helfen: Mit Brainfood.

Bis dahin wünschen wir einen guten Wochenstart und stay cool.