Gutscheinpony
Wie finde ich den richtigen Laufschuh?

Wie finde ich den richtigen Laufschuh?

Lust, endlich mit dem Joggen anzufangen und raus in die Natur zu gehen, statt im Studio zu schwitzen? Mit Personal Trainer Dennis Hartmann führen wir zum perfekten Laufschuh und gesunden Lauftraining.
  1. Home
  2. Magazin
  3. Lifestyle
  4. Wie finde ich den richtigen Laufschuh?

Top 3 für ein gutes Gefühl beim Laufen:

  1. Wähle den richtigen Schuh passend zu deiner Lauf-Art und dem Untergrund
  2. Kaufe Kleidungsstücke für verschiedene Jahreszeiten und Witterungsbedingungen
  3. Fühl dich wohl in deinen Sportschuhen und deiner Sportbekleidung - zum Beispiel mit Angeboten von Adidas!

Mit dem richtigen Material hast auch du schon einen Fuß im Startblock - seien es die Laufschuhe, die es Profis und dir gleichermaßen überhaupt erst mit Passform, Material und Co. ermöglichen längere Strecken zu laufen oder spezielle Sportbekleidung, die dich bei jedem Wetter schützen.

Mit welchen Laufschuhen starte ich meine "Laufbahn"?

Fang langsam an und arbeite dich Stück für Stück zum Erfolg. Welche Ziele du dir in deiner "Laufkarriere" steckst, ist völlig egal. Anfangen solltest du aber auf jeden Fall mit der passenden Ausrüstung, denn so legst du den Grundstein für viele weitere Läufe, die Spaß machen und deiner Gesundheit gut tun. Sehen deine neuen Schuhe dann noch schnittig aus, schwebst du förmlich über den Asphalt. 

Unser Personal Trainer Dennis Hartmann erklärt dir, wie du den richtigen Schuh wählst:

Unser Coach erklärt dir im Video, was dein Laufschuh können sollte

Damit du bei der Fülle an Laufschuhen, die es am Markt gibt, nicht schon vor deiner ersten Laufeinheit das Handtuch wirfst, springt dir unser Personal Trainer Dennis Hartmann zur Seite. Der weiß nämlich, mit welchen Laufschuhen du zum hoch motivierten Jogger wirst. 

In unserem Video erklärt er dir, worauf du achten musst, wenn du dir Laufschuhe günstig kaufen möchtest, denn es geht nicht nur um Material, Größe und Schnitt, sondern vor allem, um dich selbst und deine Art zu laufen. 

Wie kriege ich Laufschuhe günstiger?

Du hast Glück - schließlich bist du auf unserer Gutscheinseite gelandet, sodass du hier direkt günstig und trotzdem zu hoher Qualität deine neuen Laufschuhe kaufen kannst! Folgende Laufschuhe haben bei Stiftung Warentest besonders gut abgeschnitten, und du kannst sie nun dank unserer Affiliate Partnerschaften deutlich günstiger bei zum Beispiel adidas oder shop4runners:

Die Qual der Wahl: Welcher ist der richtige Laufschuh?

Gerade am Beginn deiner Läuferkarriere, wenn du noch nicht weißt, ob Joggen wirklich der richtige Sport für dich ist, solltest du nicht die allerteuersten Schuhe kaufen. Vielleicht hängst du sie ja auch schnell wieder an den Nagel und entscheidest dich für einen anderen Sport. Hochwertige Markenware bekommst du auch immer wieder mit großzügigen Rabatten, so dass du Laufschuhe günstig kaufen kannst, ohne auf Qualität zu verzichten. Aktuell bietet dir adidas Laufschuhe besonders günstig an. Im Online-Shop der deutschen Sportmarke kannst du Sportbekleidung und Schuhe mit Rabatt shoppen. 

Spartipp: Du kannst dich in einem Laufgeschäft professionell und fachkundig beraten lassen. Dort wird deine Laufgewohntheit, Haltung, Gewicht, Alter usw. berücksichtigt. Du kannst eine Laufbandanalyse machen und den perfekten Schuh für dich herausfinden. Bestellen kannst du gegebenenfalls dann online - günstig und mit Rabatt

Wie gut muss man Laufschuh gedämpft sein?

Eine dicke, stark gepolsterte Sohle war einige Zeit lang Trend. Es hat sich jedoch herausgestellt, dass zu viel Dämpfung der Haltung und dem Körper letztendlich schadet. Achte also darauf, keine zu dicke Sohle zu erwischen.

Welche Größe muss mein Laufschuh haben?

Laufschuhe sollten generell etwas größer sein als diejenigen Schuhe, die du sonst trägst. Der Fuß dehnt sich im Laufe des Tages aus und schwillt durch die Anstrengung an. Eine Daumenbreite solltest du zwischen dem großen Zeh und dem Schuh einkalkulieren.

Wie lange kann ich meine Laufschuhe nutzen?

Ein guter Laufschuh bleibt dir eine ganze Weile erhalten - aber nicht ewig. Nach 600-1000 Kilometern Laufstrecke solltest du deine Schuhe austauschen.

Auf welchem Untergrund bringe ich meine Laufschuhe am besten zum Einsatz? 

Genau wie bei adidas Laufschuhen für Damen und Herren selbst, gibt es auch beim richtigen Untergrund keine Universallösung. Die einen bevorzugen das Laufen durch die Stadt, wo sie sich überwiegend auf Asphalt, Beton und Teer befinden, die anderen laufen lieber in der Natur, wo der Untergrund weicher ist. 

Während Asphalt aufgrund seiner glatten Oberfläche wenig Verletzungsrisiko bietet, ist weicher Waldboden unebener. Dort kannst du leichter umknicken. Dafür kräftigen die Unebenheiten deine Gelenke und Muskeln in Fuß und Bein, weil du sie unterbewusst und reflexartig beim Laufen ausgleichst. Hast du gerade eine Verletzung an den Bändern hinter dir, solltest du genau aus diesem Grund aber eher auf Asphalt laufen. Damit regelmäßiges Laufen dort deinen Gelenken nicht schadet, kannst du auch besonders gepolsterte Schuhe günstig kaufen. Bei adidas findest du im Bereich Running dazu viele verschiedene Laufschuhe für Männer und Frauen, die speziell auf viel Power auf harten Untergründen abgestimmt sind. 

Im Idealfall wechselst du den Untergrund aber immer mal wieder und läufst nicht nur auf Asphalt oder nicht nur im Wald. Damit du dir keine Sorgen machen musst, ob du alles richtig machst, kannst du dich aber auch einer Laufgruppe anschließen. Dort leiten erfahrene Trainer deinen Lauf an und führen dich Gelenk schonend über verschiedene Untergründe. 

Schließe dich doch z. B. freeletics an: Ob per App, persönlichen Trainingsplan und mobilem Personal Trainer übers Handy oder sogar zusammen mit anderen freien Athleten in deiner Nachbarschaft kannst du so Sport- und Laufteams bilden. Und das Beste: Für jeden Lauf sammelst du Punkte für dich und deine Community im Kiez, wodurch du für neue Level und damit für neue Lauf-Events freigeschaltet wirst. Nach erfolgreichem Abschluss jedes Levels erwarten dich tolle adidas Goodies. Also wirf dich in deine Sportschuhe und deine trendige adidas Sportkleidung und werde adidas Runners Member!

Was bringt Joggen meinem Körper?

Während du beim Joggen von allem abschalten kannst und deinen Kopf von Arbeitsstress und deiner To-Do-Liste befreist, tust du ganz nebenbei noch etwas Gutes für dein Immunsystem und hältst dich fit. Um einen gesundheitlichen Push aus deinem Ausdauersport herauszuholen, genügen schon 10 bis 15 Minuten laufen, wissen Experten. Für absolute Anfänger gilt jedoch: Zeit nehmen. Taste dich langsam heran und beginne bei 15 bis 20 Minuten pro Woche, aufgeteilt in kleine Einheiten zwischen Gehen und Laufen. Fühlt sich das gut an? Dann erhöhe dein zeitliches Pensum etwas. 

Das erreichst du mit Joggen: 

  • Deine Sehnen, Muskeln und Bänder werden kräftiger.
  • Dein Bindegewebe wird straffer.
  • Deine Blutgefäße werden gereinigt. 
  • Joggen entspannt und macht glücklich - vor allem durch die Endorphine hinterher 
  • Du verbrennst in kurzer Zeit viele Kalorien.

Bei all dem Ausdauersport, der Bewegung und dem Austesten deiner Grenzen darfst du aber auch nicht vergessen, dass Joggen dir gesundheitlich nur im Rahmen deiner Möglichkeiten gut tun kann. Das heißt, sei ehrlich zu dir selbst, in welcher körperlichen Verfassung du bist und wo es vielleicht zuvor schon zwickt und zwackt. Denn sind deine Gelenke, Muskeln und Knochen schon vorbelastet, wenn du einen Lauf machst, kannst du es dadurch bei falschem Ehrgeiz noch verschlimmern. 

Welche sportlichen Tipps zum gesunden Abnehmen und Leben gibt's hier noch?

Klick dich durch unsere Sport- und Sparartikel und werde sportlicher