Zahnzusatzversicherung Vergleich

Zahnzusatzversicherung Vergleich

Für ein strahlendes Lächeln und eine dauerhafte Zahngesundheit ist der regelmäßige Zahnarzttermin unerlässlich. Damit du deine Zähne rundum pflegen kannst, lohnt sich eine Zahnzusatzversicherung...
  1. Home
  2. Vergleichsrechner
  3. Zahnzusatzversicherung Vergleich

Du möchtest auch in ein paar Jahren noch strahlend lächeln? Möchtest auch in zwanzig Jahren noch mit Überzeugung Karotten beißen und schmerzfrei kauen? Eine Zahnzusatzversicherung kann dabei helfen, dass deine Zähne rundum gesund bleiben. Mit unserem Vergleichsrechner kannst du Preise, Angebote und Leistungen vergleichen und so die optimale Zahnzusatzversicherung für dich finden. 

Was ist eine Zahnzusatzversicherung?

Eine Zusatzversicherung ist gewissermaßen der Lückenfüller zwischen Krankenkassenleistungen und Kosten, die für besondere Behandlungen anfallen. Durchschnittlich übernehmen nämlich Krankenkassen gerade mal 50% der Zahnarztkosten - und auch nicht für jede Behandlung. So werden die Kosten für Kieferorthopädie bei Erwachsenen selten von der Versicherung getragen. Wenn du eine Zahnzusatzversicherung abschließt, befreit sie dich im Optimalfall von hohen Kosten als Selbstzahler. So oder so kommt eine Zahnzusatzversicherung zum Tragen, wenn Behandlungskosten von der Krankenkasse nicht oder nicht komplett übernommen werden.

Welche Leistungen kann eine Zahnzusatzversicherung abdecken?

Eine der wichtigsten Präventivmaßnahmen ist die professionelle Zahnreinigung. Der Zahnarzt oder die Zahnärztin kann nämlich mit seinen/ihren Geräten dort reinigen, wo du bei der täglichen Reinigung mit der Zahnbürste nicht hinkommst. Aber die Krankenkasse zahlt diese Behandlung im Regelfall nicht, so dass viele Patienten diese Behandlung nicht vornehmen lassen. Dabei sollte sie ein oder zweimal im Jahr durchgeführt werden.

Auch hochwertige Materialien wie zum Beispiel Keramik oder Edelmetall für Inlays, Brücken, Verblendungen oder Zahnersatz werden je nach Krankenkasse nicht übernommen - bei einer Zahnzusatzversicherung stehen die Chancen dahingehend sehr viel besser. 

Wie kann ich eine Zahnzusatzversicherung abschließen?

Im Grunde schließt du eine Zahnzusatzversicherung ab, so wie du eine andere Versicherung auch abschließen würdest. Eine Besonderheit gibt es allerdings bei der Zahnzusatzversicherung - eine Gesundheitsprüfung wird vor Abschluss erforderlich. Und damit können auch Antragsteller ausgeschlossen werden.

Worauf sollte ich bei einer Zahnzusatzversicherung achten?

  • Beteiligung der Zahnzusatzversicherung an Leistungen: das wird vor allem bei Inlays und Implantaten wichtig, da diese Behandlungen und Einsätze sehr teuer werden können. Wenn du weißt, dass eine solche Maßnahme anfallen könnte, solltest du darauf besonders gut achten.

  • Leistungen: Manche Versicherungen beschränken ihre Beteiligung auf eine bestimmte Anzahl an Leistungen bzw. auf bestimmte Leistungen. Wenn du rundum abgesichert sein möchtest, solltest du versuchen, möglichst viele unterschiedliche Leistungen mit der Versicherung abzudecken. 

  • Höchstgrenze: je nach Versicherung gibt es eine Höchstgrenze. Wenn die überschritten wird, wird auch nicht mehr unterstützt, wenn die Zahnarztrechnung ins Haus flattert.

So nutzt du unseren Vergleichsrechner


Im Grunde ist unser Vergleichsrechner für Zahnzusatzversicherungen superleicht zu bedienen. Als Erstes gibst du dein Alter ein, dann klickst du jeweils Ja oder Nein an bei den Fragen, ob du Zahnerhalt wünschst und ob du Zahnersatz in deiner Versicherung mit integriert wissen möchtest. 

Schwups gibt es auch schon Ergebnisse. In der Liste findest du direkt heraus, welche Leistungen definitiv mit in der Versicherung sind, und auch zu wie viel Prozent diese unterstützt werden. Teilweise erfährst du auch Höchstgrenzen in Euro für Leistungen. In Orange unterlegten Feldern findest du Boni wie Amazon Gutscheine und andere Vorteile.