Vegan for Fit – Die 30 Tage Challange

Mode & Lifestyle von Maria am 18.03.2015

Die Fastenzeit ist noch nicht ganz vorbei und viele von uns suchen immer noch nach einer geeigneten Form, ein wenig Gewicht zu verlieren, oder einfach nur etwas gesünder zu leben. Ein guter Weg kann sein, für eine Zeit auf Fleisch und tierische Produkte zu verzichten – eine vegane Lebensweise also. Noch besser ist es, wenn man zusätzlich Zucker, Alkohol und weißes Mehl weg lässt. Das hört sich zu kompliziert an? Keine Sorge, mit dem Kochbuch und Ratgeber Vegan for Fit erfährst du viele hilfreiche Tipps und Tricks rund um die gesunde vegane Ernährung. Zudem lassen sich die vielen verschiedenen Rezepte einfach und unkompliziert nachkochen. Nimm auch du die Challenge an, versuche 30 Tage lang deinen inneren Schweinehund zu überwinden und mal eine neue Form der Ernährung auszuprobieren.
Attila Hildmann – Der Vegan-Koch

©gemüsepasta / THALIA.DE

Attila Hildmann ist der Mann hinter dem Kochbuch und dem Hype um moderne und zeitgemäße vegane Ernährung. Er selbst lebt seit vielen Jahren vegan, weil er sich nach dem Herzinfakt-Tod seines Vaters besser und gesünder ernähren wollte. Pflanzliche Eiweiße zieht er tierischen vor und ist überzeugt, dass die vegane Lebensweise gesünder und fitter macht, als der Genuss von Fleisch, Fisch und Co. Attila Hildmann hat bisher nicht nur vier vegane Kochbücher veröffentlicht, sondern auch rund 30 Kilogramm durch seine ausgewogene vegane Lebensweise verloren. Dieser Erfolg inspirierte ihn zur 30 Tage Vegan for Fit Challenge, mit der er ein Programm kreiert hat, mit dem man locker ein paar Kilo abspecken und allgemein ein besseres Körpergefühl bekommen kann. Neben Vegan for Fit gibt es auch die Bücher Vegan for Fun, Vegan for Youth und Vegan to Go. Alle Bücher sind im Thalia Online Shop verfügbar.
Vegan for Fit – Das Kochbuch

©vegan for fit kochbuch / THALIA.DE

Das Vegan for Fit Kochbuch ist reich an Rezepten, die sich rund um die vegane Ernährung drehen. Aufgeteilt in mehrere Abschnitte, kannst du dir je nach Tageszeit ein passendes Rezept heraussuchen. Dabei gibt es allerdings etwas zu beachten: Wer die Vegan for Fit Challenge durchziehen will, der sollte darauf achten, abends nur Gerichte der Stufe 1 zu essen. Diese Rezepte sind besonders kohlenhydratarm und reich an Nährstoffen. Rezepte der Stufe 2 kannst du den Rest des Tages verzehren. Zudem gibt es tolle Rezeptideen für Unterwegs mit Snacks und Smoothies, die dich lecker und ausgewogen durch den Tag bringen. Das Buch ist übrigens als normales Buch und als eBook mit einem Amazon Gutschein bestellbar.
Was braucht man für Vegan for Fit?
Im Grunde genommen braucht man für Vegan for Fit gar nicht so viele verschiedene Dinge. Das Wichtigste ist wohl ein starker Wille und ein wenig Neugier auf unbekannte Rezepte und Zutaten.

Die Software

Die Zutaten sind das A und O für eine ausgewogene Ernährung. Attila Hildmann schwört dabei auf Bioprodukte und auf sogenannte Superfoods. Diese sind reich an Vitaminen und Nährstoffen und somit gut für Body & Soul. Wer es sich nicht leisten kann, alle Produkte in Bio-Qualität zu kaufen, der kann ruhig auf konventionelle Produkte zurückgreifen. Regionalität und Frische sind vielleicht sogar wichtiger. Zu den sogenannten Superfoods gehören z.B. verschiedene Sorten von getrockneten Beeren, Nüsse und Matcha, ein Grünteepulver aus Asien. Je nachdem, welche Rezepte du nachkochen möchtest, brauchst du diese verschiedenen Superfoods, die du jedoch günstig mit einem nu3 Gutschein bestellen kannst.

Die Hardware

©gefu gemüseschneider / GALERIA KAUFHOF

Zudem verwendet Attila Hildmann für viele Rezepte einen Hochleistungsmixer, mit dem er z.B. Nüsse zerhackt, Eis herstellt oder Shakes püriert. Da diese Geräte sehr teuer sind und meist über 500 Euro kosten, solltest du dir gut überlegen, ob du langfristig Verwendung dafür hast. Ratsam ist die Anschaffung eines Gemüse-Pasta Schneiders. Mit diesem kannst du Zucchini, Möhren und viele andere Gemüsesorten in Spaghetti- oder Lasagne-Form bringen. Das ist eine kalorien- und kohlenhydratarme Variante Pasta zu genießen. Die Spiralschneider von Gefu sind einfach einzusetzen und zaubern im Nu tolle Gemüsenudeln auf den Tisch. Online bestellen kannst du diese kleine Wundermaschine z.B. im Galeria Kaufhof Online Shop. Günstige Varianten findest du bei eBay. Diese kommen allerdings meistens aus Fernost, weshalb du eine ganze Weile auf sie warten musst.
Vegan for Fit – Die 30 Tage Challenge

©vegan for fit challange / THALIA.DE

Nachdem du dich ausreichend informiert, alle wichtigen Lebensmittel bestellt und eingekauft hast, kann deine persönliche Vegan for Fit Challenge beginnen. Neben der veganen Ernährung, bei der du auch Zucker, weißes Mehl und Alkohol weglassen solltest, ist ein Sportprogramm vorgesehen. Dieses soll dir helfen, deinen Körper in Form zu bringen und für mentalen Ausgleich zu sorgen. Welchen Sport du dabei machst, bleibt aber ganz dir überlassen. Wichtig ist nur regelmäßige Bewegung.

Erfolge

©sigrid rossmann / PIXELIO

Wenn du die Challenge ernsthaft durchziehst, wirst du bereits nach wenigen Tagen echte Erfolge merken. Dein Körper verliert nicht nur an Gewicht, sondern er gewinnt auch an Spannkraft. Zudem bist du bei ausgewogener Ernährung ohne Alkohol sehr viel leistungsfähiger und kommst schneller und leichter aus dem Bett. Zwar nimmt die Zubereitung von frischem Essen etwas mehr Zeit in Anspruch, dafür isst du bewusster und frei von Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern. Das worauf du verzichtest, ist also gar kein richtiger Verzicht, da du gewohnte und häufig ungesunde Produkte ganz einfach durch echte Powerfoods ersetzen kannst. Und wenn man dann nach 30 Tagen auch noch ein paar Kilo verloren hat, ist das umso besser und eine gute Motivation, immer mal wieder ein paar vegane Tage einzulegen. Wenn es dann höchste Zeit für ein neues Outfit ist, solltest du unbedingt mit einem Gutschein aus der Kategorie Mode und Accessoires online shoppen gehen.

©Artikelbild: vegan for fit kochbuch / THALIA.DE