Schlaf gut!

Mode & Lifestyle von Maria am 13.08.2013

Eine erholsame Nacht und ein ruhiger Schlaf sind die Grundlage für deine Gesundheit. Wer zu wenig und dann auch noch schlecht schläft, der hat häufiger mit Konzentrationsschwäche und sogar Herz-Kreislauf-Erkrankungen sowie Depressionen zu kämpfen. Dabei ist ein gesunder Schlaf einfacher zu erreichen, als man denkt. Die Grundlagen dafür kannst du sogar selbst mit ein paar einfachen Mitteln schaffen.
Die Schlafumgebung
Für einen guten Schlaf solltest du darauf achten, dass dein Schlafzimmer eine recht kühle Temperatur hat. Im Sommer solltest du abends unbedingt gut durchlüften und ruhig die Fenster weit offen lassen.

©Rainer Sturm / PIXELIO

Ebenso wichtig wie ein gut temperierter Raum ist die passende Matratze, die du nach verschiedenen Kriterien auswählen solltest. Erst einmal solltest du dir eine Matratze aussuchen, die dir vom Material her entspricht. Hier kannst du z.B. zwischen Kaltschaum, Federkern und Latex wählen. Anschließend bestimmst du den Härtegrad der Matratze. Dieser richtet sich nicht nur nach deinen persönlichen Vorlieben, sondern auch nach eventuellen Problemen mit dem Rücken oder Nacken. Die perfekte Matratze inklusive einer ausführlichen Beratung erhältst du im Betten Braun Onlineshop, wo du unter vielen verschiedenen Matratzentypen wählen kannst.
Zur Matratze brauchst du natürlich auch einen ordentlichen Lattenrost und ein bequemes Bett. Diese findest du bei Betten Rid, wo du mit einem Betten Rid Gutschein dein Traumbett zum Vorteilspreis auswählen kannst.
Das Schlafen
Guter Schlaf fängt mit dem Einschlafen an. Besonders in stressigen Zeiten, in denen man sich abends im Bett noch viele Gedanken macht, fällt das Einschlafen oft schwer. Um trotzdem gut in den Schlaf zu kommen, hilft meistens schon eine Tasse Schlaf- und Nerventee von Bad Heilbrunner, den du z.B. bei apo discounter im Onlineshop bestellen kannst. Für Süßmäuler empfiehlt sich auch eine Tasse warme Milch mit Honig.

©Schlaf- und Nerventee / Apo Discounter

Vor allen Dingen solltest du darauf achten, dass du nicht kurz vor dem Schlafengehen riesige Essensmengen verdrückst. Diese liegen nämlich schwer im Magen und brauchen Energie, um verbrannt zu werden. Meistens führen sie auch dazu, dass man schlecht träumt.

Ein gemütliches Bett und das richtige Verhalten vor dem Schlafengehen sowie etwas frische Luft können schon der Schlüssel zu einer erholsamen Nacht sein. Mach es dir in deinem Bett so richtig gemütlich und richte dir dein Schlafzimmer kuschelig ein. Passende Gutscheine für deine neue Einrichtung findest du bei GutscheinPony in der Kategorie Möbel und Wohnen.

©Artikelbild: Rainer Sturm / PIXELIO