Heute ist Weltvegetariertag!

Familie & Freizeit von Maria am 01.10.2013

Seit 1977 wird am 1. Oktober weltweit der Vegetariertag gefeiert. Eingeführt wurde er in Schottland von der „North American Vegetarian Society“, die mit diesem besonderen Tag jedes Jahr auf’s Neue auf die Vorteile einer vegetarischen Ernährung aufmerksam machen will.
In Deutschland leben derzeit mehr als 7 Millionen Vegetarier, von denen sogar 800.000 vegan Leben, also komplett auf Produkte tierischen Ursprungs verzichten. Die Tendenz ist seit Jahren weiterhin steigend. Somit ist der Weltvegetariertag also inzwischen ein Tag, an dem Vegetarier und Nicht-Vegetarier einen Grund zum Feiern haben und neue Sachen ausprobieren, bzw. über gewisse Ernährungspraktiken nachdenken können.
Fleischlos glücklich

©Marianne J. / PIXELIO

Fleisch ist für eine gesunde und ausgewogene Ernährung nicht unbedingt notwendig. Wer sich ausgewogen ernährt und darauf achtet, dass er eine möglichst große Bandbreite an Nahrungsmitteln zu sich nimmt, der lebt meist sogar gesünder und länger als vergleichbare Fleischesser. Wer gerne fleischlos kocht, der muss auch nicht auf irgendetwas verzichten. Im Gegenteil, die vegetarische Küche bedient sich vieler pflanzlicher Produkte, die mit ein wenig Kreativität und der richtigen Würzmischung bekannten Gerichten mit Fleisch geschmacklich sehr nah kommen. So kann vom Chili bis zum Burger alles auch ohne Fleisch, aber mit dem vollen Geschmack nachgekocht werden. Tolle Produkte, Ideen und Gutscheine dafür findest du in den Kategorien Bio & Öko und Essen & Trinken. Falls du auf der Suche nach einem neuen vegetarischen Kochbuch bist, findest du dieses ganz einfach im Thalia Online Shop.
Mensch und Umwelt

©Bernd Kasper / PIXELIO

Eine vegetarische Ernährung ist für viele Menschen ein wichtiger Beitrag, um Tiere zu schützen und die Massentierhaltung einzudämmen. Ein weiterer wichtiger Aspekt der vegetarischen Ernährung ist der Schutz der Natur. Immerhin werden bei der industriellen Tierhaltung große Mengen an Wasser verbraucht und Treibhausgase ausgestoßen, die unserer Umwelt schaden können. So kann man mit einer fleischlosen Ernährung also einen Beitrag für Mensch, Umwelt und Tiere auf einmal leisten. Wenn das kein guter Anreiz ist, dann solltest du unbedingt mal die vegetarische Box von Hello Fresh probieren, die dich mit fünf Gerichten vegetarisch, satt und zufrieden durch die Woche bringt.
Viel Spaß beim Ausprobieren von neuen Gerichten!

©Artikelbild: vegan, vegetarische Speisen / WIKIPEDIA