Süße Alternativen

Mode & Lifestyle von Maria am 03.04.2014

Die Fastenzeit ist ja jetzt gerade einmal zur Helft vorbei und viele Fastenden sehnen sich bereits nach den Dingen, auf die sich verzichten. Neben Fleisch und Alkohol stehen Süßigkeiten ganz oben auf der Liste der Dinge, auf die man in der Fastenzeit verzichten könnte. Neben Schokolade, Keksen und Bonbons fallen für viele Menschen dann auch Kuchen und zusätzlich gesüßte Marmeladen aus dem Speiseplan. Dennoch gibt es eine Menge an Alternativen, mit denen du deinen süßen Zahn pflegen kannst, ohne dass du direkt Zucker zu dir nehmen musst. Ein Verzicht auf raffinierten Kristallzucker, der industriell hergestellt wird, bringt übrigens nicht nur deiner schlanken Linie viele Vorteile, sondern auch deinen Zähnen und deiner Gesundheit im Allgemeinen. Zudem wirst du relativ schnell merken, wie schnell deine Lust auf Süßes sinken wird, denn Zucker ist in erster Linie ein Suchtstoff, nachdem dein Körper nach dem Verzehr immer wieder verlangen wird. Wer trotzdem nicht widerstehen kann, der kauft gute Schokolade und Pralinen am besten online mit einem Gutschein aus der Kategorie Essen und Trinken.
Obst und Trockenfrüchte

©Makrodepecher / PIXELIO

Obst kann ein optimaler Ersatz sein, wenn du mal wieder richtig Heißhunger auf etwas Süßes hast. Der Fruchtzucker bringt deinen Zuckerspiegel wieder auf den richtigen Stand und leckeres Obst mit ein wenig Jogurt oder ungesüßter Sahne kann ein süßes Vergnügen sein, das keine Wünsche offen lässt. Für unterwegs eignet sich immer ein Apfel in der Tasche oder eine Banane. Außerdem gibt es inzwischen fast überall vorgeschnittenes Obst, das du fertig im Supermarkt oder am Kiosk kaufen kannst. Wenn du dir dein Obst lieber selber zubereitest, dann kannst du es dir bequem bei obst.de oder in Bioqualität bei bringmirbio bestellen. Besonders reichhaltig aber auch sehr lecker können getrocknete Früchte sein. Diese kann man oft als Frucht-Nuss Mischungen kaufen. Studentenfutter ist die wohl berühmteste Variante dieser Mischungen, in der sich vorrangig allerlei Nüsse und Rosinen befinden. Wer keine Rosinen mag, der sollte unbedingt mal Ananas und Mango in getrockneter Form probieren. Viele verschiedene Sorten Trockenobst bekommst du günstig mit einem Allyouneed.com Gutschein.
Stevia, Honig und Co.
Dass Zucker nicht das einzig mögliche Süßungsmittel ist, das merken wir oft schon am Frühstückstisch. Honig versüßt uns hier das Brötchen oder Croissant und ist in vielen verschiedenen Varianten erhältlich. Ob Wald- oder Wiesenhonig, Akazie oder Lavendel, Honig ist so vielfältig, wie die Pflanzen, die bei uns wachsen.

©berliner honig / BERLINER HONIG

Leckeren Honig aus der Hauptstadt kannst du bei Berliner Honig online bestellen und dann Zuhause genießen. Ein weiteres Süßungsmittel, das seit einiger Zeit in aller Munde ist, ist Stevia. Die Blätter der Stevia-Pflanze haben eine hohe Süßungskraft, die rund 350 Mal größer ist, als die von Industrie-Zucker. Das Beste ist, dass Stevia zu 100% pflanzlich ist und somit nicht vergleichbar mit industriell hergestellten Süßungsmitteln. Stevia kannst du online zum Beispiel über Stevia Crystal günstig einkaufen.

©Artikelbild: sigrid rossmann / PIXELIO